Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 13. März 2002, 15:12

Re: Bell 222 Rumpf


Na klar der Profi Helmut kann's natürlich leicht machen wie keiner sonst!
Im Ernst Helmut, ab Deinen leichten und genialen Konstruktionen staun ich immer wieder.
Was für Gewebe hast Du verwendet? Ich hatte 63g/m2 und kam auf 50 Gramm!?!
Du hast ein Einziehfahrwerk mit 12 Gramm! Wie machst Du das bloss?:o
Gibts irgend wo bilder von dem Rumpf?

Gruss
Reto
Heliheizer

HelmutZ

RCLine User

Wohnort: -Schwabach

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 17. März 2002, 08:03

Re: Bell 222 Rumpf



Hallo Reto

Zitat

leicht machen wie keiner sonst,Gibts irgend wo bilder von dem Rumpf?


Na ja, mein Rumpf ist wahrscheinlich kleiner als Der Deine. Er ist maßlich ähnlich dem USA Airwolf. Laminiert ist er mit....
die tragenden Teile 163er, der Rest 40er Leinen. Verglasung gezogen aus Kopierfolie.
Ist aber echte Arbeit, und ich hab ein paar weggeworfen, bis ich zufrieden war.
Bilder... ne, möcht ich vorab nicht posten, erst wenn gefinist und geflogen.
Habe da noch ein paar kleine Probleme zu lösen.



23

Donnerstag, 11. April 2002, 15:39

Re: Bell 222 Rumpf

Hallo Leute

Ich habe wieder weiterexperimentiert.
Rumpf schwarz grundiert ohne Deckschichtharz ca. 35 Gramm.


Probiere immer noch leichter zu werden!!!!
Gruss
Reto
Heliheizer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (2. September 2005, 14:06)