Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

FlyingDuck

RCLine Neu User

  • »FlyingDuck« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Dezember 2008, 13:43

Hughes 500 von Hype

Hi Leute
Hab mir einen Hughes 500 von Hype zugelegt.
Mein erster Flug verlief am Anfang relativ gut besser als gedacht.
Doch beim Kurvefliegen klappten die Rotorbläter zusammen und der Hughes 500 stürtzte ins Feld. Nach kurzer Schadensaufnahme stellte ich fest das an den Rotorblättern Einkerbungen durch den Stabilisator enstanden sind. Nun die Frage mein Fehler oder vom Hersteller schlechte Grundeinstellung?

2

Sonntag, 21. Dezember 2008, 14:19

LOL, warum klappen bei dir im Flug die blätter ein? Foto vom schaden?

Stephan
SJM 430 V2.5CF PRO
3 x Align 510 DS
1 x Futaba BLS 251
Ac - 3x :nuts:
Scorpion 1400KV (1,7kW) 13T :dumm:
Scorpion Commander 90A
HT- 435-S-CFK
KBDD - 70mm
Futaba FF-7 2,4Ghz

FlyingDuck

RCLine Neu User

  • »FlyingDuck« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Dezember 2008, 14:31

Hab grad noch kein Foto vom Schaden.
Werd den Heli am Montag mal in den Modellbauladen schaffen wo ich ihn gekauft habe zum begutachten. Der Verkäufer meint er schickt ihn ein. Er meint das es nicht normal sei mit den Einkerbungen an den Rotorblättern.

4

Sonntag, 21. Dezember 2008, 17:13

Keine Angst Stephan, das ist ein Koax - da gehört der Blattsalat zu einer der am häufigsten geflogenen 3D Manöver ==[] :D
[SIZE=3]MSH Protos[/SIZE] - V-Stabi 4.0, Scorpion 880kv, Jazz55, Align DS-510, S9254, CC BEC, SAB red devil, Canomodhaube.. Spektrum DX7/AR6200
[SIZE=3]Rex 450 Pro Klon[/SIZE] - Roxxy 940-6, Turnigy 2836@5turns, HXT900, GY401, S9257, GCT Ultra

FlyingDuck

RCLine Neu User

  • »FlyingDuck« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 21. Dezember 2008, 17:28

Danke für den Komentar is echt ne Ermutigung das Helihobby an den Nagel zu hängen nach 150 Euro in den sand gesetzt oder ?? Sollte eigentlich mein Anfang werden mit dem Hughes 500.

Gruß Frank

FlyingDuck

RCLine Neu User

  • »FlyingDuck« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. Dezember 2008, 17:39

Gibt es jemanden im Forum der auch ein Hughes 500 besitzt der die gleichen Probleme hat bzw. weis jemand wie man diesen koaxial Heli zu einer brauchbaren Flugmaschine Tunnen kann. Spiele auch mit dem Gedanken mir einen Heli von G-Toy G1oder G2 Competion zu kaufen hat jemand Erfahrung mit diesen Modellen??


Gruß Frank

exilboulette

RCLine User

Wohnort: Hennef / NRW

Beruf: Fluggerätmechaniker (Heli's)

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 21. Dezember 2008, 17:44

Zum Thema G-Toys, einfach mal in die Suche gehen und staunen :nuts:
Ein Koax, auch der den du hast, hat nun mal die Eigenheit im Kurvenflug recht eigenwillig zu reagieren. Die Dinger sind halt nur zum gemütlichen Schweben gemacht.... :ok:
Gruß Jan
Addicted to Ammersee

fragos

RCLine User

Wohnort: Flugort www.m-f-d.at

Beruf: Kraftfahrzeugtechnik

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 21. Dezember 2008, 20:48

Hallo Frank
Lies einfach die sehr umfangreichen KOAX-THREADS durch,und du wirst sehen,dass dieses Thema sehr vielseitig ist.Solche Abstürze sind normal.Ist ja kein
Problem,deswegen das Helifliegen aufzugeben.Wir haben ALLE diese
Erfahrungen machen MÜSSEN.Aber da MUSST du durch wenn du dieses Hobby
weiterbetreiben willst.Nicht die Flinte ins Korn werfen,es wird schon.
Viel lesen viel üben,viel am Sim trainieren,dann wirds.
Herzliche Grüsse
Franz :w :w
----------------------------------------------------------------

GWS C130
Catalina PBY
MPX-Twinstar
Walkera Df22
MPX- Funcopter
HURRICANE 425 EC135
HURRICANE 550,AGUSTA 8)
HURRICANE 550 CH53 IM AUFBAU :nuts: :nuts:
TURNIGY 9CH

Tom41

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 21. Dezember 2008, 20:58

Zitat

Original von FlyingDuck
Gibt es jemanden im Forum der auch ein Hughes 500 besitzt der die gleichen Probleme hat bzw. weis jemand wie man diesen koaxial Heli zu einer brauchbaren Flugmaschine Tunnen kann. Spiele auch mit dem Gedanken mir einen Heli von G-Toy G1oder G2 Competion zu kaufen hat jemand Erfahrung mit diesen Modellen??

Zu G-Toys wurde Dir ja schon weiter oben geantwortet. Ein Koax ist eigentlich nicht fürs Fliegen im Freien geeignet. Wenn Du damit draußen fliegst, ist es nur eine Frage der Zeit bis er einschlägt.

Du mußt Dir vor allem eins klar machen: Helifliegen ist ein teures Hobby. Für 150 Euro kriegt man nur Spielzeug. Dieses Spielzeug kann natürlich auch Spaß machen, wenn man die Grenzen dieses Spielzeugs kennt und es gemäß seiner Bestimmung einsetzt.

cu Tom
....
Flächen: ........ Parkmaster, Parkzone Trojan, Vapor, UMX Trojan, UMX Spitfire
Multikopter: ... Blade Nano QX, Blade 180 QX, Blade 200 QX
Helis: ............ Logo 400, Blade MSR-X
FB: ............... Spektrum DX-7
Sim: ............. Phoenix, AFPD

10

Montag, 22. Dezember 2008, 10:45

Moin

Zitat

Original von FlyingDuck
Danke für den Komentar is echt ne Ermutigung das Helihobby an den Nagel zu hängen nach 150 Euro in den sand gesetzt oder ?? Sollte eigentlich mein Anfang werden mit dem Hughes 500.

Gruß Frank


Du hättest VORHER ganz einfach mal die vielen Threads etwas durcharbeiten sollen. Dann wüsstest Du, dass der gemeine Koax bei Kurvenflügen besonders gern dazu neigt mit oberen und unteren rotorblättern Applaus zu klatschen. Das ist einfach so und das muss man beim Fliegen berücksichtigen.

Du brauchst Dich also nicht entmutigen zu lassen sondern beschäftige Dich einfach etwas eingehender mit der Materie dann klappts auch.

Wobei die Hughes nun allerdings nicht grad den besten Ruf hat.

Gruß
Honey Bee King 2, BL 3900,
Eflite MCX und MSR, LAMA V3, Carsonn Hughes 500, Skylifter
Tyrann 450
Ansonsten haben 40 Jahre Modellbau in allen Sparten doch Spuren hinterlassen 8)

flying_chicken

RCLine User

  • »flying_chicken« wurde gesperrt

Wohnort: Schweiz /Deutschland NRW

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. Dezember 2008, 11:07

RE: Hughes 500 von Hype

moin;

i versteh nicht, warum man sich erst ein Forum NACH dem Kauf sucht ...

hier stehn soviele Tips - warum liest man(n) sich nicht VOR dem Kauf schlau???

ich hab erstmal knapp ein halbes Jahr hier gelesen, vor allem die Test´s von Walter.
als ich mich für ein Model entschieden hab, hab ich erstmal danach gegooglet und hier danach gesucht.
DANN erst hab ich ein Helimodel gekauft.


na gut, das Kind bzw. der Heli ist jetzt schon in den Brunnen gefallen, was nützen uns/ihm jetzt noch: hätte und wäre dann könnte ..???


Fliegende Ente:

suche hier mal nach Hype Huges 500 und les Dich durch die 3 oder 4 monsterfreds.
DANACH weisst DU , was DU am Huges ändern musst, damit er fliegt.

LG doris
kriech mit mir... :D
Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flying_chicken« (22. Dezember 2008, 11:08)


Feuerstürmer

RCLine User

Wohnort: ""De, de ut de Graafschup kummt"" (irgendwo Grafschaft Bentheim)

Beruf: Zerspanungsmechaniker, DJ, Feuerwehrmann

  • Nachricht senden

12

Montag, 22. Dezember 2008, 11:07

Zitat

Original von FlyingDuck
Gibt es jemanden im Forum der auch ein Hughes 500 besitzt der die gleichen Probleme hat bzw. weis jemand wie man diesen koaxial Heli zu einer brauchbaren Flugmaschine Tunnen kann. Spiele auch mit dem Gedanken mir einen Heli von G-Toy G1oder G2 Competion zu kaufen hat jemand Erfahrung mit diesen Modellen??


Gruß Frank


Wenn du nicht mal den Hughes zum fliegen bekommst, (obwohl,ist wohl schwer :D ,der hat doch so seine Macken und Tücken,die in anderer Koax NICHT hat) dann vergiss das mit dem G-Toys mal GANZ GANZ schnell. Und für den 1. Flug nach draußen gehen,nee. Für den Hughes brauchst du ne größere Garage,besser noch ne Halle oder ähnliches. Und dann LANGSAM anfangen! Aber benutz die Suche-das wieder und wieder durchzukauen muss ja nicht sein.. :shake:

Edit : Guten Morgen Doris! :w :D
Gruß
Carsten

Blade SR / Parkzone Typhoon 3D / Eflite 4Site(Umbau) / BIG 4Site / Edge 450 / DX 7

Ein Lipo und ein Heli verlieben sich und dann brennen sie miteinander durch. Du siehst nur noch die Rauchschwaden am Horizont und sie sind weg...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Feuerstürmer« (22. Dezember 2008, 11:11)


flying_chicken

RCLine User

  • »flying_chicken« wurde gesperrt

Wohnort: Schweiz /Deutschland NRW

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

13

Montag, 22. Dezember 2008, 11:56

Zitat

Original von Feuerstürmer


Edit : Guten Morgen Doris! :w :D


huhu StürmerdesFeuers

:D
kriech mit mir... :D
Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?

Wobock

RCLine User

Wohnort: Solingen

Beruf: Lagerverwalter,Elektriker

  • Nachricht senden

14

Montag, 22. Dezember 2008, 14:56

RE: Hughes 500 von Hype

Hallo Doris,
@ alle,


Zitat

i versteh nicht, warum man sich erst ein Forum NACH dem Kauf sucht ...hier stehn soviele Tips - warum liest man(n) sich nicht VOR dem Kauf schlau


Jetzt ist das Kind (Heli) in den Brunnen gefallen,und man kann nur noch von den Leidensgenossen lernen. ;)

Viel lesen,und nach eigenem ermessen umsetzen.

Und wie Carsten schon sagt:
Immer erst Indoor üben und dann bei Windstille erst raus. :ok:
Gruß Wolfgang

Videos u. Bilder
T-Rex 600ESP
FC tuning
ESky Big Lama Orange BLBL
RaWo 400 BLBL
Bell Medevac
Blade mSR
MX16s/ DX7
E-Segler

flying_chicken

RCLine User

  • »flying_chicken« wurde gesperrt

Wohnort: Schweiz /Deutschland NRW

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

15

Montag, 22. Dezember 2008, 15:08

RE: Hughes 500 von Hype

Zitat

Original von Wobock
Hallo Doris,
@ alle,


Zitat

i versteh nicht, warum man sich erst ein Forum NACH dem Kauf sucht ...hier stehn soviele Tips - warum liest man(n) sich nicht VOR dem Kauf schlau


Jetzt ist das Kind (Heli) in den Brunnen gefallen,und man kann nur noch von den Leidensgenossen lernen. ;)


Zitat

Original von flying_chicken

...na gut, das Kind bzw. der Heli ist jetzt schon in den Brunnen gefallen, was nützen uns/ihm jetzt noch: hätte und wäre dann könnte .



lg doris

heliflyer

RCLine User

Wohnort: ---Emsland----- Man hört nicht auf wenn man alt ist, man wird alt wenn man aufhört!

  • Nachricht senden

16

Montag, 22. Dezember 2008, 19:35

RE: Hughes 500 von Hype

@ FlyingDuck

Habe zwei vom Hype Hughes 500.

Zu Anfang etwas schwierig,aber man kann aus ihm auch ohne großen Aufwand (kosten ) einen guten Flieger machen .
Einige Einstellungen ändern , dann klappt das schon .

Entweder du liest hier im Forum , oder du meldest dich .

Versuche dann zu helfen.Mein Hughes :ok: 8)

Ist halt kein Rennwagen, eher was zum gemütlichen fliegen. :D

Man sollte wilde Steuerbefehle einfach vermeiden, dann schlägt auch nichts zusammen. :-)(-:
Helmut :w
Meine 2 Twinstar II Brushless
Esky Big Lama
Esky Lama V3
Esky Big Lama in Hype Hughes 500 Rumpf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »heliflyer« (22. Dezember 2008, 19:39)


17

Montag, 22. Dezember 2008, 20:08

Moin Helmut,

schönes Video, da könnte man doch noch mal schwach werden :ok:

Ich fliege zwar inzwischen CP aber ich komm von diesen herrlich unkomplizierten Koaxteilen einfach nicht los - habe inzwischen 4 Stück inkl Skylifter Tandem :nuts: ....genau wie im Video...einfach abends mal vor die Tür oder in den Garten (bei schlecht Wetter in unseren 38 m² Wintergarten) n büschen Cruisen und haben fertig......

Gruß Thomas
Honey Bee King 2, BL 3900,
Eflite MCX und MSR, LAMA V3, Carsonn Hughes 500, Skylifter
Tyrann 450
Ansonsten haben 40 Jahre Modellbau in allen Sparten doch Spuren hinterlassen 8)

flying_chicken

RCLine User

  • »flying_chicken« wurde gesperrt

Wohnort: Schweiz /Deutschland NRW

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

18

Montag, 22. Dezember 2008, 20:26

RE: Hughes 500 von Hype

ich hab ja meinen Hype umgebaut:

Alu-Blätterhalter, Paddelhalter und Stange von der WK53#1
eine Taumelscheibe von T-Rex 450

und er ist absolut präzise

danach noch ein neuer Lack drauf und der Huges ist nicht wieder zu erkennen


es ist viel schönes machbar mit dem Huges!

LG doris
kriech mit mir... :D
Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?

heliflyer

RCLine User

Wohnort: ---Emsland----- Man hört nicht auf wenn man alt ist, man wird alt wenn man aufhört!

  • Nachricht senden

19

Montag, 22. Dezember 2008, 22:42

RE: Hughes 500 von Hype

@ Tom41

Zitat

Ein Koax ist eigentlich nicht fürs Fliegen im Freien geeignet. Wenn Du damit draußen fliegst, ist es nur eine Frage der Zeit bis er einschlägt.
8( :shake:

Einspruch: ES geht, und es sieht nicht so aus, als fliege ich an der Grenze zum Absturz. :w

@ FlyingDuck

[SIZE=2]Nicht aufgeben.Der fliegt schon noch.[/SIZE] :D ;)

@ Thomas ------ Moin

Genau. Versuche fast jeden Abend ein bißchen vor der Tür (bei mir gut möglich)
zu fliegen .
Nur ein laues Lüftchen ? Und schon geht es los. :w

Hatte auch vieles über den Hughes 500 gelesen. Vor allem negatives .
Aber er sieht halt so gut aus, und da hab ich mir gedacht , das kriegste irgend wie hin.
Und ich hab es geschafft. Ohne Tuning u.s.w..........

@ Doris :w

wenn ich deinen schwarzen Mixer sehe, denke ich, einer meiner könnte auch ein wenig Farbe vertragen. :O
Helmut :w
Meine 2 Twinstar II Brushless
Esky Big Lama
Esky Lama V3
Esky Big Lama in Hype Hughes 500 Rumpf

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »heliflyer« (22. Dezember 2008, 22:57)


flying_chicken

RCLine User

  • »flying_chicken« wurde gesperrt

Wohnort: Schweiz /Deutschland NRW

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

20

Montag, 22. Dezember 2008, 23:02

RE: Hughes 500 von Hype

:D


wie ich sehen kann, haben sich Deine Huges **auch "vermehrt" :D :D ;) :D

LG doris

(**siehe mein avantar)
kriech mit mir... :D
Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?