1

Donnerstag, 1. November 2007, 13:12

Kürzen der Stabistange - mal wieder :-)

Ich weiß, das Thema wurde schon oft behandelt.

Trotzdem stellen sich mir ein paar Fragen, weil ich gerade daran bin meine Ersatz-Stabistange zu kürzen. Erhoffe mir damit, dass mein Graupner 47g V 05 draußen etwas agiler wird.


- Sollte man das Gewicht der Gewichte verringern oder gleich lassen? (habe mir Stellringe 1,5m gekauft, da enstprechen 3 Stück etwa dem bisherigem Gewicht.

- Sollte ich die Stabistange am Ende nach oben biegen, um ein Abschleudern der Stellringe im Flug zu verhindern?

- Wie pendel ich die selbst gebaute Stange am besten aus/ muss ich dazu die
Anlenkung am Kugelkopf, die auf einer Seite ist wegmachen?

- Wie viel habt ihr gekürzt ?(Will kein zu krasses Flugverhalten, ich meine so 1cm sei ok, oder?)


Danke für eure Beiträge!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »$benni$« (1. November 2007, 13:32)


hapfel

RCLine User

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. November 2007, 14:27

RE: Kürzen der Stabistange - mal wieder :-)

Mach doch erst mal die Gewichte 'raus und schau dann...

Grüße
Walkera 4#3B (was: CB100).

E-Sky Lama V4 Bürstenlos und Phase II.

2x Bluster 400:
Toward-pro 2415-9T + Turnigy 25 A, 3xBillig-TS-Servo, DS480, G401B :ok:

3

Donnerstag, 1. November 2007, 14:36

RE: Kürzen der Stabistange - mal wieder :-)

Zitat

Original von $benni$
(habe mir Stellringe 1,5m gekauft


:D
Tarot 500, T-Rex 500

4

Donnerstag, 1. November 2007, 14:41

RE: Kürzen der Stabistange - mal wieder :-)

Ja, gut, war albern.

Knips doch einfach die umgebogenen Original-Enden der Stabistange ab, tu Stellringe rechts und links mit gleichem Gewicht wie die Original-Gewichte drauf, biege die Enden hoch und probier aus, wie sich die Flugeigenschaften verändern, wenn Du die Stellringe auf der Stange verschiebst. Fang mit Stellringen ganz aussen an und probier es immer in z.B. 1cm-Schritten aus, sie weiter nach innen zur Hauptrotorwelle zu verschieben.
Tarot 500, T-Rex 500

5

Donnerstag, 1. November 2007, 15:26

Ja, das hab ich jetzt mal gemacht mit 3 Stellringen. Hab sie relativ lang gelassen, also
nur 1 cm abgeknipst. War mir nur nicht sicher wie viele Stellringe ich nehmen soll, ne Feinwaage hab ich nicht. Aber ich denke 3 sind etwa gleich schwer wie die original-Gewichte. Was verändert sich wenn man weniger Gewicht nimmt? Hab auf die schnelle keinen Unterschied bemerkt zwichen 2 und 3 Ringen.

6

Donnerstag, 1. November 2007, 15:27

@ APF

Ganz ohne Gewichte war der Heli kaum mehr steuerbar, zumindest im Wohnzimmer....