Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

21

Samstag, 25. März 2017, 00:02

1 bis 5 siehst du ja in der Liste, nütze ich so gut wie nicht mehr - die gehen dem Ende zu und sind auch noch die Akkus die ich mit der V120D02s gleich mit gekauft hab - also über 3 Jahre alt ;)
Nr. 4 & 6 sind ziemlich genau nach 300 Zyklen eingegangen
Nr. 12 (auch nicht mehr auf der Liste zu finden) hat sich nach 150 Zyklen verabschiedet ;(
7 bis 21 sind am ersten Tag 6 min geflogen und fliegen Heute noch 6 min :shine:
im Grunde wird dann aussortiert, sobald sich die Flugzeit verringert und absolut sicher ist, das nicht was anderes Schuld ist - bzw. sieht man das Sterben sowieso am Innenwiderstand
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

raimcomputi

RCLine User

  • »raimcomputi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

22

Samstag, 25. März 2017, 00:27

Eine Sache fällt mir auch noch ein. Meine Microhelis hatten bisher alle Bürstenmotoren. Die haben ja eine sehr begrenzte Lebensdauer. Und meistens war es so, das schon nach relativ wenigen Flügen die Leistung spürbar nachließ. Und so war es zum einen nicht immer leicht, festzustellen, ob jetzt die nachlassende Leistung am Motor, oder am Akku lag. Außerdem wurden die Akkus auch immer stärker belastet, je mehr der Motor in die Knie ging. Vieleicht hat das ja auch mit zur relativ geringen Lebensdauer beigetragen. Jetzt der K124 ist mein erster Microheli mit Brushlessmotor. Da hoffe ich ja mal, das sich das Problem mit der nachlassenden Leistung und dem dauernden Motorsterben erledigt hat. Und vieleicht halten meine Lipos ja jetzt auch länger durch.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

23

Samstag, 25. März 2017, 07:01

:D Leute macht nicht wieder einen Glaubenskrieg/Elektrostudium draus :D
Ah geh, der Raimund hält schon was aus . . . ;) :D
Da hat's hier schon ganz andere Auseinandersetzungen gegeben . . .

Bloß - seine Aussagen stellen mein Wissen etwas auf den Kopf, wo ich mich jetzt frag woran das liegt. Wenn er's so erlebt hat muss ich es ihm glauben. Jetzt muss ich mein Wissen hinterfragen und eigene Versuche anstellen, weil sowas lässt mir keine Ruhe . . . :dumm:

BTW . . .
Leute, wollt ihr mir bitte verraten, welche Drehzahlmesser ihr verwendet ?
Meiner hat sich nämlich verabschiedet, die Laserdiode ist hinüber, der C hat's nicht lagernd, aber das Ding hat eh ewig gesponnen, also soll ein neuer her.

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

24

Samstag, 25. März 2017, 07:18

Leute, wollt ihr mir bitte verraten, welche Drehzahlmesser ihr verwendet ?
mein Drehzahlmesser: "Ohrwaschln" :D
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

raimcomputi

RCLine User

  • »raimcomputi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

25

Samstag, 25. März 2017, 10:21

Gerhard, das ist mein Drehzalmesser. Funktioniert prima.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

26

Samstag, 25. März 2017, 11:39

@raimcomputi

Super, Danke ! :ok:

Aber leider . . .
. . . hab ich kein Smartphone :hä:

Trotzdem - :prost:
. . . könnte mir aber vorstellen dass es auch von Apple eine ähnliche App gibt - iPad hab ich ja (gleich zwei, zum Ausgleich halt . . .)

raimcomputi

RCLine User

  • »raimcomputi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

27

Samstag, 25. März 2017, 11:58

Gerhard, ja, das gibt es. Siehe hier. Aber Apple ist doch aus der Mode mittlerweile. Von Android gibt es viel mehr Apps inzwischen.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

28

Samstag, 25. März 2017, 13:41

Jetzt habt ihr mich neugierig gemacht, und jetzt will ich es auch wissen :D


Wilfried hat mirdiesen empfohlen - Montag dann und ausprobieren :)
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

raimcomputi

RCLine User

  • »raimcomputi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

29

Samstag, 25. März 2017, 15:28

So, jetzt habe ich mal die Drehzahl gemessen, mit einem ganz frisch vollgeladenem Akku.

Ergebnis bei 100% Gas: errechnet: 5090 RPM, gemessen: 5150 RPM
Ergebnis bei 80% Gas: errechnet: 4070 RPM, gemessen 3860 RPM

Bei 100% würde ich sagen, das die Abweichung noch im Rahmen der Messungenauigkeit liegt. Bei 80% Gas denke ich, das die 80% Gasvorwahl nicht genau 80% Regleröffnung entsprechen, sondern etwas weniger. Das ist aber bei den allermeisten Sender/Reglerkombinationen der Fall.

Alles in allem ist es aber erstaunlich, das der kleine Heli mit knapp 4000 Umdrehungen am Kopf schon so gut fliegt.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

30

Samstag, 25. März 2017, 19:35

Gerhard, ja, das gibt es. Siehe hier. Aber Apple ist doch aus der Mode mittlerweile. Von Android gibt es viel mehr Apps inzwischen.
Tja, wie das so ist, diese App gibt's nur für iPhones, iPad & Co werden nicht bedient.
Android Handy hatte ich ganz kurz, hab's wieder retourniert (Banggood), aber das hatte andere Gründe.

Leider ist es halt so mit den Apps (allgemein) dass der Großteil "quick and dirty" oder, wie man früher sagte "aussen hui, innen pfui" ist.
Mir ist es auch sowieso nicht klar, wieso ein ordentliches Programm in der Handy-Welt nicht auch was kosten darf.
Konkret :
Ich hab seit Jahren auf einem uralt-Handy von meinem Sohn (Sony Ericsson EXPERIA) eine Anwendung laufen namens Agenda Fusion - läuft unter Windows Mobile und wurde nicht weiterentwickelt. Ist Kalender, ToDo, Kontakte etc etc. mit einem Haufen sinnvoller Features.
Alles was in dieser Richtung von Android angeboten wird ist Lichtjahre davon entfernt, Apple hätte was einigermaßen (!) passables . . .
Was ich sagen will : Ob Apple oder Android ist mir eigentlich egal, ist für mich bloß Werkzeug. Bloß - es gibt nicht wirklich was 100%iges . . .
Ausserdem :
Der Mode lauf' ich schon lange nicht mehr nach 8)

@Exbird
Drehzahlmesser : Der geiche ist nächste Woche zu mir unterwegs . . .

raimcomputi

RCLine User

  • »raimcomputi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

31

Samstag, 25. März 2017, 20:07

Also ich muss sagen, das mir der Heli mit jedem Flug mehr Spass macht. Leider konnte ich bisher noch nicht draussen fliegen, da es hier viel zu viel Wind hat. Aber auch im Wohnzimmer ist es ein Genuss mit dem Kleinen zu fliegen. Mein Stromverbrauch liegt jetzt zuverlässig bei 85mAh pro Minute. Ich habe mich jetzt entschieden, doch nur 6 Minuten 45 Sekunden zu fliegen. Danach liegt die Leerlaufspannung bei etwa 3,72 Volt. Und ich kann ziemlich genau 80% nachladen. Das einzige was mir ein klein wenig Sorge macht: Die Akkus werden doch schon recht warm. 85mAh pro Minute entspricht einem Stromfluss von ca. 5A. Das entspricht in etwa einer Belastung von 7C. Die Akkus sollen angeblich 25C abkönnen. Wenn das stimmen würde, dann müßten die kühler bleiben. Für die Lebensdauer ist es sicher nicht förderlich, wenn die Akkus so am Limit laufen. Von Hobbyking gibt es die Turnigy Graphene. Die sollen ordentlich Dampf haben. Aber leider passen die nicht in den Akkuschacht.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

raimcomputi

RCLine User

  • »raimcomputi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

32

Samstag, 25. März 2017, 20:11

Hannes, Gerhard, ich bin ja wirklich überrascht, das ihr beide bisher keinen Drehzahlmesser hattet. Das ist doch ein wichtiges Werkzeug im Helibereich.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

33

Samstag, 25. März 2017, 21:11

Also ich muss sagen, das mir der Heli mit jedem Flug mehr Spass macht.
Sag ich doch die ganze Zeit ;) - verhält sich bei der AS350/K120/K110 nicht anders :evil:
Und vor allem betrachte ich den 6G-Mode zwar als äußerst hilfreich für Anfänger,
trotzdem sehe ich 6G als die perfekte Simulation für den Scaleflug - und wäre ich XK-Innovations würde ich auch 6G als solchen bewerben + Anfängerhilfe
kein FBL eines Microhelis hat mich in dieser Sicht so überzeugt wie das von XK-Innovations

bzgl. Drehzahlmesser:
So alte Säcke wie der Gerhard und ich verlassen uns da noch auf unser Gehör :D :D :D
ich hol mir auch nicht deswegen am Montag einen, weil ich genau diese oder jene Drehzahl einstellen will,
sondern nur wissen will, mit welcher Drehzahl ich die verschieden Helis fliege 8)


:prost:
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

34

Samstag, 25. März 2017, 21:13

@Exbird
Drehzahlmesser : Der geiche ist nächste Woche zu mir unterwegs . . .
dann hat mir Wilfried wohl noch kurz vor Geschäftsschluss telefonisch was gutes empfohlen :ok:
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

raimcomputi

RCLine User

  • »raimcomputi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

35

Samstag, 25. März 2017, 21:31

Naja, bei den Microhelis ist ein Drehzahlmesser in der Tat nicht nötig. Obwohl ich es schon recht interesant fand, mal zu messen, um zu sehen inwiefern Gaswert am Sender und Regleröffnung übereinstimmen. Aber bei großen Helis, wo man Akkus mit unterschiedlicher Zellenzahl verwenden kann und wo man die Übersetzung zwischen Motorritzel und Hauptzahnrad nach Belieben verändern kann, da ist ein Drehzahlmesser schon wichtig. Es ist ja auch so, das Rotorblätter nur bis zu einer bestimmten Maximaldrehzahl freigegeben sind. Da sollte man also schon Bescheid wissen.

Beim 6G Mode ist mir etwas aufgefallen. Weiß aber noch nicht, ob es an mir, oder am Stabi liegt. Und zwar ist es so, das der Heli bei Kreisen im Uhrzeigersinn richtig wie ein Heli fliegt. Also wenn ich Kurven mit Nick, Roll und Gier fliege, dann legt sich der Heli auch schön schräg nach innen in die Kurven. Bei Kreisen gegen den Uhrzeigersinn hingegen habe ich den Eindruck, als ob Roll gar nicht wirklich funktioniert. Also der Heli fliegt zwar saubere Kreise. Aber er neigt sich eben nicht, oder kaum zum Kreisinneren, sondern fliegt die Kreisbahn immer weitgehend aufrecht.

Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

36

Samstag, 25. März 2017, 21:56

Hannes, Gerhard, ich bin ja wirklich überrascht, das ihr beide bisher keinen Drehzahlmesser hattet. Das ist doch ein wichtiges Werkzeug im Helibereich.
Da hast was übersehen . . .

Zitat

BTW . . .
Leute, wollt ihr mir bitte verraten, welche Drehzahlmesser ihr verwendet ?
Meiner
hat sich nämlich verabschiedet, die Laserdiode ist hinüber, der C hat's
nicht lagernd, aber das Ding hat eh ewig gesponnen, also soll ein neuer
her.
Alles klar ?

raimcomputi

RCLine User

  • »raimcomputi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

37

Samstag, 25. März 2017, 22:00

Da hast was übersehen . . .

Hast recht. Kann leider mal passieren, wenn man in drei Foren gleichzeitig am Schreiben ist. :D
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 26. März 2017, 09:38

Die Akkus werden doch schon recht warm.
wahrscheinlich wird dir bei hören Außentemperaturen dann nichts anderes übrig bleiben als eines der Seitenfenster links und rechts raus zu nehmen.
hab ich bei beim Vorgängermodell auch machen müssen

Aber er neigt sich eben nicht, oder kaum zum Kreisinneren
eigentlich ein völlig normales Verhalten auch bei den größeren Helis - beim Rechtsdreher in der Linkskurve und umgekehrt
natürlich fällt das dann bei so einem Fliegengewicht noch mehr auf, da braucht man dann schon etwas mehr Geschwindigkeit damit er sich etwas in die Kurve lehnt
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

raimcomputi

RCLine User

  • »raimcomputi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 26. März 2017, 12:36

eigentlich ein völlig normales Verhalten auch bei den größeren Helis - beim Rechtsdreher in der Linkskurve und umgekehrt

Grundsätzlich stimme ich da schon zu. Allerdings ist mir das bei meinem 500er so noch nie aufgefallen. Der fliegt eigentlich schon in beiden Richtungen symmetrisch. Aber hier bei dem kleinen ist es wirklich so, das man ihn in Linkskurven richtig reinzwingen muss. Mal sehen, wie das aussieht, wenn der 6G-Mode abgeschaltet ist.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 26. März 2017, 14:09

Der fliegt eigentlich schon in beiden Richtungen symmetrisch.
mit Sicherheit nicht ganz richtig. Links- oder Rechtskurven sind bei Helikopter immer anders zu fliegen/aus-zusteuern.
Das fängt schon bei echten Helis an und hört beim Microheli auf.
Aber natürlich, um so mehr Trägheit/Maße ich hab, um so weniger fällt es auf.

Flieg einfach mal eine langsame Links- und dann eine Rechtskurve - die wirst du "ganz" anders -aussteuern müssen wenn du Radius, Höhe und vor allem Geschwindigkeit halten willst.
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Exbird« (26. März 2017, 14:19)