Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 6. November 2007, 00:24

Technisches Servo problem

Moin moin,
bin erst seit 2 Wochen Im Heli Modellbaubereich zu gange und habe einen Lama V3 bei dem sich gestern ein Servohebel (ist mir abgebrochen) verabschiedet hat.
Da mein Modelfachhandel keinen passenden Hebel hatte, musste ich mir einen neuen Servo kaufen.
Mein Problem jetzt, als ich in angeschlossen habe konnte ich in 4-5 mal bewegen und dann war ende.
Habe auch gemerkt das er danach verdammt heiß war.
Liegt das an der Spannung oder regelt das dieser 4in1 empfänger oder wie man das nennt.
Der Akku läuft ja glaub auf 7,4 Volt also muss ich auch einen passenden Servo dafür haben oder wie läuft das.
Bin für jeden Tip dankbar

Mfg Hardes :wall:

2

Dienstag, 6. November 2007, 01:09

RE: Technisches Servo problem

Zitat

Original von Hardes
Moin moin,
bin erst seit 2 Wochen Im Heli Modellbaubereich zu gange und habe einen Lama V3 bei dem sich gestern ein Servohebel (ist mir abgebrochen) verabschiedet hat.
Da mein Modelfachhandel keinen passenden Hebel hatte, musste ich mir einen neuen Servo kaufen.
Mein Problem jetzt, als ich in angeschlossen habe konnte ich in 4-5 mal bewegen und dann war ende.
Habe auch gemerkt das er danach verdammt heiß war.
Liegt das an der Spannung oder regelt das dieser 4in1 empfänger oder wie man das nennt.
Der Akku läuft ja glaub auf 7,4 Volt also muss ich auch einen passenden Servo dafür haben oder wie läuft das.
Bin für jeden Tip dankbar

Mfg Hardes :wall:


PS: Hab den Servo grad noch mal angeschlossen, jetzt läuft er wieder, wird aber nach kurzer ueit wieder warm und reagiert nicht.
Ist nun der Servo schon vorher defekt gewesen oder liegt es wie gesagt an der Strom Spannung ?

3

Dienstag, 6. November 2007, 01:10

RE: Technisches Servo problem

Zitat

Original von Hardes

Zitat

Original von Hardes
Moin moin,
bin erst seit 2 Wochen Im Heli Modellbaubereich zu gange und habe einen Lama V3 bei dem sich gestern ein Servohebel (ist mir abgebrochen) verabschiedet hat.
Da mein Modelfachhandel keinen passenden Hebel hatte, musste ich mir einen neuen Servo kaufen.
Mein Problem jetzt, als ich in angeschlossen habe konnte ich in 4-5 mal bewegen und dann war ende.
Habe auch gemerkt das er danach verdammt heiß war.
Liegt das an der Spannung oder regelt das dieser 4in1 empfänger oder wie man das nennt.
Der Akku läuft ja glaub auf 7,4 Volt also muss ich auch einen passenden Servo dafür haben oder wie läuft das.
Bin für jeden Tip dankbar

Mfg Hardes :wall:


PS: Hab den Servo grad noch mal angeschlossen, jetzt läuft er wieder, wird aber nach kurzer zeit wieder warm und reagiert nicht.
Ist nun der Servo schon vorher defekt gewesen oder liegt es wie gesagt an der Strom Spannung ?

Manni-Fly

RCLine User

Wohnort: Singhofen bei Nassau/Lahn

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. November 2007, 01:30

RE: Technisches Servo problem

Hi, hast du einen orginalen Servo gekauft?
Hab nicht dein Modell, aber deine Hilfeschreie lassen mich auch nicht kalt. :D

Tipp: hänge das Gestänge mal aus und Spiele mit den Servos, werden sie dann auch noch heiß.
Wenn nein, dann hast das Gestänge wahrscheinlich falsch eingehagen. (Servo schlägt ständig an den Anschlag)
Gruß Manni

Walkera HM 5#4 4/2006
Walkera HM 5#8 2/2007
Hier kannst du meine Video's ziehen (Download): Manni-Fly!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Manni-Fly« (6. November 2007, 01:49)


5

Dienstag, 6. November 2007, 08:05

RE: Technisches Servo problem

die Servospannung hat nichts mit der Akkuspannung zu tun. Die Servospannung wird in diesem Fall von der 4in1 geregelt und beträgt normalerweise 4,8V. Hast Du genau den gleichen gekauft wie er im Modell eingebaut war oder einen anderen Typ/Hersteller?

gruss
thomas
Hubis:
Graupner Bell 47g
BMI Carboon DX-L

Schiff:
Graupner Otto Lauffer

Auto:
Graupner Cyclone

Funke MX-12 in 35 und 40MHz

6

Dienstag, 6. November 2007, 11:19

Den Servo hab ich ohne Gestänge (last) getestet.
Der Servo ist nicht Original.
Typ/Hersteller steht nicht drauf.

Hab mich grad auch mit meinem Modellbauhändler in Kontakt gesetzt, gut ist er tauscht ihn um, schlecht ist ich kann wieder 12 km mit dem Rad fahren.

Naja ma sehen ob das Problem dann wieder kommt, wenn ja dann melde ich mich wieder.

Trotzdem Danke

-KOMET-

RCLine User

Wohnort: Kreis Bergstraße

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. November 2007, 11:33

Hhmmmmm, merkürdig.


Ich habe schon vor 1,5 Jahren die Originalservos rausgeschmissen und Servo's aus dem Zubehör verwendet. Klappt wunderbar bis heute. Alle Servo's arbeiten mit einer Spannung von 4,8 V und sind untereinander Kompatibel.


Ja, versuch mal einen anderen. Wenn der Servo warm wird, hat er irgendwo einen Kurzschluss.
MfG Claus
---------
:ok:Warbirds & Jets der 50-60iger :ok: