Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J_Langhals

RCLine User

  • »J_Langhals« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-61381 Friedrichsdorf

Beruf: Studentenkopp

  • Nachricht senden

1

Samstag, 8. Juni 2002, 15:49

GP 600


Hallo Leute,
wer fliegt alles mit den GP600 Zellen und was habt ihr für Erfahrungen bezüglich Flugzeit und Power damit gemacht.
Meine Twicell Packs quitieren zur Zeit alle ihren Dienst und ich bin jetzt auf der Suche nach Akkus für den Hacker Pic, die aber auch den Einsatz im Flieger mal verkraften.
Also her mit euren Meinungen!
Gruß
Jens

2

Samstag, 8. Juni 2002, 17:28

Re: GP 600


Iiiich...[wave][wave].

War sehr zufrieden mt denen. Müssen aber auch heiss geflogen werder, sonst keine Leistung.
Gruß aus
Wolfram

.Gast.

RCLine User

  • ».Gast.« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

3

Samstag, 8. Juni 2002, 17:57

Re: GP 600


Jens,

kann zu GP60 nix sagen, schwöre aber auf

HR-54U Power, 8 Zellen NiMH, Piccolo
Sanyo HR-5/4U Industrie (Twicell), belastbar mit bis zu 5 A, NiMh, 830 mA, BEC-Anschluss, Gewicht 119 g, 8er Bauform für Piccolo (6040125081)

vom Volker. Wie Du sicher bei "Einstieg" gelesen hast, komme ich damit locker über 10min. trotz 360 Gramm Abfluggewicht.

Blitzman

RCLine User

Wohnort: D- Wildeck

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. Juni 2002, 23:33

Re: GP 600


Hi,

ich fliege zwar die 830er nicht, aber mein Vereinkollege ist damit nicht
unbedingt zufrieden !
Die Zellen sind zu schwer für den Picc, er ist einfach nicht mehr so agil
wie mit den Twizell.
Er hat extra einen Pack zum testen gekauft und wird wohl weiterhin mit den
GP60 fliegen weil mit denen auch 10 Min. heizen geht.

Meine Meinung dazu, die 830er ist für die Spannungslage die sie hergibt zu schwer !
Zum schweben über die 700er Industrie und zum heizen die GP [ok]

Gruß
Karl-Heinz
Wer schwer baut... muß tief graben...
http://www.mfsc-heringen.de

5

Sonntag, 16. Juni 2002, 21:39

Re: GP 600


Hallo

Mit dem CD-Rom Motor kann ich meine GP 600 auch endlich hernehmen.
Ich habe aber erstmal nur 7 Zellen sonst ist der Pic zu agil.
Mit denen komme ich, aber nur wenn sie warm sind, auf 10 min, sonst 8 min.(Pic ohne Pitch).

Über die Dauerhaltbarkeit kann ich nichts sagen. Sind halt noch neu.

Gruß

Willi
Willi