Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mekonikum

RCLine User

Wohnort: Wesermarsch

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 2. Juni 2010, 10:56

Vielleicht ist nur einer der Drähte abgegangen die im Servo von der Platine zum Poti gehen.
Kannst einfach nachgucken, Servo ausbauen, hintere Abdeckung (wo das Kabel raus kommt) ab machen, unter die Platine gucken.
Sind nur gesteckt die Deckel, bekommt man auf wenn man einen Cutter vorsichtig rein zieht - aber wirklich vorsichtig!
Garantie ist spätestens DANN aber nicht mehr...

Wann hast du den 4#6S gekauft? Von Freakware?
Eins meiner Servos war von anfang an defekt, wollte es auch tauschen lassen - von Frakware kam aber nur die antwort das sie zur Zeit keine Ersatzteile haben und wenn sie welche hätten müßte ich erst das Servo zu ihnen schicken (weil sie ihren kunden wohl nicht glauben ...).
Deswegen hatte ich es auch selbst repariert. Aber wirklich zufirden bin ich mit den Servos nicht, recht unpräzise.
Keine Lust mehr auf USB Sticks? Dann weg damit, geht auch automatisch online - mit Dropbox.
Nutzt diesen Link zum registrieren, und wir beide bekommen mehr Speicherplatz - kostenlos. :)

TR2N

RCLine User

Wohnort: Lüneburg

Beruf: IT-Koordinator

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 2. Juni 2010, 11:09

Hallo Hauke,

nein, den Heli habe ich bei NanoHeli (Berthold) gekauft. Der Heli ist seit letztem Samstag meiner. Ich habe nun schonmal einen Satz Servos bestellt. Echt ärgerlich die ganze Sache.

Aber Du hast recht, ist echt ein Kabel ab!!!!! So ein Pfusch!!

Mekonikum

RCLine User

Wohnort: Wesermarsch

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 2. Juni 2010, 11:54

Zitat

Original von TR2N
Aber Du hast recht, ist echt ein Kabel ab!!!!! So ein Pfusch!!


Dafür kostet er nicht so viel wie ein Hirobo Quark. :)
Da muss man mit sowas leben.
Keine Lust mehr auf USB Sticks? Dann weg damit, geht auch automatisch online - mit Dropbox.
Nutzt diesen Link zum registrieren, und wir beide bekommen mehr Speicherplatz - kostenlos. :)

44

Mittwoch, 2. Juni 2010, 12:48

Hallo!

Zu der Servoproblematik :
Hab mir das selbst noch nicht angesehen (glücklicherweise...), aber kann man da nix mit Löten machen? Wenn ich daran denke, dass die meisten, die mit den 4#3's, CB100's etc. herumwerken eigentlich alle Lötprofis sein müssen, denn irgendwann ist nun mal ein anderer/neuer Heckmotor fällig oder das Heckrohr ist ab, da könnte doch evt. eine Reparator des Servopotis auch drinnen sein.
Hat's noch niemand versucht ?
Schlimmer kann's ja nimmer werden, kaputt ist kaputt.

Gruß
Gerhard

ps
a pro pos Hirobo
Hab mir mal die Preise angeguckt - bist du denn deppat .....
Wo fertigen die ?

Mekonikum

RCLine User

Wohnort: Wesermarsch

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 2. Juni 2010, 13:04

Sollte sich löten lassen, hatte ja schon eins auseinander.
Ist ein normal großes Poti von dem 3 Drähte zur lose drüber liegenden Platine gehen.
Zumindest wenn der Draht am Poti ab ist.
Die Platine zu löten würde Horror werden, allerkleinstes kleinstes SMD.
Poti und Platine lassen sich auch raus nehmen, der Motor hängt fester und lässt sich nur lösen wenn man vorher die Zahnräder entfernt (fummelig).

Ja, Hirobo ist unverschämt teuer. Fliegen aber wohl gut.
Keine Lust mehr auf USB Sticks? Dann weg damit, geht auch automatisch online - mit Dropbox.
Nutzt diesen Link zum registrieren, und wir beide bekommen mehr Speicherplatz - kostenlos. :)

superkeks0

RCLine Neu User

Wohnort: LK Regensburg

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 2. Juni 2010, 16:24

So, Motor + Zubehör ist bestellt. Es wird bzw. wurde ein 8g-2S + Regler. Bin schon sehr gespannt.

@Nico
Mit dem Umbau werden 2 St. 1S-Lipos unter den Heli geschnallt. Wie sind die bei Dir verstaut bzw. befestigt? Kann mir das noch nicht so recht vorstellen.
Walkera CB100
Walkera 4#3B (4.6g und 2g Outrunner)
Walkera 4#6S mit 2S-Umbau by Nanoheli

Pilotenkarte

TR2N

RCLine User

Wohnort: Lüneburg

Beruf: IT-Koordinator

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 2. Juni 2010, 17:29

Hallo Armin!

Der erste Akku für die RX2433 und die restl. Elektronik liegt im normalen Akkufach. Der zweite wird unterhalb des Akkufaches zusammen mit einem Stück Klettband an den ersten Akku fixiert (durch die Seitenlöcher des Faches durch). So ist auch halbwegs sichergestellt, dass beide Akkus in der Mitte des Helis sind. Die Haube anzubringen ist allerdings tricky, aber es geht. Der Schwerpunkt stimmt genau, ich nehme die 400 mAh Akkus von Berthold.

Grüße,
Nico

superkeks0

RCLine Neu User

Wohnort: LK Regensburg

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 3. Juni 2010, 10:40

Hallo,

mittlerweile hat sich der Heli wohl eingelaufen. Vielleicht hats auch was gebracht, dass ich die Zahnräder ausgeblasen/gereinigt habe.
Hält sich jetzt besser in der Luft und ich muss nicht mehr ganz so viel Pitch geben, damit er schwebt.

Die ersten Versuche waren dagegen schon ziemlich enttäuschend. Fliegt jetzt ganz ordentlich, wenn auch nicht berauschend. Aber morgen kommen ja die Tuningteile.

Hab ein paar Videos vom 2S von Berthold und auf Youtube gesehen. Die reagieren schon ein bisschen anders als meiner momentan.

Gruß
Armin
Walkera CB100
Walkera 4#3B (4.6g und 2g Outrunner)
Walkera 4#6S mit 2S-Umbau by Nanoheli

Pilotenkarte

TR2N

RCLine User

Wohnort: Lüneburg

Beruf: IT-Koordinator

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 3. Juni 2010, 13:34

Hallo Armin,

hier einmal Bilder meiner Befestigung:










Mal etwas anderes: Woher bekommt man die "Bolzen" als Ersatzteil, die das HZR und den Rotorkopf an die HRW fixieren? Besteht die Gefahr, dass sich die Bolzen mal im Flug verabschieden? Evtl. mit LOCTITE sichern??

Grüße,
Nico

50

Donnerstag, 3. Juni 2010, 14:24

Hallo,

Zitat

Original von TR2N
Mal etwas anderes: Woher bekommt man die "Bolzen" als Ersatzteil, die das HZR und den Rotorkopf an die HRW fixieren? Besteht die Gefahr, dass sich die Bolzen mal im Flug verabschieden? Evtl. mit LOCTITE sichern??

Ich nehme dafür 1mm Federstahldraht.
Ich sichere den nicht.

Manche nehmen auch ein Teil von einer alten Paddelstange.
Die war bei mir aber etwas dünner und rutschte fast von alleine durch.


Gruß
meute
Blade mCP X BL, CopterX 450SE V2, Pocket Quad V1.1
FrSky Taranis X9D Plus, Spektrum DX7

51

Donnerstag, 3. Juni 2010, 19:30

Hi Nico!

So nebenbei:
Wie hast du das geschafft, die 4 Bilder reinzukriegen ?
Bei mir geht immer nur eins.

lg
Gerhard

superkeks0

RCLine Neu User

Wohnort: LK Regensburg

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 3. Juni 2010, 19:47

@Gerhard
Ich möchte dem Nico nicht vorgreifen, aber ich petz trotzdem. ;) Die Dateien liegen auf seinem Webspace und er hat diese nur verlinkt.

@Nico
Danke für die Fotos. Die helfen mir bestimmt beim Umbau.
Wobei ich jetzt erst mal ein anderes Problem habe. So wie es aussieht, habe ich gerade meinen Nick-Servo zerschossen. Brauche also erst mal Ersatz.

Gruß
Armin
Walkera CB100
Walkera 4#3B (4.6g und 2g Outrunner)
Walkera 4#6S mit 2S-Umbau by Nanoheli

Pilotenkarte

TR2N

RCLine User

Wohnort: Lüneburg

Beruf: IT-Koordinator

  • Nachricht senden

53

Freitag, 4. Juni 2010, 09:51

Zitat

Original von superkeks0
@Gerhard
Ich möchte dem Nico nicht vorgreifen, aber ich petz trotzdem. ;) Die Dateien liegen auf seinem Webspace und er hat diese nur verlinkt.


Genau, die Bilder liegen auf meinem Webspace. Falls Du keinen Dein eigen nennst Gerhard, dann gäbe es z..B. bilderhoster.net oder imageshack.us.

Grüße,
Nico

54

Samstag, 5. Juni 2010, 00:37

@Armin
@Nico

Danke, Leute, alles klar !

Gruß
Gerhard

superkeks0

RCLine Neu User

Wohnort: LK Regensburg

  • Nachricht senden

55

Samstag, 5. Juni 2010, 11:48

@Nico
Auf den Fotos sieht man, dass zumindest ein Servokabel am Motor anliegt. Gibt das kein Problem, wenn das schleift?
Dein unterer Lipo ist nur mit einem Klettband befestigt?
Das habe ich auch gemacht, mit beinahe verheerenden Folgen. Um überhaupt starten zu können, habe ich mit einen Servo für Nick von CB100 geborgt (den Servo hatte ich vorgestern geschrottet). Sollte funktionieren.
Jedenfalls habe ich den Lipo, wie auf Deinem Bild, unter den Akkuhalter geschnallt.

Bin mir nicht sicher, ob es am rutschenden Lipo uder am geborgten Servo lag. Aber der Heli hat sich nach kurzem Schweben aufgeschaukelt und ist nach vorne davon. Konnte nur noch Gas wegnehmen um einen härteren Einschlag zu verhindern. Nur die Paddelstange war leicht verbogen.

Werde die Lipos mal ordentlich festzurren und nochmal testen.
Bevor sich der Heli aufgeschaukelt hat, hab ich mal kurz den Gashahn aufgerissen. Halleluja, geht der ab. Da kommt die Zimmerdecke verdammt schnell näher. Bin totalbegeistert.

Gruß
Armin

EDIT: Mit gut festgezurrten Lipos fliegt der Heli wie eine 1.
Walkera CB100
Walkera 4#3B (4.6g und 2g Outrunner)
Walkera 4#6S mit 2S-Umbau by Nanoheli

Pilotenkarte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »superkeks0« (5. Juni 2010, 13:29)


TR2N

RCLine User

Wohnort: Lüneburg

Beruf: IT-Koordinator

  • Nachricht senden

56

Samstag, 5. Juni 2010, 17:23

Zitat

Original von superkeks0
@Nico
Auf den Fotos sieht man, dass zumindest ein Servokabel am Motor anliegt. Gibt das kein Problem, wenn das schleift?
Dein unterer Lipo ist nur mit einem Klettband befestigt?
Das habe ich auch gemacht, mit beinahe verheerenden Folgen. Um überhaupt starten zu können, habe ich mit einen Servo für Nick von CB100 geborgt (den Servo hatte ich vorgestern geschrottet). Sollte funktionieren.
Jedenfalls habe ich den Lipo, wie auf Deinem Bild, unter den Akkuhalter geschnallt.


Hallo Armin,

die Kabel von den Servos zur Empfängereinheit sind an der Nick-Servohalterung angeklebt. Hatte Berthold schon freundlicherweise so fertig gebastelt.

Mein Klettband fasst beide Akkus, auch den Akku, der im Fach verstaut ist. Die Akkus sind schmaler als das Fach selbst. Mit dem Klettband kann ich so beide Akkus ziemlich mittig fixieren.

Wie auf den Fotos zu sehen, habe ich noch eine Aussparrung in die Haube geschnitten, damit der untere Akku genug Platz hat. Vorher war die Haube nach der Befestigung zu sehr auf Spannung, das gefiel mir einfach nicht.

Grüße,
Nico