61

Mittwoch, 18. November 2015, 12:11

Ach ja und noch die Puma.

62

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 08:52

Heck Pendeln nur bei Heading Hold

So ich muss jetzt mal eine Frage hier stellen und würde mich über einen Tipp freuen.
Die Lynx ist gestern wieder 3 Akkuladungen geflogen, ABER ohne Heading Hold.
Das Heck steht wie eine Eins, es dreht nicht weg und keine sichtbaren Vibrationen beim Flug.
Wenn ich aber mit Heading Hold fliege pendelt das Heck dramatisch hin und her, so um die 20cm
nach links und wieder zurück, ich habe mit der Empfindlichkeit am FBL von 50% bis 95% schon gespielt.

Können sich Vibrationen den beim FBL auch nur auf das Heck auswirken,
da er ohne Heading Hold in seinen anderen Achsen super fliegt?

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 11:59

ich hab jetzt nicht nachgelesen welches FBL du verbaut hast,
aber zb.: beim T-Rex 150 geht auch nur unter 50% - also NM
HH - egal was man einstellt 50-90% - detto - schlimmstes pendeln des Hecks
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

64

Freitag, 4. Dezember 2015, 09:10

Ich benutze in allen T-Rex 250 ein Microbeast, und egal ob mit oder ohne Rumpf
ist die Einstellung der Empfindlichkeit bei 65%-70% super.
Eigentlich kann das doch nur durch eine Vibration am Heck zustande kommen,
die Kabel liegen alle sehr eng am FBL an, aber diese sollten dann doch auch
Auswirkungen auf die anderen Sensoren haben wenn der Heading Hold ausgeschaltet ist.
Oder?

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

65

Freitag, 4. Dezember 2015, 10:42

beim Microbeast kenne ich mich nicht aus :dumm:
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

66

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 09:11

So es war gestern wieder Hallentag und siehe da die Lynx hat kein Heckpendeln mehr.
Die Lynx hat am Heck ein sehr ausladende Traverse diese hat zu Vibrationen im Flug geführt.
Ich habe diese ein wenig gekürzt und die Anbindung zum Heck durch eine Abstützung verstärkt.
So hier ein abschließendes Foto, auf das nächste Projekt fertig los.
»MiniT« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hubschrauber mit Hintergrund 2.jpg

67

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 17:54

Schön, das "der" Lynx (Luchs) sich jetzt sauber in der Luft bewegt. Wieder tolles Modell geworden.
Jetzt Tiger?
Ein Modell-Hubschrauber sollte auch wie ein Hubschrauber aussehen.
Hier gibt es richtig gute Scale-Rümpfe für die Kleineren:
www.heli-scale-quality.com

68

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 22:41

Hallo Lupusprimus,

ich weiß aber zum Tiger fehlt mir noch eine neue T-Rex 250 Mechanik (Nr.6) mit Starantrieb.
Ich werde meine Cobra leider um 1 schei…. :wall: cm verlängern müssen, in der ist immer noch eine
Walkera FBL verbaut und mit der bin ich nicht zufrieden. Deshalb wird die Cobra jetzt zersägt ==[]
und um 1cm für das Graupner FBL verlängert.

Und dann kommt der Tiger.

69

Sonntag, 2. Oktober 2016, 14:53

Bell AH 1 mit T-Rex 250 Mechanik

So es ist mal wieder soweit, nach langer Sommerpause ist mal wieder ein 250er fertig.
Ich war mit dem Walkera FBL in meiner alten Bell AH 1 ja nicht zufrieden.
Also Neubau mit einem Plaste-Rumpf und dem Graupner FBL.
»MiniT« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN1899.JPG

70

Montag, 3. Oktober 2016, 11:59

Wie hoch wird dann das Abfluggewicht?
Kannste mal paar mehr Bilder zeigen? Wie hast Du die Aufdickung der Breite diesmal gelöst?
Ein Modell-Hubschrauber sollte auch wie ein Hubschrauber aussehen.
Hier gibt es richtig gute Scale-Rümpfe für die Kleineren:
www.heli-scale-quality.com

71

Montag, 3. Oktober 2016, 18:58

Der Rex hat mit den Plaste Rümpfen ja zum Glück keine Probleme, die Flugzeit liegt bei allen meinen Rümpfen so bei 4:30Min
so das im Lipo noch 30% bei einem 1000mAH drin bleiben. Das Abfluggewicht liegt bei 420gr mit 1000 Lipo, bei der Breite habe
ich um 5mm auf der gesammte Länge schummeln müssen. Er ist also 5mm breiter geworden und leider auch ein bisschen länger.
»MiniT« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160930_144710.jpg
  • DSCN1893.JPG
  • DSCN1896.JPG

72

Montag, 26. Dezember 2016, 22:59

SA 321 Super Frelon

Ich mußte das jetzt auch mal ausprobieren. Der Super Frelon in 1:35 stand bei mir schon lange auf der Bau-Liste. Aber das ist ja auch so ein "Liebhaber"-Modell. Diesen französischen Hubschrauber kennt kaum jemand, der ist relativ groß (570 mm Rumpflänge), aber eher schmal (64 mm). Ehe ich mir den ganzen Aufwand mit den zig Formen gemacht habe (da gehen locker 300 € an Materialkosten drauf), hab ich den einfach mal in Plastik zusammen gebaut. Der Rumpf wiegt allein ca. 200 g, Abfluggewicht ist (je nach Akku) etwas über 550 g! Das zerrt der Blade 250CFX aber noch anstandlos weg. Dem mußte ich nur ein Zahnrad vom 200SRX spendieren (60 mm), da seins wieder (für Scaler) sinnlos große 70 mm hat. Die Gaskurve mußte ich erheblich runter nehmen.
Das obere vordere Rumpfteil und die Laderampe sind abnehmbar und durch Magnete gesichert. Die Schwimmer wurden mit einer eingezogenen 2 mm Karbonstange gestützt. Hinten kommt noch ein maßstäblich größeres 6Blatt ran (110 statt hier 80 mm).
Der PET-Rumpf in der Größe würde mit allen Anbauteilen um 80 g wiegen. Leider gibt es in der Größe noch keinen 6Blatt-Rotorkopf.
»lupusprimus« hat folgende Bilder angehängt:
  • sa321b01.jpg
  • sa321b02.jpg
  • sa321b03.jpg
  • sa321b04.jpg
Ein Modell-Hubschrauber sollte auch wie ein Hubschrauber aussehen.
Hier gibt es richtig gute Scale-Rümpfe für die Kleineren:
www.heli-scale-quality.com

73

Freitag, 30. Dezember 2016, 14:19

Hallo Lupusprimus,
ich bin begeistert von deinem Heli, die Rumpfobefläche sieht mit seinen ganzen feinen Konturen super aus.
Nicht das du jetzt keine Rümpfe mehr in PET baust, das würde ich dir sehr übel nehmen.

74

Freitag, 30. Dezember 2016, 17:19

Da mach Dir mal keine Sorgen. Die Begründung der (erstmaligen) Ausnahme hatte ich ja schon geliefert. Sollte doch mal jemand den Bausatz kaufen, werde ich selber dann die chinesische Z-8-Version mit dem PET-Rumpf bauen.
»lupusprimus« hat folgendes Bild angehängt:
  • 04.jpg
Ein Modell-Hubschrauber sollte auch wie ein Hubschrauber aussehen.
Hier gibt es richtig gute Scale-Rümpfe für die Kleineren:
www.heli-scale-quality.com

75

Dienstag, 17. Januar 2017, 17:51

Paar ordentliche Bilder vom "Abweichler":
»lupusprimus« hat folgende Bilder angehängt:
  • frelon01.jpg
  • frelon02.jpg
  • frelon03.jpg
  • frelon05.jpg
  • frelon07.jpg
Ein Modell-Hubschrauber sollte auch wie ein Hubschrauber aussehen.
Hier gibt es richtig gute Scale-Rümpfe für die Kleineren:
www.heli-scale-quality.com

76

Donnerstag, 23. März 2017, 20:52

Hallo T-Rex 250 freunde,

ich habe mich mal wieder an ein neues Projekt gewagt. Beim durchstöbern des Forums war ich über den Agusta A 119 Koala
von Heli Scale Quality gestolpert. Ein Heli ohne Heckumlenkung und groß genug für einen T-Rex 250.
Also nur den Foliensatz bestellt und prompt geliefert.
Die Foliensätze sind nicht ganz so Detailgetreu wie die Plastikrümpfe aber dafür viel leichter und man kann durch aufgeklebte
Luken und Lüftungsschlitze einiges machen.
Gestern hatte er seinen ersten Flug ich kann nur sagen super leise und 5:30min Flugzeit und noch 30% im Lipo.
»MiniT« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010768kom.JPG
  • P1010775kom.JPG
  • P1010773kom.JPG

77

Donnerstag, 23. März 2017, 22:16

Sehr hübsch geworden, insbesondere wenn man bedenkt, daß das ja noch ein Folieabzug aus der Vorserie war.
Unserer sieht inzwischen so aus. Fliegt mit einem Standard Blade 230S und Vierblatt von rakonheli.
»lupusprimus« hat folgende Bilder angehängt:
  • a119b07.jpg
  • a119b08.jpg
  • a119b09.jpg
  • a119b11.jpg
  • a119b13.jpg
Ein Modell-Hubschrauber sollte auch wie ein Hubschrauber aussehen.
Hier gibt es richtig gute Scale-Rümpfe für die Kleineren:
www.heli-scale-quality.com

78

Freitag, 21. April 2017, 19:11

Auch der CH-53G hat als Prototyp noch den Plasterumpf bekommen. Wiegt abflugfertig mit Sechsblatt immerhin 520 g! Zerrt der Blade 230S (auf unserem neuen Multichassis montiert) immer noch gut weg. Inzwischen sind die PET-Teile fertig, den zweiten baue ich in der iranischen RH-53D-Version. Rumpfteile Plast zu Folie: 150 : 35 g!!!
»lupusprimus« hat folgende Bilder angehängt:
  • ch53b07.jpg
  • 04.jpg
Ein Modell-Hubschrauber sollte auch wie ein Hubschrauber aussehen.
Hier gibt es richtig gute Scale-Rümpfe für die Kleineren:
www.heli-scale-quality.com

79

Donnerstag, 1. März 2018, 15:05

Den Super Frelon gibt es inzwischen auch in PET und mit Sechsblatt.
»lupusprimus« hat folgende Bilder angehängt:
  • 03.jpg
  • 08.jpg
  • 12.jpg
  • 18.jpg
  • 19.jpg
Ein Modell-Hubschrauber sollte auch wie ein Hubschrauber aussehen.
Hier gibt es richtig gute Scale-Rümpfe für die Kleineren:
www.heli-scale-quality.com