Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 19. August 2007, 00:11

Lama V3 spinnt

Liebe Lama V3 Spezialisten,

seit 4 Wochen kurve ich mit meinem V3 im Garten rum und bin begeistert. Seit gestern zeigt sich folgendes Problem:

Alle Batterien (Funke und Heli) sind aufgeladen, alle Steckverbindungen sind ok, inkl Antennen und Quarze.
Trotzdem passiert beim einschalten des Heli folgendes ==> rot/grün blinken dann grün => Alle Servos gehen einwandfrei

JEDOCH beim Gas geben, laufen die Rotoren sauber an, und dann kurz vorm Abheben dreht der untere Motor/Rotor von selbst auf Vollgas und kurz darauf geht der Empfänger in rot/grün Modus und nichts geht mehr?

Was könnte da der Fehler sein?? Eure Hilfe ist sehr erwünscht.

MfG

Thomas

9398wolfgang

RCLine User

Wohnort: Königslutter

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. September 2007, 18:24

RE: Lama V3 spinnt

==[] sieh dir mal die Zahnräder an

3

Sonntag, 2. September 2007, 18:37

RE: Lama V3 spinnt

Wenn der untere Motor von selbst auf Vollgas geht, hängt da bestimmt kein "Spinat" drin. Entweder sind da Kondensatoren an einem oder sogar beiden Motoren abgebrochen und diese so nicht mehr ausreichend entstört - oder es liegt ein etwas derberes Problem vor!

Tests: Kontrollieren, ob beide Zahnräder fest auf den Wellen sitzen. Mal mit nur einem Motor versuchen, den jeweils anderen von der 4in1 abziehen. So beide Motoren testen. Kreiselempfindlichkeit - mit beiden Motoren wieder dran - mal etwas geringer stellen. Beide Motoren ausbauen und so mal laufen lassen, ob sie konstant dem Gashebel folgen oder wieder einer plötzlich hochdreht bis Vollgas.

Es könnte sich um eine defekte Endstufe für diesen Motor in der 4in1 handeln.
Walkera Big Lama Alu mit E-sky 4in1 :heart:
esky Lama V3 + V4 :)
Swiss Lama 7.1
Einiges "Flächenzeugs"
Weniger tunen, mehr fliegen :ok:

4

Sonntag, 21. Dezember 2008, 08:25

Und was sagt ihr zu meiner Lama?
Das ist schon die zweite und die spinnt total wenn sie keinen Sender hat, bzw. der Sender ausgeschaltet wird bevor man den Akku zieht.
Und wenn ich mit der Hand hin gehe, geht die richtiig ab.
Hier mal das Video dazu: [Video gelöscht. Hab dazu gelernt ;)]

Allerdings fliegt sie sau gut, nur ausschalten muß man sie richtig ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bonzaii« (21. Dezember 2008, 13:59)


5

Sonntag, 21. Dezember 2008, 09:45

Zitat

Original von bonzaii
Und was sagt ihr zu meiner Lama?
Das ist schon die zweite und die spinnt total wenn sie keinen Sender hat, bzw. der Sender ausgeschaltet wird bevor man den Akku zieht.
Und wenn ich mit der Hand hin gehe, geht die richtiig ab.
Hier mal das Video dazu: http://www.rcmovie.de/video/1662800cc635…cht-was-es-will

Allerdings fliegt sie sau gut, nur ausschalten muß man sie richtig ;)


Was soll man zu diesem Gerät sagen?

Es sollte mittlerweile ja hinreichend bekannt sein (und steht so auch im dem Gerät beiliegenden Dokumentationsmaterial), dass immer erst der Sender eingeschaltet werden muss, bzw. erst das Modell, danach der Sender ausgeschaltet werden muss.

Das sollte man immer so praktizieren, das ist eine grundlegende Regel zum Betrieb ferngesteuerter Modelle.
LG

Proko

____________________________

Eigenbau-LR mit Heimmechanik (uralt)
T-Rex 600

Hirobo XRB
Lama 5 2.4 GHz
Walkera 5#4
Walkera 5#4 getunt
Lama V3
PiccoZ

....und: Viel Fläche....

6

Sonntag, 21. Dezember 2008, 10:28

Zitat

Original von bonzaii
Und was sagt ihr zu meiner Lama?
Das ist schon die zweite und die spinnt total wenn sie keinen Sender hat, bzw. der Sender ausgeschaltet wird bevor man den Akku zieht.
Und wenn ich mit der Hand hin gehe, geht die richtiig ab.
Hier mal das Video dazu: http://www.rcmovie.de/video/1662800cc635…cht-was-es-will

Allerdings fliegt sie sau gut, nur ausschalten muß man sie richtig ;)

Das glaub ich jetzt nicht. Ich hab Dir doch in dem anderen Thread extra den Link zur Graupner BDA gepostet. ???

7

Sonntag, 21. Dezember 2008, 10:38

Ich weiß ja mittlerweile auch wie man es ein- bzw. ausschaltet. :ok:
Ich hätte aber nie gedacht, dass das Gerät auf meine Hand reagiert bzw. so extrem. 8(
Das erste Gerät war nicht so krass.

Sorry für meine Unwissenheit :shake: