Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. Oktober 2007, 20:34

Orbiter dreht nach rechts

Nachdem ich ca. 2 Minuten fliege, fängt der Hubi (Orbiter von T2m bzw. Dynam) an, leicht nach rechts zu drehen. Trimmen hilft nur bedingt. Da es aber nicht von Anfang an so ist, kann es eigentlich auch kein mechanisches Problem sein.
Ist er nämlich kalt (Trimmung steht noch ziemlich weit links), dreht er sich auch zunächst nach links.

Habe hier im Forum nun gelesen, dass das bei einigen ebenso auftritt, nur zur anderen Seite, also links. Hängt es mit dem schwächer werdenden Akku zusammen oder handelt es sich hier auch um eine Temeraturdrift durch Erwärmung des Reglers (Vortex 4in1).

Ich habe zur Zeit nur einen Akku (800mah). Also mehrfach hintereinander fliegen ist derzeit ausgeschlossen, sodass mind. 2-3h Pausen schon dazwischen liegen.

Danke schon mal für Eure Antworten.

hfl
PROTOS 500

Stock Motor / Regler Roxxy 960-6 (Gov-Mode)
TS 3x Hitec 5085 MG
MicroBeast / S9254
Futaba FF-7 / R 617 FS
3 x Turnigy 6s 2650 20C

2

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 00:59

Test durchgeführt

Also ich habe die Verkleidung vorne mal abgenommen und bin dann 2x geflogen.

Und siehe da,, er ist jetzt ruhig.

Liegt es jetzt an der besseren Kühlung der Motoren oder des Reglers oder ändern sich irgendwie aerodynamische Verhältnisse?



hfl
PROTOS 500

Stock Motor / Regler Roxxy 960-6 (Gov-Mode)
TS 3x Hitec 5085 MG
MicroBeast / S9254
Futaba FF-7 / R 617 FS
3 x Turnigy 6s 2650 20C

Manni-Fly

RCLine User

Wohnort: Singhofen bei Nassau/Lahn

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 01:11

RE: Orbiter dreht nach rechts

Hi, keine Ahnung was du da fliegst. ???
Mach mal ein Bild oder gib einen Link zu den Verkäufer/Hersteller.

Ist ein Temperaturdrift, eher kein Probleme mit dem Akku. :ok:
Aber manche Vollverkleidungen bringen Nachteile in alle Richtungen. :ok:
Gruß Manni

Walkera HM 5#4 4/2006
Walkera HM 5#8 2/2007
Hier kannst du meine Video's ziehen (Download): Manni-Fly!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manni-Fly« (24. Oktober 2007, 01:13)


4

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 01:16

RE: Test durchgeführt

Zitat

Original von hfl
Also ich habe die Verkleidung vorne mal abgenommen und bin dann 2x geflogen.

Und siehe da, er ist jetzt ruhig.

Liegt es jetzt an der besseren Kühlung der Motoren oder des Reglers oder ändern sich irgendwie aerodynamische Verhältnisse?



hfl
PROTOS 500

Stock Motor / Regler Roxxy 960-6 (Gov-Mode)
TS 3x Hitec 5085 MG
MicroBeast / S9254
Futaba FF-7 / R 617 FS
3 x Turnigy 6s 2650 20C

5

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 01:23

RE: Orbiter dreht nach rechts

Zitat

Original von Manni-Fly
Hi, keine Ahnung was du da fliegst. ???
Mach mal ein Bild oder gib einen Link zu den Verkäufer/Hersteller.

Ist ein Temperaturdrift, eher kein Probleme mit dem Akku. :ok:
Aber manche Vollverkleidungen bringen Nachteile in alle Richtungen. :ok:



Es handelt sich um den Koaxheli "Orbiter" von T2m bzw Dynam.

http://www.dynam-rc.com/products/helicopter/orbiter.htm

Sollte die Info nicht reichen, kann ich auch ein Bild reinstellen.
PROTOS 500

Stock Motor / Regler Roxxy 960-6 (Gov-Mode)
TS 3x Hitec 5085 MG
MicroBeast / S9254
Futaba FF-7 / R 617 FS
3 x Turnigy 6s 2650 20C

Manni-Fly

RCLine User

Wohnort: Singhofen bei Nassau/Lahn

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 01:44

RE: Orbiter dreht nach rechts

Hi, hast du mal nach Vortex gesucht, hier im Forum. ???
Ein Walkera Abkömling ist es jedenfalls nicht.

Wie gesagt bei Vollverkleidungen kommen alle Wärme-Probleme in betracht.
Auch den Akku kann man, damit schneller schädigen. (Aufblähen)
Fang mal mit dem entblösen der Empfangselektronik an und versuche durch Lüftungslöcher die Temperatur im Heli zu senken.
Wenn da nicht die Garantie wäre. :-)(-: ( musst letztlich, du entscheiden.)
Gruß Manni

Walkera HM 5#4 4/2006
Walkera HM 5#8 2/2007
Hier kannst du meine Video's ziehen (Download): Manni-Fly!