Exbird

RCLine User

  • »Exbird« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. August 2019, 10:26

Blade 150 S - die ersten Flüge

Kurz und Bündig 8)
Wer den 230S V2 schon geflogen ist, und die Flugeigenschaften für Scale/Semiscale-einbauten schätzt,diese in einen kleineren Format haben möchte, sollte den neuen "150 S" in Betracht ziehen.
Power: mehr als ausreichend

Flugzeit:
  • 450mAh 7min,
  • 500mAh 8min,
  • 650mAh 9min,
  • 850mAh 13min

(850er Akkus passen aber nur mit der Hughes300C-Haube)
Heck-pendeln bei leichtem Wind bzw. noch halbwegs erträglichen Windböen - 0,000000 :D
Tatsächlich ist es so, das er vom Steuergefühl, Windanfälligkeit, Trägheit usw. absolut ident mit dem "230S V2" ist! Schon nach den ersten Akku auf der Wiese dachte ich, ich flieg gerade mit der "Hughes MD500 mit der 230S V2 Mechanik". :) Heute wird noch getestet, wie er mit dem 3-Blatt-Kopf von Rakon zurecht kommt - muss mir aber erst Rotorblätter holen da keine Ersatzblätter dabei waren! :dumm: :prost:
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Exbird« (16. August 2019, 12:07) aus folgendem Grund: HTML im Post entfernt


Exbird

RCLine User

  • »Exbird« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. August 2019, 10:29

Sorry, aber ich sehe bei meinem Eröffnungsthread nur den Quellencode
warum das so ist - keine Ahnung :dumm:
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Exbird« (16. August 2019, 10:54)


Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. August 2019, 11:42

Habe den HTML-Code mal entfernt und den Text versucht sinnvoll zu formatieren.
Hoffe das ist so i.O.

Gruß, Klaus

Exbird

RCLine User

  • »Exbird« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. August 2019, 11:55

Habe den HTML-Code mal entfernt und den Text versucht sinnvoll zu formatieren.
Hoffe das ist so i.O.

Gruß, Klaus


Oh, Danke - ich verstehe trotzdem noch immer nicht, warum der ganze Text so angezeigt wurde ???
Nochmal - DANKE

Hier noch ein Bildchen mit Hughes 300c Haube
»Exbird« hat folgendes Bild angehängt:
  • 150S_300c.jpg
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

Exbird

RCLine User

  • »Exbird« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. August 2019, 13:07

So, hier noch ein Bild mit 3 Blattkopf und neuem Fusuno Landegestell (180CFX)
Mit dem 3Blatt fliegt er fast noch etwas besser und der Verbrauch steigt nur geringfügig :evil:
Heute oder Morgen werde ich noch einen "Lynx Freilauf" testen (ich weiß, ist unnötig - hab es trotzdem gerne wenn es einen gibt der passt)

:prost:
»Exbird« hat folgendes Bild angehängt:
  • 150S_3Blattrotor.jpg
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

Exbird

RCLine User

  • »Exbird« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. August 2019, 14:58

Heckrotor:

im Gegensatz zum 130S der einen 2 Blatt-Heckrotor überhaupt nicht mag,
kommt der 150S damit sehr gut zurecht. Dadurch ist das Surren um einiges tiefer und auch leiser :evil:

Freilauf von Lynx funktioniert auch - 8)
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

StefanW

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. September 2019, 20:25

Hallo Exbird,
Danke für die Infos bzgl. der Akkugrößen und erreichbare Flugzeiten!
Kannst du auch sagen, bis zu welchem Akku es noch unter die Haube passt und auch Gewichtsmäßig / Schwerpunktmäßig es geht?
Wäre natürlich interessant, ob zB der 650er Akku noch gut passen würde...
Danke+Gruß,
Stefan
T-Rex 450S
T-Rex 500 in Hughes 500
Protos500

Exbird

RCLine User

  • »Exbird« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. September 2019, 21:11

Hallo Stefan,

wie ich oben geschrieben habe - 850 passen nur mit der Hughes C300er Haube.

650 Tattu oder die NO-Race von SLS passen unter die orig. Haube problemlos!

Beim Schwerpunkt checken tu ich mir etwas schwer, da ich mit 3-Blattkopf fliege :evil:

Grundsätzlich spielt er sich mit dem Gewicht der 650er und auch mit dem der 850er - natürlich merkt man da die etwas höhere Trägheit, aber das passt mir sehr gut 8)
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)