• »joerg_rautenstrauch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-59821 Arnsberg ....das Sauerland, unendliche Weiden....

Beruf: technischer Angestellter

  • Nachricht senden

21

Montag, 5. Januar 2004, 18:07

Moin,

sie ist noch nicht im Shop, aber müsste 'noch' lieferbar sein. Preis habe ich gerade nicht da.

Du kannst auch noch auf die CP X warten, das ist dann eine 'kleine' CP mit diversen 'Tuningteilen' wie Heckabstrebung etc.

Ich würde aber die 'Große' bevorzugen.

Gruß
Jörg

22

Dienstag, 6. Januar 2004, 13:25

Hallo Jörg,
in einem anderen Beitrag hast Du geschrieben die CP wäre ein wenig unproblematisch. Bei mir fliegt die CP stabil im Schwebeflug und im Rundflug, nur Kunstflug und schnelles auffangen mag meine Hornet nicht, dann wird sie zum Teil unberechenbar.
Ist die CPII hier besser?
Was ist nun die CPX-Version?
Kann man die CP auf eine CP-X umrüsten?
Kann man einfach die Rotorblätter der CPII und Heckausleger auf die CP montieren?
Was bringt dieses Tuningteil am Rotorkopf, das demnächst erhältlich sein soll?

Viele Fragen :D

Viele Grüsse
Steve

Picco flieger

RCLine User

Wohnort: 13409 Berlin

Beruf: Schueler

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 11. Januar 2004, 13:54

Hi ihr Hornet freaks!!! ;)

Bis jetzt bin ich nur Piccolo geflogen. Und Interresiere mich schon eine ganze weile Hornet CP II. Jetzt meine Frage...:

Wo gibts sie zu kaufen?
Wie teuer?
Was ist zu beachten?

Danke schonmal im voraus...!
Mit freundlichen Grüßen, Florian Erben

www.Pikke450-Board.de

[size=1]Hangar:
:: Pikke 450
:: Pikke 450 3D

Garage:
:: Kyosho DBX 1:10
:: Team-Losi Mini-LST 2 1:18[/size]

  • »joerg_rautenstrauch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-59821 Arnsberg ....das Sauerland, unendliche Weiden....

Beruf: technischer Angestellter

  • Nachricht senden

24

Montag, 12. Januar 2004, 15:44

Moin,

die CPII hat etwas mehr Reserve, verhält sich aber ähnlich.
Die CPX ist eine mit Tuningteilen versehen CP (Leitwerke, Heckabstrebung etc. genaueres wenn ich mal einen Baukasten in der Hand habe).
CP auf CPX sollte kein Problem sein. Aber ob's Sinn macht? Heckabstrebung in jedem Falle und vor allem die neue Heckrotorwelle sammt Nabe = Keine Vibrationen mehr am Heck.

Prinzipiell kann man den langen Heckausleger und die neuen Blätter montieren. Wie gesagt: prinzipiell. Die Summe der vielen kleinen Änderungen bringt aber erst die Verbesserung.
Man müsste auch das Chassis ändern und vor allem auf das komplette neue Heck umrüsten (Welle, Gehäuse).

Die Rotorkopfmodifikation bringt eine erhebliche größere Wendigkeit vor allem auf Roll (was ja bisher immer das Problem war)!

Zukaufen: überall wo es MS Produkte gibt.
Preis: ca 270 EURO
Beachten: die Bauanleitung ;) . Drehzahl ab 2000 bis max. 2600 U/min.


Gruß
Jörg

25

Montag, 12. Januar 2004, 18:19

Hallo Jörg

Wenn ich das richtig gelesen habe fliegst du den HB-Motor mit Sternschaltung. Welches Ritzel setzt du denn jetzt ein? (Du wolltest ja ein anderes als das 11er testen).

Ist der Unterschied zur Hornet CP wirklich spürbar, auch in der Qualität?
Habe die Hornet schon mehr als zwei Jahre und dann sobald verfügbar auf CP ausgebaut. Sie macht zwar Spass wird aber doch irgendwie zum "Lebenswerk". ;)

Sehe Deiner Antwort mit Interesse entgegen.

Gruss
Martin B.

  • »joerg_rautenstrauch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-59821 Arnsberg ....das Sauerland, unendliche Weiden....

Beruf: technischer Angestellter

  • Nachricht senden

26

Montag, 12. Januar 2004, 20:28

Moin,

ich habe jetzt einen Hacker b20-26s mit 15er (!) Ritzel eingebaut da mit dem HB keine vernünftige Einstellung zu finden war (mangels passendem Ritzel).

Ich habe noch einen 'alten' Kopf drauf von meiner ersten CP (da ich zu faul war einen neuen zu bauen :D ): hier hat sich nichts geändert.

Wesentlicher Unterschied ist das sie vollkommen Vibrationsfrei läuft und es nichts 'zu basteln' gibt.
Im Moment plagen mich nur noch ein paar 'Störungen' von denen ich nicht weiss ob sie elektronischer oder mechanischer Natur sind.
Hab erstmal einen Schulze alpha anstelle des kleinen Jeti Empfängers verbaut: mal sehen.

Gruß
Jörg

27

Montag, 12. Januar 2004, 21:42

Hallo Jörg

Danke für Deine raschen Informationen.
Bei meinem HB mit 10er Ritzel und Schulze Regler war ich immer im tiefen Teillastbereich. Habe jetzt von Dreieck- umgestellt auf Sternschaltung und werde ein 13er Ritzel testen.

Ob's was bringt?

Gruss
Martin B.

  • »joerg_rautenstrauch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-59821 Arnsberg ....das Sauerland, unendliche Weiden....

Beruf: technischer Angestellter

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 13. Januar 2004, 11:54

Moin,

13er sollte gehen, 14er wäre besser. Ich hab mein 13er leider beim aufpressen zerbröselt ==[] .


Gruß
Jörg

29

Dienstag, 13. Januar 2004, 13:11

Hallo,
@Martin: Was meinst Du mit "Lebenswerk"?
Ich fliege die Hornet CP in der Halle und beim schnellen Abfangen reagiert die Hornet manchmal sehr eigenartig. Stellt Ihr dieses Verhalten auch fest?
Outdoor fliege ich mit grösseren Helis ein wenig 3D, aber mit der Hornet in der Halle fliege ich sehr brav umher und das ist schon anstrengend genug.
Wie siehts bei Euch aus?

Viele Grüsse
Steve

30

Dienstag, 13. Januar 2004, 22:12

Hallo Zusammen

@Steve/Jean?

Zitat

@Martin: Was meinst Du mit "Lebenswerk"?

Damit ist das immer wieder notwendige "basteln" gemeint.

Zu den zwei anderen Fragen:
Meine Hornet fliegt sich nicht gleich wie die grösseren Helis. Ob schon alles leichtgängig ist ohne Expo und ausgerüstet mit 3D-Paddel, sie reagiert verzögert/schwammig. Denke das es mit der Grösse und dem Gewicht zusammen hängt. Ist aber Gewöhnungssache.

@Jörg

Zitat

Im Moment plagen mich nur noch ein paar 'Störungen' von denen ich nicht weiss ob sie elektronischer oder mechanischer Natur sind.

Doch am 'basteln'? :evil: ;)

Gruss
Martin B.

31

Sonntag, 15. Februar 2004, 00:06

Hallo

@ Jörg, konntest Du die Ursache der Störungen beheben? Waren diese Mechanischer oder Elektronischer Art?

Gibt es weiter Erfahrungen mit der Hornet II?

@ Alle
Wird so wenig darüber geschrieben weil sie einfach gut ist, oder aber kaum jemand diese Hornet fliegt?

Wäre für weiter Info über Flugeigenschaften dankbar.

Gruss
Martin B.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »M._Balmer« (15. Februar 2004, 00:09)


guitartom

RCLine User

Wohnort: - Berlin

  • Nachricht senden

32

Montag, 16. Februar 2004, 09:02

Hallo Martin,
hast DU schon neue Erkenntnisse mit dem "HB - Motor im Stern" sammeln können ??

Tom
MS Hornet, T-Rex, Sparrow , Spirit Pro, T-Rex, Eco8, E-Copter, 'Pepi'

33

Montag, 16. Februar 2004, 09:12

Hallo Tom

Nein, kann noch nichts weiteres dazu sagen. Muss erst den Blattspurlauf auf dem gesamten Pitchweg in Ordnung bringen.
Werde dann darüber berichten.

Gruss
Martin B.

  • »joerg_rautenstrauch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-59821 Arnsberg ....das Sauerland, unendliche Weiden....

Beruf: technischer Angestellter

  • Nachricht senden

34

Montag, 16. Februar 2004, 10:12

Moin,

meine Störungen sind seit dem Tausch des Motors weg (HB raus / Hacker rein). Allerdings habe ich jetzt auch einen Schulze Empfäger drin.

Bisher geht sie, bis auf eine leichte 'Nervostität' auf Pitch sehr gut.


Gruß
Jörg

35

Montag, 16. Februar 2004, 23:08

Hallo

@Tom
Habe noch ein bisschen rumprobiert. Für mich ist die Leistung doch schwach. Soll heissen dass ich, hmm.. sobald ich wieder weis wie, den Motor wieder auf Dreieckschaltung umlöten werde.

@Jörg
Danke für deine Antwort. Freue mich wenn dieses Hörnchen funktioniert. Werde somit auch in den Kreis der CPII-Besitzer treten.

Gruss
Martin B.

RalfP.

RCLine User

Wohnort: www.FMPoing.de

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 18. Februar 2004, 13:23

@jörg

na das wird wohl der schulze empfänger ausmachen ?!?
mfg Ralf P.

37

Mittwoch, 18. Februar 2004, 20:53

Hallo Ralf

Zitat

na das wird wohl der schulze empfänger ausmachen ?!?


Der Schulze Empfänger ist sicher ein sehr guter Empfänger den ich gerne einsetze.
Denke Jörg hat das mit dem Motor richtig erkannt.
Bei meiner Hornet CP habe ich festgestellt, dass wenn ich den HB abschraube und vom GY240 entferne, sich das Heckservo ruhig verhält. Sobald ich den drehenden Motor wieder an den vorgesehenen Platz halte zuckt das Servo!? Werde nun den Hacker einbauen, erst dann kann ich schlüssig sagen ob das wirklich die Lösung war.

Gruss
Martin B.