1

Sonntag, 4. März 2007, 17:50

Lehrer / Schüler / Trainer Buchse: Welche FB?

Hallo!

Nachdem ich meine Graupner Bell 47g V06 nun schon ziemlich gut beherrsche, möchte mein Neffe auch mal Heli fliegen.

Da ich aber aus eigener leidvoller Erfahrung weiß, daß aller Anfang schwer ist und zu einigem Schrott führt, möchte ich eingreifen können, falls ihm der Heli aus dem Ruder läuft.

Die 35 Mhz Original FB hat auf der Rückseite eine "Trainer" Buchse. Wie benutze ich die bzw. wo kriege ich da ein Kabel her? Ist diese FB dann der "Lehrer" oder der "Schüler"? Was brauche ich noch für eine FB?

Ich habe noch eine 40 Mhz FB, die ich damals zu meinem ECO Piccolo dazu geliefert bekommen habe, Die sieht fast aus wie die original Graupner (analoge POWER Anzeige), hat aber eine große DIN Buchse und einen kleinen Drucktaster oben rechts, der irgendwas mit der Lehrer/Schüler Buchse zu tun hat. Kann ich die evtl. benutzen?

Oder muß ich mir ne neue (Profi) FB kaufen?

Ciao

t.heigl
Graupner Bell 47G V06
Navy Umbau
Carbon Blatthalterverstärkung
ALU Tuning

Walkera 53#1 (Big Lama Alu)
umgebaut auf Graupner 4in1 V05

Twister Skylift
war mal ;(
bei Ebay verkauft

Funke: Futaba T6EXHP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »theigl« (4. März 2007, 17:51)


Foppi

RCLine Neu User

Wohnort: Buende bei Bielefeld, Herford

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. April 2007, 22:28

Hallo,

genau das interessiert mich auch. Die Buchse sieht aus wie eine SVideo-Buchse. Brauche ich dann noch eine zweite G47 Graupner Fernsteuerung?

Grüße
Jan

Schroedi

RCLine User

Wohnort: Hamm NRW

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. April 2007, 23:53

Mit ner zweiten 47G Funke oder auch mit dem Ikarus Teil wird das nix, die haben ja auch beide nur Schülerbuchsen.
Wenn man die beiden verbinden würde, hätte man eine Schüler-SChüler verbindung -->keine Ahnung was da passiert.

Man muss einen (meist teureren) Sender mit Lehrermodul haben um im Lehrer/Schüler Betrieb fliegen zu können.

Leider weiß ich nicht ob die 47G Sender zu anderen überhautp kompatibel sind.

Mich würde es sehr interessieren ob die 47G Funke mit ner normalen (echten) Graupner Funke (bei mir MC12) kompatibel ist.
Die G47 ist ja meines Wissens ja noch nicht mal von Graupner.

Also klappt das?

47G (Schüler) --- Mc12 oder andere Graupner Funke (Leherer?
Luft: MSH Protos 500, LMH 110, T-Rex 250, Bell 47G V05 & V06
Wasser: H&M DrifterS, Hopf Golf Evo, Snake Aye, Ice Dream, Micro Cracker Box
Land: Traxxas E-Maxx, Tamiya Blitzer Beetle

Foppi

RCLine Neu User

Wohnort: Buende bei Bielefeld, Herford

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. April 2007, 00:22

Da scheinst Du Recht zu haben. Es wäre eine Schüler/Schüler Verbindung, denn im Netz gibt es nur ein passendes Kabel, um die 47G Funke mit dem USB-Port zu verbinden.

Also ist nur noch die Frage, welcher Sender als Lehrer fungieren kann...

Schroedi

RCLine User

Wohnort: Hamm NRW

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. April 2007, 21:32

Eventuell eine andere "große" Graupner Funke.
Wenn mir jemand bestätigen könnte, dass ich meine MC12 als Lehrer und die G47 als Schüler nutzen könnte würd ich mir nen Lehrermodul kaufen. Aber einfach nur zum testen ob's klappt :dumm:

Wie schon gesagt, die 47G Funke ist ja anscheinend noch nicht mal von Graupner. :wall:
Luft: MSH Protos 500, LMH 110, T-Rex 250, Bell 47G V05 & V06
Wasser: H&M DrifterS, Hopf Golf Evo, Snake Aye, Ice Dream, Micro Cracker Box
Land: Traxxas E-Maxx, Tamiya Blitzer Beetle