Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wzlprnft

RCLine Neu User

  • »wzlprnft« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Oktober 2007, 17:34

X-Treme Sport Canopy

Hallo,

ich habe gestern meine Tuning-Teile von www.rc-now.de erhalten. Echt ein Super-Shop mit schneller Lieferung und fairen Versandkosten. Habe alles umgebaut und bin voll begeistert :D .

Aber... wie lackiert Ihr eigentlich die Canopy ??? . Ich hätte gerne schwarze Scheiben und den Rest in weiß oder silber, weiß nur nicht wie ich das mit einer Innenlackierung hinbekommen soll. Die beiliegende Maskierfolie hinterläßt unschöne Kleberspuren, also habe ich die gleich ganz weggelassen. Mit was kann ich die Scheibenkontur abkleben und wie komme ich überhaupt in die Mini-Haube rein? Außerdem bekommt man ja nur noch Lexan-Farbe in der Spraydose, was ich mir bei der Mini-Größe überhaupt nicht vorstellen kann.

Schon mal besten Dank im voraus. Ich hoffe, mein CX² schaut mit Eurer Hilfe bald besser aus als mit der ätzenden Originalmütze.

Viele Grüße
Gerhard
Spektrum DX6i
Blade CX² Upgrade
Blade MCX
MPX Easystar
Bantam eStation BC-6

Was mit Geld nicht geht, geht mit viel Geld.

Joyrider

RCLine User

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. Oktober 2007, 18:49

RE: X-Treme Sport Canopy

Hallo Blader,

das mit dem Lackieren kannst du unterschiedlich handhaben: Von innern ist es natürlich sicherer, weil da kein Lack abplatzen kann, aber von außen geht es auch.

Ich nehme mal an, dass die mitgelieferte Maskierfolie nicht unbedingt das Beste auf dem Markt ist... ich nehme gern welche, die sich a) dehnen lässt, ohne sich wieder zurück zu ziehen, die sich b) faltenfrei und ohne jeden Knick in jede Kurve kleben lässt und die c) nicht den geringsten Rückstand hinterläßt. Das Zeug ist nicht geade billig, aber die Ergebnisse sind hervorragend. Sind die Ecken und Winkel zu tief im Modell, zu kurz, zu klein oder megaschlecht zu erreichen, dann nehme ich statt der Folie eine spezielle Color-Stop-Farbe, über die man einfach drüberlackiert und nach dem Trocknen herunterwäscht. Da zieht man die Konturen einfach mit einem feinen Pinsel.

Auf den Canopys und Rümpfen hält auch sehr gut die Modellbaufarbe von Airf... und Reve...; es gibt ja nicht nur die Varianten zum Pinseln, sondern auch die für die Airbrush.

Damit kann man lackieren, wie man möchte: Die Düse ist verstellbar vom Flächennebel bis zum bleistiftdünnen Strich - da geht alles, auch innen. Lackierst du von innen, musst du nur spiegelverkehrt denken - erst die Muster sprühen, die man hinterher von außen sieht und dann die eigentliche Grundfarbe hinterher sprühen.

Außen geht das etwas anders: In der Regel schleife ich die zu lackierenden Flächen vooorsichtig mit einem Gummischleifteller auf der Dremel an (langsamste Stufe und ohne Druck), dann spare ich mir auch die Grundierung, die über ein ganzes Modell auch ein paar Gramm ausmacht. Dann sauber abkleben, lackieren und trocknen lassen. Weg mit den Folien und eine Lage glänzenden oder matten Klarlack hinterher. Der fängt prima kleine Kratzer und Schrammen auf (die eigentliche Farbschicht darunter bleibt meist unversehrt) und lässt sich prima wieder übersprühen.

Das ist eigentlich schon alles... ==[]
Gruß

Jörg

[SIZE=1]Bell 47G V.05
2 x Bell 47G V.06
ESky Comanche
2 x Hirobo XRB SR - Carbon-Blades
Carbooon DX-L

FlyMex Basic One
Piccolo ECO
Jamara HG Micro
Walkera HM 4#3[/SIZE]

Glow

RCLine User

Wohnort: Kronach

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. Oktober 2007, 10:44

@bladercx²

auf dem canopy ist aussen eine schutzfolie, kannst du abziehen.
ich hab das ganze von innen weiss mit der spraydose auslackiert, dann aussen ganz vorsichtig mit nem cuttermesser die schutzfolie an der cockpitscheiben-kanteangeritzt und abgezogen, dann von aussen schwarz lackiert...
dann noch trockenen lassen und die ganze schutzfolie abziehen - ergebnis siehe avatar
SJM 430 - Scorpion 3026-1210,GY401+9257,3xS9650 :evil:
Trex 450SE V2 - Scorpion 2221-6,GY401+9257,3xS3154 8)
Mini Titan E325 / Airwolf Scale - TT30+K.Jazz 40-16-8,GY401+FS61BB speed cool,3xS3154 :angel:

...alles mit DX7!

wzlprnft

RCLine Neu User

  • »wzlprnft« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. November 2007, 07:19

Hallo,

vielen Dank für die vielen Tipps. Habe aber beschlossen, dass mir die Lackiererei zu aufwendig ist und fliege vorerst mit der Originalhaube weiter.
Wer interesse an 2 neuen, ungebrauchten Xtreme Sport Canopy's hat (Folie ist noch drauf), bitte melden. Günstiger Versand als Maxi-Brief.

Vielen Dank und Grüße
Gerhard
Spektrum DX6i
Blade CX² Upgrade
Blade MCX
MPX Easystar
Bantam eStation BC-6

Was mit Geld nicht geht, geht mit viel Geld.