1

Samstag, 14. Juni 2003, 18:47

Eco Piccolo Tuning ohne großen Kostenaufwand ?

Hallo
8)
Meine Frage an euch :

Wie kann ich den Eco piccolo ohne großen Kostenaufwand tunen?
:D
Danke schon mal im voraus

:ok:
Manuel
Ihr habt einen Fehler gefunden ? Schön dann dürft ihr ihn auch behalten !:w

www.heli-szene.coolix.com

2

Samstag, 14. Juni 2003, 21:46

Suchmaschine!
Gruß David

3

Sonntag, 15. Juni 2003, 13:23

Habt ihr nicht so n paar Tipps !

In der Suchmaschine findet man nie was passendes ! ;(
Ihr habt einen Fehler gefunden ? Schön dann dürft ihr ihn auch behalten !:w

www.heli-szene.coolix.com

hanjo

RCLine User

Wohnort: Raum Stade/Buxtehude

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Juni 2003, 14:25

Hallo Manuel,
das wichtigste Tuningteil ist meiner Ansicht nach das Kugelgelenk für die Taumelscheibe. Damit steht der Piccolo eindeutig ruhiger in der Luft.
(rc-city Euro 8) Ich nehme ja an, daß du nicht den Fun hast, dann wären noch Kugellager angebracht.
Der Heckmotor gehört nicht zu den standfestesten. Entweder bringt man einen
kleinen Kühler auf, oder entscheidet sich von vorneherein für einen Tuningmotor.
Wenn der Rotorkopf fliegen geht, verliert man leicht die Kugellager. Eingige binden sie fest (Anleitung hab ich mal hier im Forum gesehen) oder man nimmt einen Alu-Kopf (rc-city), dann sind sie verschraubt.

Alle weiteren Tuning-Teile haben natürlich auch etwas mit Freude am Tunen zu tun. Für den Anfänger im Schwebeflug machen sich weder Tuning-Rotorblätter
noch ein Freilauf etc. wirklich bemerkbar.

MfG Hanjo

Ingolo

RCLine User

Wohnort: Berlin-Dahlem

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Juni 2003, 16:48

Moin Mädels!!
1. Metallbeine
2. Drahtstückchen ans Rotorblatt kleben
3. mehrere Helium Gasballone unters trainigsgestell pappen, sodass der Picco weniger Gewichtskraft entwickelt und schön gefedert lndet.... (noch nie probiert, ist mir einfach grad durch den kopf gegangen...

4. mehr Zellen druter pappen

MfG ingolo
MfG Ingolo

6

Sonntag, 15. Juni 2003, 17:46

Hallo

Mit der Piccolo Verkleidung fliegt der Heli deutlich schwächer als ohne.
Könnte ein Kühlkörper Abhilfe schaffen ????

Danke

Manuel
Ihr habt einen Fehler gefunden ? Schön dann dürft ihr ihn auch behalten !:w

www.heli-szene.coolix.com

hanjo

RCLine User

Wohnort: Raum Stade/Buxtehude

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. Juni 2003, 08:28

Hallo,
Kühlung hat nur was mit der Motortemperatur zu tun. Probleme beim Abheben mit der Einstellung oder dem Gewicht (mit Standard Motoren ca. max 320 gr).
MfG Hanjo

8

Montag, 16. Juni 2003, 09:14

Hallo

Was ist dann zu tun , wenn der Piccolo 320g oder mehr wiegt ?

Danke
Manuel
Ihr habt einen Fehler gefunden ? Schön dann dürft ihr ihn auch behalten !:w

www.heli-szene.coolix.com

hanjo

RCLine User

Wohnort: Raum Stade/Buxtehude

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. Juni 2003, 09:47

Hallo,
solange du mit Landegestell fliegst, Rumpf weglassen. dann sollte dein Pic eher unter 300 gr sein. Später , wenn du auf das Landegestell verzichtest, dann geht es evtl. auch mit dem Bell Rumpf. Aber 7 Zellen wären dann allemal wenig.
Wenn es ein Pro Board wäre, könntest du ggf. auch einen größeren Motor nehmen.
Wesentlich mehr Power haben BL Motoren. Der allgemein empfohlene Hacker BL 20 S36 eignet sich aber für den Piccolo ohne Pitch nur mit beschnittenen Blättern oder Hornet Blättern. Hierüber gibt es mehrere Threads. Beschneiden ist aber eher schwierig, wenn man keine Unwucht haben will. Ohne Veränderung der Blätter würde nur der B20-S40 mit 8er Ritzel funzen.
BL ist eine sehr teure Lösung. Die preiswerten wären: 400er Motor (Voraussetzung dein Board kann es) oder 9 Zellen, falls dein Board es verträgt.
MfG Hanjo

10

Montag, 16. Juni 2003, 13:08

BL kann auch ein gutes Preis/Leistungsverhältnis haben:

Selbstgebauter CDR-Motor, dann bleibt man unter 100€
Gruß David

11

Montag, 16. Juni 2003, 18:56

Hallo

Weiß einer Wo ich die Anleitung von so einem cd Motor herbekomme?

Danke Manuel :nuts:
Ihr habt einen Fehler gefunden ? Schön dann dürft ihr ihn auch behalten !:w

www.heli-szene.coolix.com

12

Montag, 16. Juni 2003, 19:14

Moin,

Zitat

Original von blackeagle
Weiß einer Wo ich die Anleitung von so einem cd Motor herbekomme?

z.B. bei Henning Stöcklein
Gruß aus
Wolfram

13

Dienstag, 17. Juni 2003, 10:07

Hallo

Danke für den tipp ! Kann ich den cdr Motor mit einem ganz normalen
Piccoboard und Akku fliegen ? Will mir nämlich so ein Teil zulegen! :D

Danke

Manuel
Ihr habt einen Fehler gefunden ? Schön dann dürft ihr ihn auch behalten !:w

www.heli-szene.coolix.com

amdfreund

RCLine User

Wohnort: D- Stuttgart

Beruf: DvD

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 18. Juni 2003, 00:00

Hi,
Board und Akku kannst du beim CDR schon weiterverwenden aber einen Brushless-Regler brauchst du dann auf jeden Fall zusätzlich. Suchmaschine CD oder BL sollte helfen.
Gruß
Wortungetüme sind meine Spezialität:angel: und alle Angaben sind ohne Gewähr
meine Helis hassen mich ;(