HubaBuba

RCLine Neu User

  • »HubaBuba« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 24937 Flensburg

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. Januar 2003, 15:18

Neuer TSM für den PitchPic!


Hallo,

ich bin ganz begeistert vom zweiarmigen Taumelscheibenmitnehmer (TSM)! Dieser ist jedoch leider nur für den Standart Piccolo verwendbar, da der Mitnehmer beim PitchPic an der Pitchhülse befestigt wird.
Da diese natürlich beweglich sein muss, ist leider nur eine einseitige Führung möglich. Doch wieso muss der Mitnehmer an der Pitchhülse befestigt sein?! Man könnte den TSM doch wie beim Standart Piccolo
auch am Zentralstück befestigen. Klar, der PitchPic hat eine längere Hauptrotorwelle und es muss so oder so ein neuer TSM her! Dieser könnte jedoch einfach an seinen beiden Armen verlängert werden:

Der alte TSM würde dann so aussehen:

Die Aufnahmepunkte wären dann wie auch beim normalen Piccolo das Zentralstück (1) und die kurzen Kugeln der Taumelscheibe (2):



Würde das gehen, oder mache ich da einen Gedankenfehler? Muss die Pitchhülse unbedingt durch den TSM geführt werden?

Gruß Timo

Ingo_Fehr

RCLine User

Wohnort: D-14195 Berlin

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Januar 2003, 15:23

Re: Neuer TSM für den PitchPic!


Hallo
Ich kenn mich mit der speziellen Ansteuerung vom Pitcholo nicht aus, aber die TS muss für Pitch doch rauf und runter geschoben werden! Mit deinem TSM verhinderst du dass-> Denkfehler
Ingo ist im Internet!! http:\familiafehr.bei.t-online.de

3

Sonntag, 19. Januar 2003, 17:11

Re: Neuer TSM für den PitchPic!


Moin,

Zitat

Ich kenn mich mit der speziellen Ansteuerung vom Pitcholo nicht aus
das ist dein Problem...

Zitat

aber die TS muss für Pitch doch rauf und runter geschoben werden!

die Pitchansteuerung geschieht durch die sogenannte Pitchhülse, die TS wird nicht verschoben.

Gab´s diesen Fred nicht vor ein paar Tagen schon im Ikarus-Forum ??



Letzte Änderung: Wolfram Holzbrink - 19.01.03 17:11:14
Gruß aus
Wolfram

HubaBuba

RCLine Neu User

  • »HubaBuba« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 24937 Flensburg

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Januar 2003, 17:46

Re: Neuer TSM für den PitchPic!


Hi Wolfram,

Du hast Recht, ich habe die gleiche Frage schon mal ins Ikarus-Forum gestellt. Dort jedoch leider keine ausreichende Antwort bekommen, daher dachte ich, ich versuch's halt hier noch mal. Bisher konnte
mir jeden Falls noch keiner widerlegen, dass das so nicht geht! Ich würde mich freuen vielleicht etwas konstruktive Kritik an diesem Vorschlag zu bekommen.

Gruß Timo

5

Sonntag, 19. Januar 2003, 18:23

Re: Neuer TSM für den PitchPic!


Moin Timo,
hab jetzt nicht mehr im Ikarus-Forum nachgeschaut.

Mir fällt eigentlich kein Grund ein, warum das nicht funktionieren sollte, solange der TSM die Gestänge und Pitchhülse nicht behindert.

Allerdings muss ich sagen, daß ich den technischen Sinn ( Wichtigkeitsfaktor erhöht sich natürlich...[diablotin] ) nicht so ganz einsehe. Früher zu Zeiten des alten original Ikarus-TSM gab es mit Sicherheit
die Notwendigkeit, ein stabileres Teil einzusetzen ( hatte selber damals den von Chris im Einsatz ).
Seitdem Ikarus allerdings den TSM verändert hat ( wie auf deinem Bild zu sehen ), gibt es die Probleme mit der Verdrehung zwischen TS und Rotorkopf nicht mehr.
Gruß aus
Wolfram

HubaBuba

RCLine Neu User

  • »HubaBuba« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 24937 Flensburg

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. Januar 2003, 20:16

Re: Neuer TSM für den PitchPic!


Moin Wolfram,

danke für Deine Antwort! Den technischen Sinn sehe ich darin, dass die Lage der Taumelscheibe durch den TSM stabilisiert wird. Da durch die Pitchhülse auch kein Kugelgelenk mehr verwendet werden kann,
könnte diese Stabilisierung durch den zweiarmigen TSM erreicht werden. Außerdem würde sich die Taumelscheibe nicht mehr hinauf oder hinunter bewegen lassen. Dies würde wieder zu einer exakteren Steuerung
führen. Macht das Sinn?

Hier noch mal der Ikarus-Link:
http://www.ikarus-modellbau.de/ubbthread…;o=&fpart=1

Ist der neue Ikarus-TSM wirklich so gut? Ich glaub' das Teil kenne ich gar nicht. Bei meinem Pitch-Set war immer noch so ein schwarzer Kunststoff-TSM dabei, der sich durchaus verdrehen lässt! Dies ist
schon durch die Tatsache bedingt, dass er kein Scharnier hat. Mir kommt es jedoch gar nicht so sehr auf die potentiellen Verdrehungen an, sondern vielmehr auf die guten Führungseigenschaften des zweiarmigen
TSM.

Ich hoffe ich konnte meine Beweggründe hinreichend erläutern.

Viele Grüße,
Timo

7

Sonntag, 19. Januar 2003, 20:55

Re: Neuer TSM für den PitchPic!


Moin Timo,

Zitat

Den technischen Sinn sehe ich darin, dass die Lage der Taumelscheibe durch den TSM stabilisiert wird.Dies würde wieder zu einer exakteren Steuerung führen. Macht das Sinn?

Theoretisch hast du auf jeden Fall Recht, doch muss ich sagen, daß sich der PitchPicc schon sehr exakt steuern lässt. Das einzig schwammige bei meiner Bleiente sind mit Sicherheit nur noch die Servos
( C1041 ), deren Getriebe schon nach kurzer Zeit ziemlich viel Spiel aufwiesen.


Zitat

Ist der neue Ikarus-TSM wirklich so gut? Ich glaub' das Teil kenne ich gar nicht
Doch, kennst du..[nuts] ist zumindest auf deinem Bild drauf..[diablotin]

Es käme halt mal auf einen Versuch an, vorstellen kann ich´s mir nicht so recht.
Gruß aus
Wolfram