1

Freitag, 28. Mai 2010, 16:23

Koax BLBL Mischer "Deluxe" - Disskussionen und Beiträge

[SIZE=3]Dieser Thread ist nur für Diskussionen und Beiträge zum og. Mischer-Projekt. [/SIZE]

Baubeschreibungin folgendem Thread

-Ralf-

RCLine Team

Wohnort: Remscheid

Beruf: Prediger

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. Mai 2010, 17:49

RE: Koax BLBL Mischer "Deluxe" - Disskussionen und Beiträge

Hi Achim,

toll, dass es endlich losgeht :ok:

Bitte beschreib aber am Anfang, wie die Hardware aussehen muss. Ich hab
einige (unverbindliche) Vorbestellungen für meinen Mischer hier vorliegen und möchte, das
jeder abschätzen kann,was da auf ihn zukommt und ob er sich das zutraut.

Die Software ist ja hardwarebedingt nicht austauschbar.
Gruß Ralf (das Grantele)

Funcopter mit Alu-TS
Raptor E550

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt:
Lieber Freund, das mache ich schon zwanzig Jahre so. - Man
kann eine Sache auch zwanzig Jahre falsch machen.
Tucholsky

3

Freitag, 28. Mai 2010, 18:12

RE: Koax BLBL Mischer "Deluxe" - Disskussionen und Beiträge

Zitat

Original von Rawa
Bitte beschreib aber am Anfang, wie die Hardware aussehen muss.

Klar, kann ich machen... Prinzipiell kann sich auch jemand aufmachen und das Ganze umstricken, an mir soll es nicht liegen. Aber erstmal beschreib ich das Projekt mit SMD layout.

-Ralf-

RCLine Team

Wohnort: Remscheid

Beruf: Prediger

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. Mai 2010, 18:44

RE: Koax BLBL Mischer "Deluxe" - Disskussionen und Beiträge

Prima, dann leg mal los .... das Layout für Standardgröße und die Pin-Belegung
kennst du ja ....
Gruß Ralf (das Grantele)

Funcopter mit Alu-TS
Raptor E550

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt:
Lieber Freund, das mache ich schon zwanzig Jahre so. - Man
kann eine Sache auch zwanzig Jahre falsch machen.
Tucholsky

Rc-Heli-Pilot

RCLine User

Wohnort: /home/Deutschland

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. Mai 2010, 21:42

Wie könnte man den Mischer mit dem Esky 4in1 Controller verbinden ?
Und wie sieht die Fehlerquote aus, gibt es da auch so Unfälle wie bei Ralf ?

Da ich immer noch, nur den 4 Kanal Sender habe und kein Gyro.

Ein Flugvideo wäre auch nicht schlecht. Kann man sich mal näher ein Bild machen.
Aber bitte nicht wieder falsch verstehen. :w
Schaut doch mal auf meine Seite

taler

RCLine User

Wohnort: Alpenbewohner

  • Nachricht senden

6

Freitag, 28. Mai 2010, 21:53

die Esky 4in1 baust du auseinander und nimmst nur den Empfänger.
Als Gyro gibt es den GY192 günsting in einem nicht ganz kleinen Auktionshaus.
Wie du das anschließen mußt hat 4712 ja super beschrieben.
gruß taler
HM53-1 BLBL mit Koax BLBL-Mixer
Blade CX2 BLBL mit Koax BLBL-Mixer
CopterX V2
TTCC-V2
PCC
Celaneo
Spektrum DX7

Rc-Heli-Pilot

RCLine User

Wohnort: /home/Deutschland

  • Nachricht senden

7

Freitag, 28. Mai 2010, 21:56

Dann tut es ja aber der 4Kanal Sender nicht mehr so, da ich den Gyro ja steuern muss. Dachte das kann evtl. irgendwie umgehen und den Gyro der 4in1 verwenden.
Schaut doch mal auf meine Seite

8

Freitag, 28. Mai 2010, 21:57

ACK!

Ich habe den GY192 wieder in mein Herz geschlossen, ER läuft auch prima mit der jetzigen Version.
Der G110 war doch nicht so viel besser...

9

Freitag, 28. Mai 2010, 21:58

Den Gy192 kannst Du auch ohne den 5. Kanal betreiben. Gain wird dann am Gyro verstellt.

10

Freitag, 28. Mai 2010, 22:00

Zitat

Original von Rc-Heli-Pilot
Wie könnte man den Mischer mit dem Esky 4in1 Controller verbinden ?

lies bitte, was ich in der Einleitung geschrieben habe zu BLBL

Zitat


Und wie sieht die Fehlerquote aus, gibt es da auch so Unfälle wie bei Ralf ?

[SIZE=3]Kann immer vorkommen, ich betone hier mal: das Risiko trägt der Nachbauer und/oder Endbenutzer. Ich hatte auch schon mehrfach den Kaox an der Decke hängen. ICH HAFTE NICHT FÜR SCHÄDEN [/SIZE]
Ist mir aber schon länger nicht mehr passiert. .... Aaaber ich sage es nochmal: von Bastler für Bastler!!! Das zahlt auch keine Haftpflicht.

Zitat


Ein Flugvideo wäre auch nicht schlecht. Kann man sich mal näher ein Bild machen.

Ein Video darf dann mal jemand anderes drehen... ich nicht.

-Ralf-

RCLine Team

Wohnort: Remscheid

Beruf: Prediger

  • Nachricht senden

11

Freitag, 28. Mai 2010, 22:10

Zitat

Original von amm
Aaaber ich sage es nochmal: von Bastler für Bastler!!! Das zahlt auch keine Haftpflicht.


Schade :evil:

Bei meinem ersten Unfall war nämlich dein Mischer drin .... der zwar nichts
für meine absolute Dämlichkeit kann, die ich da an den Tag gelegt hab, aber
trotzdem kann man ja mal klagen ...

:nuts:
Gruß Ralf (das Grantele)

Funcopter mit Alu-TS
Raptor E550

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt:
Lieber Freund, das mache ich schon zwanzig Jahre so. - Man
kann eine Sache auch zwanzig Jahre falsch machen.
Tucholsky

Rc-Heli-Pilot

RCLine User

Wohnort: /home/Deutschland

  • Nachricht senden

12

Freitag, 28. Mai 2010, 22:10

Jetzt weis ich warum ich das vorhin nicht lesen konnte : wurde um 21.30 geändert. :w

Dann werde ich mir mal so ein Gyro ersteigern, die turnigy Plush sind auch schon da.

Wenn es soweit ist werde ich wohl ein Video drehen.
Schaut doch mal auf meine Seite

13

Freitag, 28. Mai 2010, 22:26

Zitat

Original von Rawa
der zwar nichts für meine absolute Dämlichkeit kann, die ich da an den Tag gelegt hab...

Eben :tongue: Ich wollt schon sagen...

Es ist allerdings auch eine Erfahrung, die ich gemacht habe:
1. Die BL-Motoren entwickeln schon eine enorme Kraft
2. Ein kleiner Overflow einer 16Bit Variablen kann enorme Folgen haben.

Allerdings muss ich sagen, dass ich den Koax nur deshalb an die Decke gehängt habe, weil ich nach dem 123zigsten "Akku ab, neu programmieren, flashen, Akku dran..." einfach mal so eben - da müde und entnervt - vergessen hatte, dass ich nicht beim Initialisieren des Gaswegs war sondern das schon hinter mir hatte und Vollgas gegeben hab...


EDIT: drum mach ich jetzt auch Pause und weiter gehts am Sonntag oder Montag.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »amm« (28. Mai 2010, 22:26)


-Ralf-

RCLine Team

Wohnort: Remscheid

Beruf: Prediger

  • Nachricht senden

14

Freitag, 28. Mai 2010, 22:37

Zitat


Failsafe (Sender/Empfänger-Ausfallsicherung): Bei fehlendem Eingangssignal (Throttle) werden die Motoren zügig heruntergeregelt bis auf 0; anschließend wird der Mischer blockiert bis zur Trennung der Stromzufuhr. Anzeige dann durch wiederholtes SOS-Blinken (...---...)


Sofern du noch Platz hast, überwach das Rudder-Signal mit. Ich glaub nämlich
nicht, dass die meisten Anwender das Failsafe der Anlage richtig programmiert
haben, und dann könnte der Failsafe-Fall vom Empfänger mit gültigem Vollgas
quittiert werden.
Gruß Ralf (das Grantele)

Funcopter mit Alu-TS
Raptor E550

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt:
Lieber Freund, das mache ich schon zwanzig Jahre so. - Man
kann eine Sache auch zwanzig Jahre falsch machen.
Tucholsky

15

Freitag, 28. Mai 2010, 22:52

Zitat

Original von Rawa
Sofern du noch Platz hast, überwach das Rudder-Signal mit. Ich glaub nämlich
nicht, dass die meisten Anwender das Failsafe der Anlage richtig programmiert
haben, und dann könnte der Failsafe-Fall vom Empfänger mit gültigem Vollgas
quittiert werden.

Anfangs hatte ich das mal drin und dann wieder raus genommen. Es wird nur beim Initialisieren geprüft und auf den Gyro gewartet, damit keine Vibrationen die Gyro-Initialisierung stören.
Wenn im Flug der Gyro ausfällt, bleibt einfach der letzte Stand erhalten, wenn man Pech hat kreiselt dann der Koax. Da wäre noch die Frage ob man nicht auf Neutral gehen sollte...
Na ja, man kann halt auch nicht alles absichern. Wenn das Nickservo tillt, oder der BESC spinnt, dann kriegt davon auch kein Mischer was mit.
Und mal ehrlich, wer ein Failsafe auf Vollgas einstellt, der sollte lieber eine Anlage kaufen, die gar keines hat.

-Ralf-

RCLine Team

Wohnort: Remscheid

Beruf: Prediger

  • Nachricht senden

16

Freitag, 28. Mai 2010, 22:59

Zitat

Original von amm
Und mal ehrlich, wer ein Failsafe auf Vollgas einstellt, der sollte lieber eine Anlage kaufen, die gar keines hat.


Obwohl ich behaupte, etwa 5% von dem zu verstehen, was ich tue, ist es mir
auch passiert. Ich hatte den Failsafe-Fall im Handbuch schlicht und einfach
überlesen und bei 30% Gas gebunden .... im Workshop-Thread hatte sogar
mal jemand bei 100% gebunden.

Zudem fängst du damit einen Kabelbruch in den Zuleitungen ab.

Ansonsten gebe ich dir Recht .... alles kann man nicht abfangen.

Also weiter :ok:
Gruß Ralf (das Grantele)

Funcopter mit Alu-TS
Raptor E550

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt:
Lieber Freund, das mache ich schon zwanzig Jahre so. - Man
kann eine Sache auch zwanzig Jahre falsch machen.
Tucholsky

17

Freitag, 28. Mai 2010, 23:41

Zitat

Original von Rc-Heli-Pilot
Jetzt weis ich warum ich das vorhin nicht lesen konnte : wurde um 21.30 geändert. :w

Dann werde ich mir mal so ein Gyro ersteigern, die turnigy Plush sind auch schon da.

Wenn es soweit ist werde ich wohl ein Video drehen.


Mach das, ich hab mir auch den GY192 geholt :ok: .

Meiner war innerhalb einer Woche da, ich hab den hier gekauft GY192.

Und wenn Ralf den Mischer fertig hat und ab 03.06.2010 das BL Set wieder lieferbar ist (bei rc_top_1 inEbay) kann es dann losgehen....

Kann ich denn irgentwie den Gyro jetzt oder besser gesagt wenn ich den Mischer habe auf Funktion testen?
Hangar; T-REX 550 Pro DFC @AR7200BX BEASTX 8)
MX2 ST-Models :angel:
Funke:
DX7
Lader:
Robbe Power Peak Twin EQ-BID 1000W
Netzteil:
2x DPS-600PB im Koffer 8)

18

Freitag, 28. Mai 2010, 23:45

Zitat

Original von 00Speedy
Kann ich denn irgentwie den Gyro jetzt oder besser gesagt wenn ich den Mischer habe auf Funktion testen?

Ist jetzt hier zwar OT, aber häng halt mal den gyro an CH4 und ein Servo an den Gyro dran.

-Ralf-

RCLine Team

Wohnort: Remscheid

Beruf: Prediger

  • Nachricht senden

19

Freitag, 28. Mai 2010, 23:54

Zitat

Original von amm

Zitat

Original von 00Speedy
Kann ich denn irgentwie den Gyro jetzt oder besser gesagt wenn ich den Mischer habe auf Funktion testen?

Ist jetzt hier zwar OT, aber häng halt mal den gyro an CH4 und ein Servo an den Gyro dran.


... und hochkant betreiben ...
»-Ralf-« hat folgendes Bild angehängt:
  • gy192.jpg
Gruß Ralf (das Grantele)

Funcopter mit Alu-TS
Raptor E550

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt:
Lieber Freund, das mache ich schon zwanzig Jahre so. - Man
kann eine Sache auch zwanzig Jahre falsch machen.
Tucholsky

20

Samstag, 29. Mai 2010, 00:56

Ihr seit Super :ok: , er funktioniert!

Sorry fürs OT.
Hangar; T-REX 550 Pro DFC @AR7200BX BEASTX 8)
MX2 ST-Models :angel:
Funke:
DX7
Lader:
Robbe Power Peak Twin EQ-BID 1000W
Netzteil:
2x DPS-600PB im Koffer 8)