koaxerist

RCLine User

Wohnort: Zürichsee, Schweiz

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 24. April 2008, 10:08

Hallo,

vielleicht sollte Mann seinen Hubi Adressieren... dann bestünde ja allenfalls noch die kleine Chance, dass ein ehrlicher Finder ihn zurückbringt.
Mir hat's schon mal geholfen ;)

Gruss
André

Zigeuner

RCLine User

Wohnort: Aschau im Chiemgau

Beruf: Familienvater im Schichtdienst

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 24. April 2008, 10:37

die Idee mit der Adresse/Telefonnummer find ich super!
gleich noch ein Kennzeichen und die Nummer der Modellflughaftpflichtversicherung dazu! :ok:

- wenn schon immer wieder in den Medien von Kennzeichen für Fahrräder die Rede ist, dann auch RC Modelle.
[SIZE=2][SIZE=2]Leute ich hab alles Verkauft und mach erstmal Urlaub
von diesem Hobby!

Happy Landings :w wünscht euch

Ralf der Zigeuner
[/SIZE] ;)
[/SIZE]

Gummikuh

RCLine User

Wohnort: Köln

Beruf: IT Consultant

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 24. April 2008, 15:33

.... und immer schön ebay beobachten!!! Jeder der jetzt eine 2,4 Einzelsenderfunke ersteigert ist potential als "unehrlicher Finder" Deines Helis verdächtig ;)

lg
hp
... nur Fliegen sind schöner ...
[SIZE=1]
nur noch ...
SRB QUARK gelandet und sehr zufrieden
[/SIZE]

Meteor

RCLine User

Wohnort: Raum Köln

  • Nachricht senden

44

Freitag, 25. April 2008, 21:21

Hallo,

herzliches Beileid für den Verlust !

Ich habe auch schon mal ein Modell verloren, einen Easy Star mit Brushless und guten Komponenten. Ich hatte den kurz vor Dämmerung fast bis zur Sichtgrenze geflogen und wollte ihn von dort segeln lassen aber durch einen Defekt am Höhenruder konnte ich ihn nicht mehr stabilisieren und er Wind hat ihn weggetragen, über ein schmales Waldstück hinaus und ich konnte durch die Bäume nicht sehen wo er herunterkam. Trotz Ortungspipser nichts gefunden und es wurde schnell dunkel. Ich habe mehrere Tage ausgedehnte Spaziergänge gemacht, ein Senffeld komplett durchkämmt, usw. aber nichts gefunden und habe es dann schließlich aufgegeben. Akku und Elektronik wären ja nach ein paar Tagen Regen eh nicht mehr zu gebrauchen gewesen.

Nach 4 Monaten, als ich ein anderes Modell flog, sprach mich jemand an, ob ich jemanden kenne der einen Flieger vermisse. Bei Ihm wäre einer auf der Garage gelandet und habe ihn nachts durch ständiges pipsen genervt. Und so bekam ich ihn wieder, fast unversehrt, der Akku war noch halb voll.

Also die Hoffnung nicht aufgeben!

Und eine Haftpflichtversicherung macht Sinn, ich bin auf dem Land auf einem freien Acker geflogen, weit und breit nur ein Wohngebiet gut 1 km entfernt, und da ist er gelandet !

Gruß Holger
Hubis : Walkera 4#3B, 5#6, 5G6
Flieger: X-Rock / Typhoon 3D mit Direktantrieb / EPPTasy / Easy Star mit Querrruder + Brushless / Sky Surfer nachtflugtauglich

ninjaper

RCLine User

Wohnort: Erfurt-Thüringen

  • Nachricht senden

45

Samstag, 26. April 2008, 07:50

das mit der flycam ist ne gute Idee da kannstdu den alten suchen der kann ja nur in einer Regenrinne oder einem Dach hängen! :angel:
T-Rex550nitroBD/Goblin700CompetitionBD/Goblin-SpeedBD/T14sg
Homepage :angel:

46

Montag, 28. April 2008, 15:01

Ist dein Heli schon wieder aufgetaucht?
Naja,ich fliege nur outdoor mit meinem Koax(Blade cx2) bis jetzt lief soweit alles gut.
Ich fliege aber nur auf relativ grossen offenen Flächen. = ca. 100m x 100m wiese.
Und kopf hoch! Outdoor fliegen ist durchaus möglich und auch toll!

Gruss Hugi
Ich fliege: BladeCX2
Ich fahre: Tamiya:Clodbuster
Graupner: Condor 9 :nuts:

Flicker Album: Reisen
Mein bevorzugter Shop

47

Montag, 28. April 2008, 15:03

Hallo Hugi

Zitat

Ich fliege aber nur auf relativ grossen offenen Flächen. = ca. 100m x 100m wiese


Das ist der Akku ja leer bevor du das Feld einmal abgeflogen hast.

Gruss Patrick

Zigeuner

RCLine User

Wohnort: Aschau im Chiemgau

Beruf: Familienvater im Schichtdienst

  • Nachricht senden

48

Montag, 28. April 2008, 19:34

:ansage:

heut abend gehts ja zünftig zu hier im Forum, bekommt jeder sein fett weg!

:prost:
[SIZE=2][SIZE=2]Leute ich hab alles Verkauft und mach erstmal Urlaub
von diesem Hobby!

Happy Landings :w wünscht euch

Ralf der Zigeuner
[/SIZE] ;)
[/SIZE]

flying_chicken

RCLine User

  • »flying_chicken« wurde gesperrt

Wohnort: Schweiz /Deutschland NRW

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

49

Montag, 28. April 2008, 22:17

Zitat

Original von Zigeuner
:ansage:

heut abend ........, bekommt jeder sein fett weg!

:prost:


wo kann ich mich anstellen :nuts: *aufwampezeig* würd ich gerne loswerden :D :D :O :D

LG doris
kriech mit mir... :D
Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flying_chicken« (28. April 2008, 22:17)


BerndFfm

RCLine User

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 29. April 2008, 09:24

Zitat

In Deutschland, aber unter anderem auch Österreich und der Schweiz sind Drachen unabhängig von der Länge der Flugleinen Luftfahrzeuge


Im Oase-Forum (Kite-Forum) schreiben sich die Experten von den Versicherungen zu dem Thema die Finger wund. Es gibt da keine klaren Aussagen.

Meines Wissens sind Kites versicherungstechnisch keine Luftfahrzeuge, könnten aber irgendwann mal als solche eingestuft werden.

Also bezahlt die normale Haftpflicht. Wer auf Nummer sicher gehen will schließt eine Versicherung bei der KSA ab, die schließt auch Schäden ein, wenn der Kite mal als Lufrtfahrzeug eingestuft werden sollte.

Werde ich auch so machen.

Grüße Bernd
Mein Hangar : 4#3B, Mini Titan E325 und Logo 500 V-Stabi
Meine Heli-Seite : www.partyfotos.de/heli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BerndFfm« (29. April 2008, 09:24)