1

Samstag, 23. November 2002, 12:27

Versanderfahrungen aus USA


Liebe Heli-Kollegen!

welche Erfahrungen habt ihr bei Bestellungen an Helihobby (speziell die PowerEX-Akkus)?
Wie hoch ist der Importzoll (ich wohne in Österreich; ist das im ganzen EU-Raum gleich?)
Der GY401 kostet nur 139US$ bei http://65.215.192.230/Merchant2/merchant.mv?Screen=CTGY&Store_Code=H&Category_Code=gyros-futaba - rechnet sich das auch mit Zoll)?


criz

RCLine User

Wohnort: D-76646 Bruchsal

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. November 2002, 12:34

Re: Versanderfahrungen aus USA


hi gerald,

die letzt powerex bestellung (14 packs à 8 zellen) hatte uns 68€ zoll gekostet. es gibt mehrere versandmöglichkeiten, eine teure (ca. 30$ je nach gewicht), die ist innerhalb von 3 tagen da. eine günstigere
(auch vom gewicht abhängig), ist innerhalb 14 tagen da. mit sean bei helihobby.com  habe ich bisher nur gute erfahrungen gemacht.

3

Samstag, 23. November 2002, 14:20

Re: Versanderfahrungen aus USA


Liebe Heli-Kollegen, hallo Criz!

Danke für die Info.
wieviel wiegen die PowerEx?
In meinem Modellbaugeschäft gibt es GP1000, 8 Zellen haben 130 Gramm, 58*33*33mm und kosten 34 EUR - was hältst du davon?

Was hältst du vom Brushlessmotor AC1215/16 im Vergleich zum Hacker B20-18L und einen leichteren Regler, denn der Smile wiegt 33 Gramm?
http://www.modelmotors.cz/index.php?id=en&nc=produkty_vypis&url_ps=mini_ac1215_16&id_odkazy=m_ac

mfg
Gerald

4

Sonntag, 24. November 2002, 07:40

Re: Versanderfahrungen aus USA


Hallo Gerald!
ich bin auch aus Österreich und an powerex interressiert ,habe aber schon auf teile aus Usa 8 wochen gewartet und musste jedesmal Zoll zahlen.Den ac hab ich getestet der war aber dem hacker und lehner
unterlegen. Future 18 H ist leichter.
gruss marcus

criz

RCLine User

Wohnort: D-76646 Bruchsal

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. November 2002, 12:30

Re: Versanderfahrungen aus USA


hi gerald,

ich hab schon öfter gehört, dass der ac an die leistung des hacker nicht herankommt.
die wahl der zellen hängt vom einsatzzweck ab. die powerex haben bisher das beste stehvermögen in extremsituationen (looping, rollen, rücken) gezeigt, wo ander (auch gp) wesentlich weniger bumms dahinter
haben. die gp sind für jeden gut motorisierten pitch und auch den pro geeignet. die 1000 sind zu schwer (meiner meinung nach). der kontronik ist sicherlich schwerer, in der standardversion. nimmst du
das kühlblech ab (garantie erlischt) und lötest dünnere kabel dran (dann erst recht...), kommst du auch ca. auf die hälfte des gewichtes.

wie gesagt, die kürze der lieferzeit kommt auch die versandmethode an. global priority mail kommt innerhalb 14tagen, global express in 3-5 tagen.

Raimund

RCLine User

Wohnort: -57392 Schmallenberg-Brabecke

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Dezember 2002, 00:10

Re: Versanderfahrungen aus USA


Hi,
habe von HeliHobbyCom die Alu-TS und andere diverse Teile bezogen; nach 14 Tagen war alles da und ohne irgendwelche Zahlungs- oder Zollprobleme.
Service/Versand ist gut und es werden Teile geboten, die es in "Germany" nicht gibt.
M.f.G.
Raimund

Raimund

RCLine User

Wohnort: -57392 Schmallenberg-Brabecke

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. Dezember 2002, 00:17

Re: Versanderfahrungen aus USA


Hi Gerald,
zu Deiner Frage von Gebühren, hab ich ganz übersehen.
Mein Päckchen kam per Post.
Etliche Aufkleber drauf, auch von Zoll und so; haben wohl einige ihre Nase reingesteckt, aber nichts Verwerfliches gefunden, ist ja in heutiger Situation auch o.k.
Habe aber auch nichts mehr draufgezahlt.
Päckchen war im Briefkasten, wie andere Post auch.
M.f.G.
Raimund