1

Dienstag, 1. Dezember 2009, 10:09

Was ist denn der Unterschied HBK 3 und HB CP3

danke
[SIZE=1
- Die Pflaumen reifen im Schnee, doch der Pfarrer ißt sie gernel :-)
[/SIZE]

mgroll

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. Dezember 2009, 10:32

RE: Was ist denn der Unterschied HBK 3 und HB CP3

... gibt ein paar unterschiede aber der wichtigste:

• der cp ist (obwohl er mit cp benannt ist = ziemlich bescheuert von esky...) ein fixpitch (fp) heli, bei dem steiggeschwindigkeit nur durch rotordrehzahl bestimmt wird... das heißt, überkopf-flugfiguren sind nicht möglich,

• der hbk ist (obwohl er NICHT so heißt = ziemlich bescheuert von esky) dagegen ein echter cp-heli (cp = collektiv pitch) , bei dem die steiggeschwindigkeit durch kollektives verstellen der rotorblattwinkel gesteuert wird... das heißt, volles 3d-programm theoretisch möglich

fp-helis gelten als etwas leichter zu fliegen, man kann aber auch einen cp-heli so einstellen, dass er sich wie ein fp verhält... wenn single-rotor heli in dieser größe (also NICHT wohnzimmer tauglich), dann gleich den hbk...

gruß, macem
[SIZE=1]•div. koaxe, walkera cb100, hbk2, sjm325, topspeed250
•protos 450 mini, roxxy 950-6/scorpion 2221-12/4s, KDS900/N590, 3xhs-65hb, corona-rp6d1/mx12[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mgroll« (1. Dezember 2009, 10:33)


Chorge

RCLine User

Wohnort: Kempten (Allgäu)

Beruf: Biologe, Pharmaberater

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. Dezember 2009, 14:36

FALSCH!!
Der CP3 ist ebenfalls ein CP (Collective Pitch) Heli, wie die HBK! Der Grundaufbau des Rotorkopfes ist sogar sehr ähnlich, aber qualitativ sicher schlechter (den Bildern nach zu urteilen). Der wichtigste Unterschied besteht darin, dass die HBK einen Riemenantrieb zum Heck hat, und das Heck Pitchgesteuert ist. Der CP hat nur einen Heckmotor, der je nach Bedarf unterschiedlich schnell dreht. Der Riemenantrieb ist EINDEUTIG um Klassen die bessere Lösung! Zudem hat der CP nen integrierten Kreisel, wohingegen die HBK mit separaten Komponenten versehen ist, was ebenfalls besser ist - ganz zu schweigen davon, dass die HBK mit einem Brushless-Motor betrieben wird, während der CP nun Bürstenmotoren an Bord hat...
Hier kann man gut den CP3 genauer anschauen: http://www.helidirect.com/esky-honey-bee…opy-p-14274.hdx
Und hier nochmal zum vergleich die HBK 3: http://www.helidirect.com/esky-king-read…blue-p-8392.hdx
Ganz klares Votum für die HBK3 - ist der wesentlich "erwachsenere" Heli!
[SIZE=2]Mit V-Stabi: ThreeDeeRidid
Mit MicroBEAST: Protos 500, T-Rex 450 Pro, T-Rex 550E[/SIZE]

Ammersee '11 - wir kommen!

mgroll

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Dezember 2009, 15:11

... chorge hat natürlich recht, ich habe den mit dem honey bee fp verwechselt ...

... dann sind auch die esky-bezeichnungen nicht so unlogisch ...

:D :wall:

gruß, macem

ps - dass chorge in solche threads reinschaut, war logisch ... :D
[SIZE=1]•div. koaxe, walkera cb100, hbk2, sjm325, topspeed250
•protos 450 mini, roxxy 950-6/scorpion 2221-12/4s, KDS900/N590, 3xhs-65hb, corona-rp6d1/mx12[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mgroll« (1. Dezember 2009, 15:13)


Onno

RCLine User

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. Dezember 2009, 15:13

Hallo,

war zu spät

Gruß, Onno
Ammersee 2011 - schön wird`s!

--------------------------------------------------------
mit Beast: Rexchen 250, Protos 500, Raptor 700e
mit V-Stabi: E Smart 600 mit A123

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Onno« (1. Dezember 2009, 15:14)


6

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 11:49

danke fuer eure hilfe
[SIZE=1
- Die Pflaumen reifen im Schnee, doch der Pfarrer ißt sie gernel :-)
[/SIZE]