1

Dienstag, 16. Februar 2021, 23:38

Walkera HM-53Q bindet nicht mehr

Hallo Gemeinde, nachdem ich meinen alten Sender (WK 2401) verloren hatte, hab ich mir jetzt einen WK 2601 für meinen HM-53Q zugelegt in der Hoffnung, dass der mit meinem Empfänger funzt. Tut er aber nicht. Die Batterien im Sender sind voll. Der Lipo hat 96%. Vorgehen ist: Lipo anstecken, Sender Gasstick auf Null, Gastrimm auf Null und einschalten, Empfänger LED blinkt schnell, Sender LEDs blinken und gehen dann auf Dauerleuchten, LED am Empfänger blinkt sich aber immer noch den Wolf und geht nicht in den "Dauer-An" Modus. Wo liegt der Fehler?? Ist der Empfänger futsch oder verstehen sich die zwei einfach nicht? Kann ja eigentlich nicht sein, denn selbst wenn der 2601 mehr kann als der 2401 sollte die Bindung doch gehen?

Danke und Gruß
Markus
Blick in meinen Hangar 8)

Helis:
- Walkera HM-53Q
- Esky F150 V2 Airwulf
- Syma S107H-S

2

Mittwoch, 17. Februar 2021, 00:38

Hallo Markus,
ist zwar Ewigkeiten her mit Walkera aber glaube da hast dann Pech.
Gewisse Modelle bzw. Empfänger gingen nur mit der 2401 oder 2601 , dann gab es noch die 2801.
Letztendlich habe ich mir dann damals die Devo7 zugelegt, wo verschiedene Empfänger oder Modelle zum separaten Download zu Verfügung standen.
Mit der Devo7 waren alle damaligen Empfänger / Modelle zu binden.
Outdoor Heli Acrobat Shark // TDR // T-Rex 250/450/500/550/600/700 // ---Radikal G20---
Indoor Heli T-Rex 150 // Blade mcpx Bl + Bl 2 // Blade S2 / / Blade CPX BL // Blade 130
Sender Futaba T18MZ Spektrum DX8 DX9 NX6


3

Mittwoch, 17. Februar 2021, 18:37

Hallo Markus,
mit der 2601 kann man definitiv keinen RX24xx Empfänger binden, dass klappt vom Protokoll nicht. Der einfachste und günstigste Weg wäre sich eine 2401 zu kaufen und die 2601 zu verkaufen.
Viele Grüße
Dirk

4

Mittwoch, 17. Februar 2021, 18:43

Moin,
Ähm,.... Dirk...
wer kauft so etwas noch ?
Selbst die Devo 7 bekommst jetzt schon fast hinterher geworfen -- NEU--.
Outdoor Heli Acrobat Shark // TDR // T-Rex 250/450/500/550/600/700 // ---Radikal G20---
Indoor Heli T-Rex 150 // Blade mcpx Bl + Bl 2 // Blade S2 / / Blade CPX BL // Blade 130
Sender Futaba T18MZ Spektrum DX8 DX9 NX6


5

Mittwoch, 17. Februar 2021, 18:58

@Dirk: das war meine Befürchtung. Also kommt die 2601 wieder weg. Hab in der Bucht eine 2401 für einen 10er gefunden. Die Devo würde evtl. dann Sinn machen, wenn ich damit auch meinen kleinen eSky F150 V2 Airwolf fliegen könnte. Hab aber keinen Schimmer ob das geht. Das Binding ist dort komplett anders als beim Walkera. Die Devo 7 gehen s bei 40 Ocken los plus Versand. Mal gespannt ob der Spuk vorbei ist, wenn die 2401 hier ist.... Ich werde berichten :-)
Blick in meinen Hangar 8)

Helis:
- Walkera HM-53Q
- Esky F150 V2 Airwulf
- Syma S107H-S

6

Donnerstag, 18. Februar 2021, 18:15

Hi Markus,

Du wirst lachen, aber das geht tatsächlich. Nur ist der Aufwand um ein vielfaches höher.

Falls Dich das interessiert kannst Du mal hier anfangen zu lesen: https://deviationtx.com/
Folgende Modelle, vielleicht hast Du ja davon noch mehr, werden unterstützt: https://www.deviationtx.com/wiki/supported_models
Viele Grüße
Dirk

7

Freitag, 19. Februar 2021, 09:44

Hi Dirk - Danke für die Infos. Leider steht im Wiki der Devo7 aber nix vom Walkera HM-53Q oder dem WK 2413 Empfänger. Auch beim ESky wird "nur" der normale F150 und nicht der V2 unterstützt. Bevor ich mir jetzt so ein Teil zulege, muss ich das nochmal checken, sonst hab ich nix gekonnt.....
Blick in meinen Hangar 8)

Helis:
- Walkera HM-53Q
- Esky F150 V2 Airwulf
- Syma S107H-S

8

Freitag, 19. Februar 2021, 13:26

Hi Markus,

wie ich sagte, nimm eine 2401. Und wenn die für 10€ zu haben ist... ;)
Viele Grüße
Dirk

9

Montag, 22. Februar 2021, 12:22

So die "neue" 2401 ist da. Batterien rein (neu), Lipo aufgeladen (96%) und dann den Binding Prozess gestartet. Erst Sender mit allen Sticks auf Null und dann Empfänger angesteckt. Sender blinkt, Sender geht auf Dauerleuchten, LED an der 2413 blinkt und blinkt und blinkt und blinkt.....nix mit Dauerleuchten. Keine Bindung. Jetzt bin ich ratlos. Evtl. die 2413 futsch? Da ich ja jetzt sowohl die 2601 als auch die 2401 Funke habe, welchen Empfänger für den Koax könnte ich nehmen. Sind ja alles fast schon Helis mit "H" Kennzeichen ;-) oder kann ich noch was testen um den Fehler einzugrenzen??
Blick in meinen Hangar 8)

Helis:
- Walkera HM-53Q
- Esky F150 V2 Airwulf
- Syma S107H-S

10

Montag, 22. Februar 2021, 16:18

Hallo Markus,
Du hast auch ganz bestimmt die Trimmung des Gaskanals bis ganz ganz ganz nach unten geschoben?
Viele Grüße
Dirk

11

Montag, 22. Februar 2021, 16:46

JUPP - Gashebel gaaaaaanz runter, Trimmung gaaaaaaanz runter....vorhin hat das Teil kurz gebunden und dann aber schon ohne Gas und mit "Trimmung ganz runter" schon gedreht. Erst als ich an der Funke dann den Gashebel mit dem Finger massiv an den Anschlag runter gedrückt hab, ging der Rotor aus. Aber ich glaube fast immer noch, das an der WK 2413 was faul ist. Das Ding bekommst Du aber nicht mehr so einfach.. leider... mit der 2601 geht aber noch immer gar nix - hab ich dann auch nochmal getestet... ich häng gerade den Lipo nochmal an den Lader und check das später nochmal....
Blick in meinen Hangar 8)

Helis:
- Walkera HM-53Q
- Esky F150 V2 Airwulf
- Syma S107H-S

12

Montag, 22. Februar 2021, 17:47

Prima, es geht vorwärts ;)

Ggf. muss der Poti im Steuerknüppel etwas justiert werden. Probiere mal weiter, aber bitte nicht mit Gewalt. Ich kann mal einen Blick in meine 2401 werfen um festzustellen, was man machen kann und wie.
Viele Grüße
Dirk

13

Donnerstag, 4. März 2021, 14:18

Hi Dirk - hattest Du schon Zeit mal in die Funke rein zu sehen?? Ich will da nix kaputt machen....
Blick in meinen Hangar 8)

Helis:
- Walkera HM-53Q
- Esky F150 V2 Airwulf
- Syma S107H-S

14

Donnerstag, 4. März 2021, 14:48

Hallo Markus,und ich hatte noch auf eine Reaktion von Dir gewartet :)

Also, ich habe meine WK2401 aufgeschraubt und sehe da eine sehr einfache Möglichkeit bei der Trimmung des Gaskanals.

Du könntest dort zu Testzwecken den Gas-Trimm-Schieber von der Potiachse abnehmen (der ist nur aufgesteckt) und dann den Poti weiter nach unten drehen, um den Gaskanal in seinem Wert noch geringer zu stellen, damit die Bindung zustande kommt.
Diese reine mechanische Arbeit ist vollständig reversibel, da man für den Rückbau einfach nur den Trimm-Stellscheibe wieder auf die Potiachse stecken muss.
Wenn sich meine Vermutung bewahrheitet und die Bindung erfolgt, dann kannst Du als nächstes dem Trimm-Schieber mit einer Feile soviel von der Breite wegnehmen, dass er mechanisch die Position, die zur Bindung erforderlich ist, einnehmen kann.

Mach Dir ganz viele Bilder beim Auseinanderbau, damit Du weißt nachher weißt wie es vorher aussah :)
Viele Grüße
Dirk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-=Hubi-Dirk=-« (5. März 2021, 05:42)


15

Donnerstag, 4. März 2021, 14:54

Noch ein Hinweis: Der Griff der Funke ist nicht geschraubt, sondern geklipst. Mit einem Plektron (Gitarre) lässt sich der Griff Stück für Stück trennen. Die WK halten vier Sechskantschrauben zusammen.
PS: Ich lasse meine WK mal aufgeschraubt ;)
Viele Grüße
Dirk

16

Freitag, 5. März 2021, 10:12

Hi Dirk - das check ich mal und werde berichten. Danke Dir schon mal für die Tipps. Das mit dem Plektrum ist auch ne gute Idee.... hab ich ja welche für meine Takamine Gitarre ;-)
Blick in meinen Hangar 8)

Helis:
- Walkera HM-53Q
- Esky F150 V2 Airwulf
- Syma S107H-S