Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Düssel_Heli

RCLine Neu User

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

861

Donnerstag, 26. März 2015, 10:33

Gaineinstellungen 200 SRX

Hallo Allerseits an alle hier im Forum,

ich bin seit etwa 4 Monaten bei diesem Hobby "gelandet" und bezeichne mich als "Anfänger" mit Zimmerflugerfahrung. Mit den beiden BO 105 klappt es ohne größere "Abstürze" bisher ganz gut Indoor..

Habe mir vor einigen Wochen den 200 SRX als RTF zugelegt und freue mich jetzt auf die Outdoorsaison. Nachdem ich jetzt hier im Forum gelesen habe, das man die Motorleistung hochsetzen sollte, werde ich das mit der Standard Funke nach Anleitung nun machen.

Meine Frage ist soll man direkt auf 200 % gehen oder erstmal niedriger ansetzen und dann ausprobieren ? Hat hier jemand Erfahrung mit der RTF Version ?

Und 2.Frage in welcher Einstellung sollte man die 3 Modi in Bezug auf die Rate Schalter HI und LO betreiben ?

Ich wäre für eine hilfreiche Antwort dieses tollen Forums hier sehr dankbar. Wünsche noch einen schönen Tag :)
Blade 200 SRX RTF, Robbe BO 105 Red Bull SR, Solo Pro 137 BO 105 Military SR :)

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

862

Donnerstag, 26. März 2015, 10:47

Der 200SRX ist etwas knifflig beim abfangen - von daher am besten die Motorleistung auf das Maximum hochsetzen !!
In der Funke auf Maximum (sofern die RTF-Funke das überhaupt zulässt ) und auch in der Empfängereinheit auf Maximum !

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger // abzugeben: umx Habu, Habu2, mirco Stryker, Blade 120SR, Sport Cub SS //

Düssel_Heli

RCLine Neu User

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

863

Donnerstag, 26. März 2015, 11:07

Hallo mcxer,

Thx für deine Antwort. Also laut Video von HeliErnst geht das wohl auch mit der RTF-Funke....Nur halt keine Einstellung nach genauer Displayanzeige möglich !
Blade 200 SRX RTF, Robbe BO 105 Red Bull SR, Solo Pro 137 BO 105 Military SR :)

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

864

Donnerstag, 26. März 2015, 11:16

Heli Ernst hat viele Videos - ich kenne das, wo er mit Hilfe der Funke im Empfänger des 200SRX GAS hochsetzt - das gibt es auch als Anleitung von Horizon Hobby in schriftlicher Form, sollte man sich ausdrucken, da im Empfänger ja noch mehr einstellbar ist !
Im Empfänger gibt es kein Display - von daher Motor Power auf Max setzen - ist fix gemacht.

In der Funke selbst, sofern es bei der RTF-Funke überhaupt geht, auch auf Max setzen.
( bei den Computer Funken auch einfach auf Max setzen - der Wert ist schnuppe, Hauptsache MAX )

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger // abzugeben: umx Habu, Habu2, mirco Stryker, Blade 120SR, Sport Cub SS //

31berti15

RCLine User

  • »31berti15« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Baumeister und mehr

  • Nachricht senden

865

Donnerstag, 26. März 2015, 12:17

Die Motorpower auf 200% ist nun auch nicht gerade eine weltbewegende Verbesserung - klar etwas besser.
Ich würde ein 13er Ritzel montieren - ist einfach zu machen und hat die bessere Auswirkung - und man muss nicht mit den Einstellungen rumeiern.
Mit dem 13er Ritzel hat man auch für wachsende Fähigkeiten genug Spielraum - wenn man dann mal Loops und Rollen fliegt :-)
Gruß Berthold

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

866

Donnerstag, 26. März 2015, 12:54

Egal welches Ritzel montiert wird, der 200SRX fliegt - oder besser gesagt fällt - nach unten wenn der unerfahrene Pilot Gas auf Null runter nimmt - dann ist die Katastrophe quasi schon vorprogrammiert.

Mit anderem Ritzel oder mehr Motor Power gewinnt man einige wenige Zentimeter - die bei Anfängern nur mit ganz viel Glück ausreichen .......

Einfach im Hinterkopf behalten - nie Gas ganz runter ! (ausser vor dem Einschlag und auf dem Boden ....)

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger // abzugeben: umx Habu, Habu2, mirco Stryker, Blade 120SR, Sport Cub SS //

31berti15

RCLine User

  • »31berti15« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Baumeister und mehr

  • Nachricht senden

867

Donnerstag, 26. März 2015, 14:02

naja - das ist wohl doch übertrieben dargestellt
Mit der richtigen Motorpower kann man den 200er auf jeden Fall CP ähnlich fliegen und problemlos in allen Lagen abfangen.
Das macht schon Meter aus beim Abfangen und gibt das Mehr an Sicherheit, das beim Original einfach fehlt
Gruß Berthold

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

868

Donnerstag, 26. März 2015, 14:49

@ Berthold

Ich schätze Deine Beiträge sehr, aber ich bleibe dabei ..........

Der 200SRX fliegt für einen FP-Hubi sehr gut - es bleibt aber ein FP-Hubi der über die Drehzahl gesteuert werden muss !! Wer Gas in der Höhe auf Null bringt, der hat ganz fix ein Problem !
Wer schlau ist, macht Abstiege aus der Höhe mit bedacht, immer schön auf Drehzahl halten.
( Im Vergleich zu jedem CP-Hubi ist der 200SRX ne Gurke beim abfangen - ein mcpx ist dagegen ein RAKETE )
Die Extrem hohe Kopfdrehzahl in Kombination mit verstellbarem Anstellwinkel der Blätter bei CP-Hubis ist ne ganz andere Nummer - da ist abfangen nie ein Problem - zumindest nicht für den Hubi.

Aber ich meine, Du hast ja sogar beim 200SRX eine Gasgrade in der Funke angelegt um Gas eben nie ungewollt mal zu weit runter zu nehmen - ich meine das war Deine Lösung für Loopings, damit Dir am Ende die Luft nicht ausgeht ....... ( gute Idee im übrigen :) )

Da Anfänger / Einsteiger den 200SRX kaufen, nicht immer gleich ne DX9 dazu nehmen, eher die RTF-Funke, können die eben auch mal Gas runter ziehen - auf Null - dann viel Spaß beim abfangen.....
( was bei einem mcpx mit Kindergas geflogen ja auch in die Hose gehen würde, da hilft halt nur hohe Drehzahl und PITCH - Kindergas hat halt auch so seine Tücken !)

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger // abzugeben: umx Habu, Habu2, mirco Stryker, Blade 120SR, Sport Cub SS //

31berti15

RCLine User

  • »31berti15« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Baumeister und mehr

  • Nachricht senden

869

Donnerstag, 26. März 2015, 15:31

Gasgerade bei einem FP - das will ich sehen
200SRX ist bei mir als Fläche angelegt (alle Gaskurven aus)
Was soll das werden - kannst ja dann bei CP mal das Pitch auf ne Gerade legen - prima.

Bei einem FP ist die einzige Möglichkeit einen Sinkflug zu machen das Gas rauszunehmen - wie soll das gehen bei einer Gasgeraden?
Bleib du bei deiner Meinung - ich fliege den 200SRX mit der Mehrpower - fast wie einen CP - ohne jegliche Probleme mit ausgehendem Gas

Aber ich schalte auch nicht auf der Autobahn die Zündung aus :D
Gruß Berthold

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

870

Donnerstag, 26. März 2015, 19:15

Gasgrade ist natürlich falsch - bei Gas einen min Wert festlegen der nicht Null Gas ist - so wäre es hilfreich.

Irgendwo hab ich doch so was in der Art gelesen.......

Mit jeder besseren Funke wäre es sicherlich möglich was zu programmieren.

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger // abzugeben: umx Habu, Habu2, mirco Stryker, Blade 120SR, Sport Cub SS //

Düssel_Heli

RCLine Neu User

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

871

Freitag, 27. März 2015, 09:57

Guten Morgen Allerseits,

erstmal Danke für die vielen Infos zu meinem Beitrag.

Zum Thema 13er Ritzel ! Wie sieht es nach so einer Modifikation mit der Garantie seitens HH dann aus ?

Und wo beziehe ich das am besten..Es gibt ja diverse Internetseiten die diese Ritzel anbieten..!

Und wenn ich es richtig verstehe ist die Kombination aus Gaswertanpassung auf 200 % und einem anderem Ritzel die von von den erfahrenen 200er Nutzern in diesem Forum bevorzugte Lösung...? Und das die RTF-Funke wohl nicht die beste Lösung ist, wird mir als Anfänger jetzt auch bewusst..Aber muß sagen der 200er war ein Geschenk meiner Partnerin, und die hat sich einfach auf die Aussagen eines Fachgeschäftes verlassen...Im Moment bekommt man die "alte" DX6 ja so um die 100€...Aber es scheint wohl mit Blick auf die Technik wohl besser zu sein, sich gleich die "neue" DX6 zu anzuschaffen...

Wünsche einen Schönen Tag... :)

VG aus Düsseldorf
Blade 200 SRX RTF, Robbe BO 105 Red Bull SR, Solo Pro 137 BO 105 Military SR :)

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

872

Freitag, 27. März 2015, 10:53

Setze doch erst mal GAS hoch - dann siehst Du doch was Du ganz kostenlos kriegst !

Sich dann an die Flugeigenschaften dieses Hubis langsam rantasten, da geht schon einiges !

Ja, die RTF-Funke ist einer DX6 unterlegen, aber die RTF Funke reicht durchaus aus um den 200SRX zu fliegen. Grade bei diesem Hubi macht die Funke nicht den riesen Unterschied, da Du das zähmen des 200SRX über die Flugzustände im Empfänger hast !!!
Also keine Panik, RTF geht auch !

Und ja, die neue DX6 ist besser wie die alte, und eine DX9 ist besser wie jede DX6 usw. usw. usw. usw.

Tuning eines Fixed Pitch Hubi ist schön und gut, ich investiere weniger in Fixed Pitch Tuning, ich nehme das gesparte Geld dann lieber gleich für einen anderen Hubi wenn ich mehr Leistung will ..... :)

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger // abzugeben: umx Habu, Habu2, mirco Stryker, Blade 120SR, Sport Cub SS //

31berti15

RCLine User

  • »31berti15« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Baumeister und mehr

  • Nachricht senden

873

Freitag, 27. März 2015, 11:08

Ich setze auch die neue DX6 (Schwarze) persönlich ein (habe auch 9er und 18er) - die 6er Funke ist unschlagbar
Man kann alles damit machen - hat gute Aggregate - sieht gut aus - liegt top in der Hand.
Derzeit ist die neue 6er das Beste was man für den Preis kriegen kann

Habe grad mal wieder einem Regler das LVC getunt
Und meinen 200SRX Speed ein wenig ausgeführt - bei aktuell heftigem Wind - fliegt trotzdem wunderbar - weil man immer genug Reserven hat
»31berti15« hat folgende Bilder angehängt:
  • 200-SRX-speed.jpg
  • LVC-10K-Widerstand-27-03-15.jpg
Gruß Berthold

874

Freitag, 27. März 2015, 16:54

DX6 benutze ich auch. Die RTF reicht aber genauso. Will man später mal weiter rauf, sollte man sich den "Zwischenschritt" DX6 überlegen, auch wenn der Preis erstmal verlockend ist, ggü den ~400€ einer DX9+
13er Ritzel UND Motorgain 200% bringen am Ende ungefähr +50% an Leistung/Agilität. Beim Abfangen spürt man diese Tuningmassnahmen am meisten.
Einkaufen tu ich fast ausschliesslich bei Litronics oder Alb.

Mein 200er schnurrt übrigens wieder wie ein Kätzchen. Das Heckzucken habe ich komplett wegbekommen, nachdem das Driftproblem behoben war.
Es ist übrigens nicht ein schlecht programmierter Regler am Zucken schuld, was immer wieder mal behauptet wird, es ist einfach nur Hardwaretoleranz. Die "Software" für das Teil ist bei allen gleich. Wenn dann also der eine Out of the Box fliegt wie Apollo18 und der nächste zuckt als hätte er nen Schwarm hummeln unter der Kabine, liegt das kaum an der immer gleichen Reglersteuerung.

PS: Wieder so ein Wochenende... In der Woche bei der Arbeit Top-Wetter, kaum ist WE, tadaa, Aprilschmodder ;-)

@berti
Nice Lionheli ;) . Hast da noch ne extra Kühlung verbaut, oder gibts keine Probleme mit der Wärme?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sallos« (27. März 2015, 17:03)


31berti15

RCLine User

  • »31berti15« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Baumeister und mehr

  • Nachricht senden

875

Freitag, 27. März 2015, 18:09

Hast du den Regler schon mal an einem Oszi betrachtet?
Sind keine Behauptungen - sondern Messungen - das Verschlucken des Heckmotors kann man am Oszi auch sehr schön sehen.

Nein keine Kühlung - da ich modifizierte, abgestimmte Regler an Board habe, wird auch nix warm :)

Wenn der 200SRX fliegt und man Spaß damit hat - einfach fliegen - man muss ja keine Probleme erfinden
Nur gibt es halt doch einige bei denen es nicht so wirklich funktioniert - für die meisten der Probleme, gibt es ja inzwischen auch die passenden Lösungen!
Gruß Berthold

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »31berti15« (27. März 2015, 18:43)


876

Dienstag, 31. März 2015, 20:56

LVC getunt


Habe grad mal wieder einem Regler das LVC getunt

Hallo,

ich nehme an, dass ist mein Regler. Funktioniert nach dem tunen einwandfrei. :ok:

Zuvor ist der Heli nach ca. 7 Minuten Flugzeit, ohne erkennbare Vorzeichen, abgestürzt. ???

31berti15

RCLine User

  • »31berti15« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Baumeister und mehr

  • Nachricht senden

877

Mittwoch, 1. April 2015, 14:03

Freut mich wenn das Problem behoben ist!
Das LVC tune ich bei meinen 200SRX Reglern generell immer - da bin ich schon mal vor dieser Überraschung sicher :)
Gruß Berthold

878

Samstag, 11. April 2015, 11:33

HELP needed

So, jetzt hats wohl auch mich erwischt...
Nach viel Internetrecherche dachte ich mir, der 200er wäre was für mich - entspanntes Fliegen auch bei etwas Wind, im Garten aber auch wo mehr Platz ist...
(Div. Flächenmodelle, Autos und CPs habe ich schon).

Seit sieben Tagen habe ich dieses Superteil, bin begeistert - wirklich - und er flog auch toll - ABER: Vorgestern, bei etwas mehr Wind und etwas mutigerem Fliegen passierte das schon oft Beschriebene: Beim Abfangen rotierte er wie verückt um die eigene Achse und stürzte ab. Nur das Hauptritzel verlor ein paar Zähne - aber dennoch, da Vertrauen ist hin.
Gain ist übrigens auf 200 und GasServo auf 150 (DX8).

Augenscheinlich liegts wohl am LVC.
Nun würde ich sehr gerne den Widerstand einlöten - aber da bin ich an meinen Grenzen.
Erstens habe ich nichts Passendes, aber vor allem kann ich zwar zwei Kabel zusammenlöten, aber dieses Microlöten traue ich mir nicht zu!

Gibt es irgendjemand, der den Regler für mich löten würde? Natürlich gegen Bezahlung!!!

Bitte sehr um Mithilfe. Nanoheli/Berti habe ich schon vor ein paar Tagen angeschrieben und gestern nochmal - aber da tuts sich nichts.... also: Irgendeiner, der sowas kann?

Gruß & Dank - Carsten - Hamburg

31berti15

RCLine User

  • »31berti15« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Baumeister und mehr

  • Nachricht senden

879

Samstag, 11. April 2015, 20:22

Und AUCH IN ZEITEN VON INTERNET IST MAN NICHT IMMER GLEICH ERREICHBAR

SCHON MAL WAS VON GEDULD GEHÖRT :D
Gruß Berthold

Düssel_Heli

RCLine Neu User

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

880

Sonntag, 12. April 2015, 13:27

Gas Gain erhöhen

Hallo und einen Schönen Sonntag Allerseits,

ich möchte den Motor zum einstellen mit der Standard Funke vom Akku trennen. Habe dort ein Rotes, ein Blaues und ein Schwarzes Kabel mit Stecker vor mir. Welche trenne ich nun davon damit der Motor nicht versorgt wird ??? Wäre für eine Antwort sehr dankbar...

Und kurze Frage welche Alternative gibt es für diese "frimmligen" schwarzen Gummi Haubenhalter....Das nervt irgenwie ja auf Dauer mit dem abmachen der Haube.. :(

Wünsche allen noch ein angenehmes Rest WE

Sonnige Grüße aus D´dorf..
Blade 200 SRX RTF, Robbe BO 105 Red Bull SR, Solo Pro 137 BO 105 Military SR :)