281

Mittwoch, 18. Januar 2017, 10:38

Die Konkurrenz . . .

. . . konnte da nicht untätig bleiben.
HH natürlich, hatte ja mit dem BLADE mSR einen Winzling am Markt. Sehr interessant ob seines Bell-Hiller Kopfes dem Heli zu ordentlichen Flugleistungen verhalf. Es war der ideale Stubenheli, leicht und einigermaßen robust. Aber auch gehasst, Stichwort Toilet Bowl Effekt, der Tanz um die Kloschüssel . . .
Jedoch Zeit und Technik schritten fort, Walkera brachte mit dem V100D01 einen FBL-Nachfolger zum 4#3B raus.
HH's Antwort hieß BLADE mSRx, ein paddelloser mSR.
Nun waren die FBL-Systeme natürlich noch in einem Anfangsstadium, eine Herausforderung waren sie allemal. So auch der mSRx.
Aber - wie eben alle paddellosen Zwerge - ein Anreiz, sie für Scale-Zwecke zu missbrauchen :evil:

Ehrgeiziges Projekt : Ein Dreiblattkopf dazu, kleiner geht's wohl DIY kaum mehr . . .
Als große Hürde stellte sich die Notwendigkeit der Herstellung eines TS-Mitnehmers heraus. Und natürlich, wie bei den meisten Mehrblattköpfen musste die TS für 3 Blätter adaptiert werden. Und ohne zu wissen, dass es die Profis auch so machen, wurden die Blätter von 16/12,5 mm Tiefe auf durchgehend 12mm schmäler geschnitten.
Weitere Werte : Kopfdurchmesser 182 mm, Gewicht des Helis mit 150mAh Akku 32g.
»GerhardH« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG3705.JPG
  • CIMG3678.JPG
  • CIMG3677.JPG
  • CIMG3668.JPG
  • CIMG3665.JPG

282

Mittwoch, 18. Januar 2017, 11:06

Walkera V400 Umbau mit Causemann-Karosse JET RANGER

Hallöle,

ich habe einen Walkera 400er etwas auf Optik umgebaut. ==[] Dank des paddellosen Kopfes recht hübsch anzusehen. :heart: Leider noch mit Bürstenmotoren - aber trotzdem recht anspruchsvolle Flugleistungen. Bedingt 3D-tauglich. Der Heli kann jedenfalls mehr als ich... :ok:

Gruß aus dem Pott :prost:

Jörg
»JB LI Do« hat folgende Bilder angehängt:
  • Jet Ranger Walkera V400 (11).jpg
  • Jet Ranger Walkera V400 (3).jpg
  • Jet Ranger Walkera V400 (8).jpg
  • Jet Ranger Walkera V400 (6).jpg
  • Jet Ranger Walkera V400 (13).jpg
NICHTS ist so ernst wie der Spaß anderer Menschen! ;)

Hangar: FW 190 von Hype; ; Komet von HK; Sbach 342 von HK ; Fieseler Storch von flite Test; Taube von Ikarus; Panther - 70 mm Impeller
Garage: VW Sandscorcher, Monstertruck 4x4 -> Tamiya
Bootsteeg: PT 15 Schnellboot von Robbe, Megadragster (Rennboot) von Graupner, Segelboot von Graupner
RIP ;( : Yak-15; F-22; BF 109; Sukhoi PAK-FA; FW 190 als Konturenmodell; Fieseler Storch; Taurus von Küstenflieger; Impaction von Joost ...

283

Mittwoch, 18. Januar 2017, 11:35

Bo105 RedBull - nCPx

War der mSRx nicht wirklich DER Bringer - nicht ohne Grund legte HH den mSR nochmals auf - war neben dem mCPx sein nochmals kleinerer Bruder nCPx mal endlich wieder was ordentliches, so richtig nach meinem Geschmack.
Da gab's z.B. von HH eine Bo105 als kleinen Koax. Flugs wurde ein Rumpf erworben, und ein hübsches Kleidchen für den nCPx war da. Allerdings mit den - bei HH üblichen - aufgemalten Cockpitfenstern. Sowas geht halt bei mir gar nicht, also wurde die Blisterverpackung des Rumpfes für die Verglasung desselben benutzt, nicht ohne sie vorher einer Tönungsprozedur zu unterwerfen. Von vielen abgelehnt, ich weiss, aber ich steh' drauf . . . 8)
Natürlich war noch ein 4-Blatt Kopf zu gebären - heute gibt's 4- und 3-Blättrige dieser Größe genug - aber wenigstens konnte man die Taumelscheibe übernehmen, welche 4 Anlenkpunkte aufwies. Allerdings leistete ich mir eine Alu-TS, welche damals als Tuningteil zur Verfügung stand.
Zu jener Zeit glaube ich wusste auch noch niemend mit DFC was anzufangen . . . Direct Flight Control . . .
Ich wusste es auch nicht, ich wusste nur, dass es anders bei den ganz kleinen nicht ging, nämlich die Mitnahme der Taumelscheibe. Einfach den Steuerstangen die Aufgabe übertragen. Dinge wie Blattdämpfung waren in jener Größenordnung sowieso nicht relevant.
Rotorzentralstück aus Alu gedreht, die Blatthalter "gebaut" aus normalen mCPx Blatthaltern welche mit Servohebeln verklebt wurden. In die Servohebel wurden ABS-Röhrchen eingeklebt welche die Führung für die Anlenkstangen bilden. Für diese wurden die Servoanlenkungen verwendet, bloß zurecht gebogen.
Die Blätter waren sowieso ein eigenes Kapitel - ich nahm nicht die vollsymmetrischen Originalblätter des nCPx. Sondern jene des Walkera 4#3B, FP Blätter, auf schmal (10/8,5 mm) geschnitten. Sie bieten höheren Auftrieb bei gleichzeitig niedrigerer kritischer Re-Zahl als das vollsymmetrische Blatt. Wirkungsgrad- und Energiebilanzdiskussionen stehen dabei kaum im Vordergrund, Hauptsache das Ding lässt sich gesteuert fliegen.
Rotordurchmesser 203mm, Gewicht mit 200mAh Akku 32,3g.
edit:
Gebaut hab ich das Ding - tja, muss irgendwann 2011 oder 2012 gewesen sein . . .
»GerhardH« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG3686.JPG
  • CIMG3695.JPG
  • CIMG3696.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GerhardH« (18. Januar 2017, 11:47)


284

Donnerstag, 19. Januar 2017, 06:26

Schweizer S300 - nCPx BL

Bei Berthold (nanoheli.net) gab's eine kleine Schweizer S-300, einfach zu bauen, ideal für den nCPx. Halt nur "ein bissel Scale", aber doch für jedermann als Schweizer zu erkennen.
Der nCPx diesmal in der BL Version.
Der 3-Blatt Kopf wiederum Teil-Eigenbau, mit selbstgefertigtem Zentralstück, nCPx Blatthaltern, adaptierter Taumelscheibe (für die drei Anlenkpunkte wurde der orig. TS eine passende Hülse übergestülpt), und natürlich schmal geschnittenen (11mm) Blättern (Herkunft nicht mehr klar, jedenfall FP Blätter, möglw. Walkera 4#3B)
Gewicht o. Akku 35,4g bei einem Rotordurchmesser von 196mm.
Die TS-Mitnahme erfolgt hier einfach mittels orig. Mitnehmer, allerdings nur unter Eingriff einer einzelnen Steuerstange.
Die Schweizer fliegt erstaunlich präzise, das Erkunden der Wohnstube mittels Helicopters macht richtig Spaß.
»GerhardH« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG3687.JPG
  • CIMG3702.JPG
  • CIMG3703.JPG
  • CIMG3723.JPG
  • CIMG3724.JPG

285

Donnerstag, 19. Januar 2017, 07:13

Nine Eagles Bravo SX - mSRx

Nine Eagles machte von Beginn an mit hübschen Rümpfen auf sich aufmerksam, so auch der Fall beim Bravo SX, ein Hughes 500 Verschnitt, military, als kleiner Bell gesteuerter Heli. Also so einer mit der Stabistange (mit Gewichten) oben.
Der Rumpf hatte mir's angetan und als von HH der mSRx rauskam wurde sofort beschlossen daraus was zu machen.
Dazu musste der Rumpf etwas adaptiert werden um die mSRx-Mechanik aufzunehmen, für den Heckmotor wurde ein Träger gebaut (was aber bei späteren Varianten weggelassen werden konnte).
Gewicht o. Akku 31g, Rotordurchmesser 180mm, Akku ab 160mAh
Geflogen - so la la . . .
»GerhardH« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT2728.JPG
  • PICT2733.JPG
  • PICT2734.JPG
  • PICT2740.JPG
  • PICT2741.JPG

286

Donnerstag, 19. Januar 2017, 12:36

Nine Eagles Bravo SX - nCPx (Kopf, Blätter)

Nachdem mit dem BLADE nCPx der erste CP-Winzling am Markt war musste auch diesem ein passendes Kleidchen verpasst werden, wieder der Bravo SX von NE, diesmal aber gleich ordentlich mit 5-Blatt Kopf und dem Heck-Prop auf der richtigen Seite. Als Blätter mussten diesmal welche von einem Koax-Zwerg herhalten, nämlich vom Scout CX (HH). Dieser hat als Koax natürlich Blätter für jede Laufrichtung zu bieten. Sie sind ausserdem von Haus aus recht schmal (9,5mm) und mit einer Abreissleiste auf der Blattoberseite versehen. Sieht also aerodynamisch schon mal gut aus. Als Blatthalter fungieren Heckblatthalter vom Walkera 4G6, lagerseitig überdreht, dort wurde ein ausgebohrter Servohebel aufgepresst. Als Führungsröhrchen für die Steuerstangen wurden von 0,8er Kanülen kurze Rörchen abgeschnitten und in die entsprechenden Löcher im Hebel eingeklebt. Die Steuerstangen kamen von diversen Kleinhelis, es sind dies zumeist die Anlenkungen vom Servo zur Taumelscheibe. Hier muss man aufpassen dass man die richtigen Kugelpfannen schon draufhat. Die Gegenstücke, also die Kugelköpfchen gibt's z.B. einzeln bei MicroHeli. Man braucht sie für die 5er Taumelscheibe; hier wurde wieder eine Kappe mit 5 Löchern gedreht welche auf die vhd. Taumelscheibe aufgepresst wurde. Vorher wurden natürlich die vhd. Plastikkugelköpfchen abgezwickt.
»GerhardH« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG3741.JPG
  • CIMG3742.JPG
  • CIMG3743.JPG

287

Donnerstag, 19. Januar 2017, 12:47

Nine Eagles Bravo SX - nCPx (Heli)

Für den Bravo SX wurde dem nCPx ein BL Hauptmotor spendiert. Es wurde versucht, den Antrieb des Heckrotors mit zentralgelegenem Motor, Fernwelle und einem Kegeltrieb im Heck zu realisieren. Dies scheiterte jedoch, vermutlich weil der Kegeltrieb zuviel an Leistung verbraten hatte.
Der Heli wiegt mit einem 150mAh 45C Akku 40,9g, der Rotordurchmesser beträgt 174mm.
Und natürlich fliegt er . . .

edit:
Die HR-Blätter sind natürlich - bezogen auf den Heck-Rotor - verkehrt rum.
Fragt mich jetzt bitte nicht, wieso . . . ;)
»GerhardH« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG3728.JPG
  • CIMG3736.JPG
  • CIMG3738.JPG
  • CIMG3739.JPG
  • CIMG3740.JPG