Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 24. Februar 2017, 07:36

Xk K110

Also eigentlich reiss' ich mich nicht soo um die Stang'l-Helis aber RCMoments hatte den K110 zu einem verlockenden Preis im Angebot, also warum nicht, ausschlachten kann ich ihn später immer noch.
Nun ist er also angekommen - zweieinhalb Wochen hat's gedauert von irgendwo an der südchinesischen Küste, das geht.

Es ist also der kleinere Bruder des K120, der den Kollegen Exbird schon zu Beifallsstürmen verleitet hat.
Kann mir vorstellen, dass er mit dem Kleinen auch seine Freude haben wird.

Wie weit Ähnlichkeiten - bezügl Abstammung - mit dem SoloPro 126 bestehen kann ich nicht beurteilen, denn den habe/hatte ich nicht.
Allerdings ist er praktisch identisch mit dem V977 von WLToys, sowohl vom Aussehen als auch vom Fliegen. Schon der V977 hatte einen sagenhaft sanften Motoranlauf, ebenso natürlich der K110. Das schreit förmlich nach einem Scale-Kast'l.

Natürlich interessiert mich der 6G Modus, da hat sich auch nix geändert, war auch nicht nötig. Man sollte halt ein Auge auf die Pitch-Einstellungen haben, der Heli kommt nicht immer optimal auf meine Bedürfnisse eingestellt aus der Box, aber ist das erst einmal erledigt hat man richtig Freude ! Nicht unwichtig zu bemerken ist, dass wenn sich doch einmal ein Chickendance nicht vermeiden lässt der Heli relativ robust ist.

Was mich gar nicht begeistert ist die spärliche Dokumentation. Kanalbelegung Fehlanzeige. Umschaltung 3G-6G am Sender ? Vielleicht . . . Das mit den Sticks gefällt mir zwar nicht, aber wenn's ned anders geht . . .

Aber jedenfalls eine klare Empfehlung !
Und - die Dinger gibt's auch hierzulande (A) !

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »GerhardH« (24. Februar 2017, 07:46) aus folgendem Grund: Bitt'schön wieso kann der Editor bei mir (!!!!) in der Überschrift nicht zwei Großbuchstaben (XK) hintereinader schreiben ?


Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. Februar 2017, 10:46

Also eigentlich reiss' ich mich nicht soo um die Stang'l-Helis aber RCMoments hatte den K110 zu einem verlockenden Preis im Angebot, also warum nicht, ausschlachten kann ich ihn später immer noch.
Nun ist er also angekommen - zweieinhalb Wochen hat's gedauert von irgendwo an der südchinesischen Küste, das geht.

Es ist also der kleinere Bruder des K120, der den Kollegen Exbird schon zu Beifallsstürmen verleitet hat.
Kann mir vorstellen, dass er mit dem Kleinen auch seine Freude haben wird.

Wie weit Ähnlichkeiten - bezügl Abstammung - mit dem SoloPro 126 bestehen kann ich nicht beurteilen, denn den habe/hatte ich nicht.
Allerdings ist er praktisch identisch mit dem V977 von WLToys, sowohl vom Aussehen als auch vom Fliegen. Schon der V977 hatte einen sagenhaft sanften Motoranlauf, ebenso natürlich der K110. Das schreit förmlich nach einem Scale-Kast'l.

Natürlich interessiert mich der 6G Modus, da hat sich auch nix geändert, war auch nicht nötig. Man sollte halt ein Auge auf die Pitch-Einstellungen haben, der Heli kommt nicht immer optimal auf meine Bedürfnisse eingestellt aus der Box, aber ist das erst einmal erledigt hat man richtig Freude ! Nicht unwichtig zu bemerken ist, dass wenn sich doch einmal ein Chickendance nicht vermeiden lässt der Heli relativ robust ist.

Was mich gar nicht begeistert ist die spärliche Dokumentation. Kanalbelegung Fehlanzeige. Umschaltung 3G-6G am Sender ? Vielleicht . . . Das mit den Sticks gefällt mir zwar nicht, aber wenn's ned anders geht . . .

Aber jedenfalls eine klare Empfehlung !
Und - die Dinger gibt's auch hierzulande (A) !
Mit diesem Teil werden einige Bausätze (zb. UH-1......) drauf gehen :D

bezgl. Begeisterung - ich weiß schon gar nicht mehr welchen ich zuerst fliegen soll (AS350, K120, SP126 mit K110 Platine)
die gehen einfach nur genial - :evil:

Yes - die Dinger gibt es auch bei uns!!! Und ihr wundert euch wenn es plötzlich keine Nahversorgung mehr gibt oder noch schlimmer, plötzlich auch eure Arbeitsplätze weg sind :no:
weil ihr alles nur übers Internet kauft und es dort halt ein paar € billiger ist :hä:
Auch wenn der Laden nicht gleich ums Eck ist, in ein Geschäft zu gehen, wo mich die Leute schon kennen - plaudern - fachsimpeln - usw.....
hat ja einen ganz anderen Stellenwert. In Notfällen - ok - weil ich es sonst nicht bekommen würde, aber brauche - gut - das mach ich auch - aber nur in Notfällen!!!
Ich gehe sogar soweit, wenn ich etwas brauche und mein "RC-Händler" hat das nicht, frag ich trotzdem bei ihm zuerst nach, ob er es mir besorgen kann ;)

Und wenn ihr schon zu faul seit, euren A.... ins Geschäft zu bewegen, dann bestellt doch zumindest Regional/Europa....... :evil:

:prost:
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Exbird« (24. Februar 2017, 12:17)


3

Freitag, 24. Februar 2017, 11:16

So, momentan ist's aus mit der Herrlichkeit weil ich irgendwie in den 3D Modus geraten bin und aus dem nimmer raus komme . . .
. . . und bei der vorherrschenden Luftraumknappheit dauernd an eine andere Ecke knalle.
Immerhin, das Ding steckt erstaunlich viel weg . . .

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

4

Freitag, 24. Februar 2017, 11:39

Ich kaufe auch sehr oft im Ausland.........
Oder ist Östereich schon Inland? :D
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

5

Freitag, 24. Februar 2017, 12:14

So, momentan ist's aus mit der Herrlichkeit weil ich irgendwie in den 3D Modus geraten bin und aus dem nimmer raus komme . . .
. . . und bei der vorherrschenden Luftraumknappheit dauernd an eine andere Ecke knalle.
Immerhin, das Ding steckt erstaunlich viel weg . . .
T14SG???

GY AVCS 90% = 6G
GY NORM 25% = 3G

:D
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

6

Freitag, 24. Februar 2017, 12:16

Ich kaufe auch sehr oft im Ausland.........
Oder ist Östereich schon Inland? :D
......dann bestellt doch zumindest Regional/Europa....... :evil: hab ich ja so geschrieben ;)
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Exbird« (24. Februar 2017, 12:31)


7

Freitag, 24. Februar 2017, 12:44

So, momentan ist's aus mit der Herrlichkeit weil ich irgendwie in den 3D Modus geraten bin und aus dem nimmer raus komme . . .
T14SG???
Ich tu mir furchtbar schwer mit dem Ding . . .
Und ein Pult oder dgl. wäre für mich ein ziemlicher Rückschritt den ich nicht machen will.
Das einzige was ginge ist Daumensteuerung aber da spielen die Nerven nimmer mit . . .
Zitat von »Flat«
Ich kaufe auch sehr oft im Ausland.........
Oder ist Östereich schon Inland? :D
......dann bestellt doch zumindest Regional/Europa....... :evil:
OK . . .
Sagen wir's mal so :
Du kannst davon ausgehen, dass unsereiner, und damit meine ich einen Großteil unserer Kollegen, auch den heimischen Handel unterstützt wo's geht. das fängt beim Händler um's Eck an und hört auf bei selbigem in D, GB oder sonstwo in Europa. Aber ist halt nicht immer alles auf Lager, eh klar, und sehr oft führt den Artikel nicht einmal einer der Großen in Europa. Und schon gar ned Spezialwünsche a la Mehrblattköpfe etc. etc.
Leider wird's auch - für uns Kleinheliverrückten - immer schlechter Dank allgegenwärtiger Drohnitis . . .
Also bleibt oft nix anderes übrig als der globale Markt . . .
Und natürlich schaut man schon manchmal auf's Börsel . . .
Beim ggstdl. K110 z.B., den tät ich mir "normal" wahrscheinlich gar nicht zulegen ("Stanglheli"), wenn ich ihn aber aus Irgendwo deutlich (!) günstiger bekomme dann greife ich evt. zu. Und dem heimischen Händler entgeht überhaupt nix . . .

The_Mark

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurt

Beruf: Strippenzieherplanungsbeauftragter

  • Nachricht senden

8

Freitag, 24. Februar 2017, 12:50

Da muss ich schon eine Lanze für GerhardH brechen:
einer der wenigen guten Händler in Wien (Dedicated2Air) hat ja nun auch aufgehört.
Leider. Bin da immer gern gewesen, wenn ich in Wien war.

Und ich sitz auf dem platten Land - nächster Modellbauladen der was taugt ist 40km entfernt.

Zum Thema:
Danke für den Tipp mit dem XK, ich glaub ich hol mir auch so eine Gartenhummel (obwohl ich Nurflügel-Fetischist bin).

9

Freitag, 24. Februar 2017, 13:46

Ich tu mir furchtbar schwer mit dem Ding . . .
Muss ein wenig korrigieren :
In meinem Kämmerchen flieg ich eh zumeist im Sitzen und da kann ich mir die T14SG bequem auf den Schoß legen. :ok:
Und Dank Exbirds Tip bin ich wenigstens wieder im 6G Mode ! :prost:

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

10

Freitag, 24. Februar 2017, 14:55


Und Dank Exbirds Tip bin ich wenigstens wieder im 6G Mode ! :prost:
Bitte Sehr gerne 8) aber eines versteh ich trotzdem nicht - wenn ich schon was ordentliches hab, flieg ich doch nicht mit den RTF-Fernsteuerungen ???
da merkt man ja gerade bei den Microhelis einen immensen Unterschied ;)
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

dieter.guenther

RCLine User

Wohnort: nähe Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

11

Freitag, 24. Februar 2017, 16:37

Hallo Gehard,

meine Lieblingsseite http://mcheli.blogspot.de/2015/08/xk-k11…ltoys-v977.html einfach mit bing oder google übersetzen.

oder hier alles http://mcheli.blogspot.de/search/label/XK

hier findest du auch dein setup für die devo.

gruss dieter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dieter.guenther« (24. Februar 2017, 16:45) aus folgendem Grund: edit


raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

12

Freitag, 24. Februar 2017, 18:05

Hallo Gehard,

meine Lieblingsseite http://mcheli.blogspot.de/2015/08/xk-k11…ltoys-v977.html einfach mit bing oder google übersetzen.

oder hier alles http://mcheli.blogspot.de/search/label/XK

hier findest du auch dein setup für die devo.

gruss dieter

Allerdings nur, wenn man auch russisch kann. Oder kann man die Sprache irgendwo umstellen?
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

13

Samstag, 25. Februar 2017, 10:50


... einfach mit bing oder google übersetzen.

Allerdings nur, wenn man auch russisch kann. Oder kann man die Sprache irgendwo umstellen?

Einfach mal den ganzen Text lesen, dann fällt einem auch der Tipp auf :shake:
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

14

Samstag, 25. Februar 2017, 13:55

@dieter.guenther

Vielen Dank, Dieter, ich hatte aber inzwischen bei Deviationtx die Informationen bekommen, die benötigt hatte. Werde mir die von dir vorgeschlagene Seite(n) trotzdem ansehen, man lernt ja nie aus (auch wenn's einem manchmal schon zu viel wird - ich nenn's den "Informationsterror").

LG Gerhard

15

Samstag, 25. Februar 2017, 15:34

Russian - English by Google

Nochmals vielen Dank, Dieter, auch für den Denkanstoß -> Google Translate . . .
Ich war ganz schön baff, das Englisch zumindest ist OK, darf man ned mekkern . . .

Update:
Hab mir soeben eine Seite auf Deutsch übersetzen lassen - vergiss' es. Kein Vergleich zu Englisch.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GerhardH« (25. Februar 2017, 15:40)


16

Montag, 22. Mai 2017, 09:53

Auch wenn 3D nicht jedem gefällt:
Nicht schlecht für einen Heli "von der Stange" mit 1S-Antrieb, oder?

Die Anzahl deiner oder meiner Beiträge hier sagt nichts über unsere Erfahrung aus!

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

17

Montag, 22. Mai 2017, 10:22

Nicht schlecht für einen Heli "von der Stange" mit 1S-Antrieb, oder?
Die waren noch nie schlecht ;) Crash-frei fliegen die sogar Wartungsfrei 8)
z.B. das Vorgängermodell SP126 (mein erster CP) fliegt Heute noch und Power ohne Ende.
bei dem musste man halt einfach die Nickservohalterung stabilisieren um das leidige weg-kippen zu eliminieren so wie übrigens auch bei allen anderen MicroCPS aus dem Hause NE (EC145....)
Und wer es nicht glaubt, selber schuld - meiner hat über 300 Flugstunden und erst den 3 Heckmotor und der ist fast neu :evil:
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

18

Donnerstag, 30. November 2017, 12:58

Ja, einer meiner XK K110 hat vor einiger Zeit eine Kamera bekommen. Mein erster Ausflug ins FPV-Fliegen endete rückwärts im Baum. Auf dem Feld neben dem Haus konnte ich dann etwas üben. Und neulich bin ich in der Halle geflogen. Gutes Licht und Windstille. Ich bin sogar gezielt unter ein paar Hindernissen durchgekommen. Herrlich vielseitig der Heli.
Die Anzahl deiner oder meiner Beiträge hier sagt nichts über unsere Erfahrung aus!

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

19

Samstag, 30. März 2019, 13:05

Hallo zusammen,

kämpfe momentan auch mit dem K110 herum: Suche: NineEagles GeneralLink HF-Modul S-FHSS NE480193 / Testmöglichkeiten für K110 S-FHSS

Vielleicht eröffne ich ja noch einen neuen Thread dazu....nächste Woche kommen erstmal ELEV Servo und Metall Taumelscheibe.

- Ich finde leider bisher keine justierbaren Anlenkgestänge (Knochen) nach oben zum Rotorkopf, weil derzeit der Blattspurlauf nicht passt (vielleicht kommen da auch Vibrationen her).
- Die V120D02s Gestänge (variable von TS zum BLH) sind kleines bisschen zu lang und der Lochdurchmesser zum K100/K110 Kugelkopf ist auch bisserl anders....muß nochmal Gestängedurchmesser prüfen.


XK-Innovations K123 Scale-Helicopter AS350 (BNF)

Hat das einen bestimmten Grund zuerst den 6G Trimmflug zu machen bevor man im 3G Modus den Gyro neu kalibriert und im 3G-Modus das Taumelscheiben Leveling durchführt bzw. dann bei evtl. Drifts die Anlenkstangen entgegengesetzt justiert?

Meines Verständnisses nach würde ich ZUERST alles im 3G machen (Finger weg von 6G), und dann erst später auf den 6G-Modus umschalten um den 6G Hovering Trim Flug zu machen?!?

Initial werde ich im 2. Schritt am Boden im 6G-Mode die Taumelscheibe erstmal gerade stellen.
Und dann erst 2-3 Trimmflüge durchführen.
Aber das dürfte doch eh keine Auswirkung auf den 3G-Modus haben?


Kurze Frage schonmal zwischendurch:

Kriegt man den K110 so eingestellt, dass wenn die TS passend gelevelled ist (+ Servoarm waagrecht/90 Grad), dass der K110 nicht in 2 Richtungen (z.B vorne + rechts) gleichzeitig wegdriftet?

Oder kann man einen stärkeren 3G Drift (Vibrationen hin oder her, nicht-passender Blattspurlauf mal außen vor), selbst nach 3G Gyro Neu-Kalibrierung wirklich nur in den Griff bekommen, indem man an 1-2 Gestängen dreht, wodurch die TS dann nicht mehr 100% Level wäre?

-----------------

Mit dem roten (nicht sonderlich weichen) M3 Tape (und extra Teil-Aussparungen am Boden für die 2mm abstehenden SMD Bauteile) über die gesamte Platinenfläche sitzt bei mir das Board wirklich bombenfest auf dem Rahmen.

Vorher mit den 2 schmalen Streifen vom sehr weichen Foam Pad vorne+hinten war das ab Werk ein ultramäßiges Gewackle.
Völliger Witz, dass man die Platine hoch/runter, vor-zurück u. seitlich sehr stark verdrehen konnte.
Wird schon seinen Grund gehabt haben warum die vorherigen Helis bei Auslieferung auf allen Bildern ein großes, durchgängiges Foam Pad am Boden festgeklebt hatten und nicht nur zwei kleine Schnipselstreifen?!

----------------

Ich muß das jetzt nochmal alles neu im 3G-Mode machen.
Aus irgendeinem Grund war der +- Gyro-Wert für 6G vs 3G Modus bei DeviationTX PPM mit dem Robbe S-FHSS genau verkehrt (vertauscht) und ich war für die ersten Einstellungen / Flüge im 6G-Modus.

Auf dieser Einstellbasis war das Flugverhalten beim Schweben und Rundflug im 3G + 6G Modus leider äußerst bescheiden.

Ich könnte jetzt auch nicht sagen dass alles ab Werk zuvor gepasst hätte (6G bzw. 3G).
Die ersten Testschweber im Wohnzimmer waren ein Witz.
Im 6G Mode ist er sehr stark nach links vorne ausgebrochen.
Andere Schalterposition (3G) hatte ich natürlich auch probiert aber da war der K110 auch mehr eine Hummel und ruhig schweben war nicht drin.
Hab zwar längt alles verstellt (rechts Servohorn, Elev Servohorn, Gestängelängen, etc.), aber mit 3x gleichen Gestängelängen mit Schiebelehre abgemessen wars im 3G-Mode auch nicht der Hit.

..(...)..

Die absoluten CP-Anfänger tun mir beim K110 ja fast schon bisserl leid :-)
Das kriegt doch kaum jemand hin wenn er nicht Schweben (Einfangen) oder CP Rundflug beherrscht.

War ein S E H R lustiges Erlebnis auf der Wiese letzte Woche im 6G Mode (wollte eigentlich 3G) beim versuchten Rundflug mit 3 Akkus - nach 6G Trimmflug - wie die Taumelscheibe sehr stark nach vorne stand (habs erst später gesehen) und der Heli wie Nachbars Lumpi davonrennen wollte!!
Mit aktiviertem DualRate Schalter (70%) hatte nichtmal mehr der ELEV Weg ausgereicht um den Heli einzubremsen (Nick ziehen), so schief stand die Taumelscheibe nach vorne geneigt ;)
Zum Glück hatte ich 85%/100% DualRate Zustände parallel auf einem 3-Stufenschalter einprogrammiert.

Wünsche Euch allen ein schönes sonniges Wochenende!

Pitch Grüße

Thomas
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas.Heiss« (30. März 2019, 13:15)


20

Samstag, 30. März 2019, 22:24

Sag mal Thomas, möchtest Du das wirklich so kompliziert haben?

Ich habe schon einige XK110 gehabt. Und das Modul habe ich noch nie vermisst.
Meine Empfehlung wäre, dass Du dir die XK Funke holst, dann brauchst Du nichts konfigurieren.
Einfach Modell 4 einstellen und losfliegen.
Ich glaube, auch Modus 3 ist damit einzustellen.

Der XK ist aus der Box top so wie er ist.
Die Anzahl deiner oder meiner Beiträge hier sagt nichts über unsere Erfahrung aus!