1

Montag, 28. Mai 2018, 16:18

Walkera 450 Umbau

Hallo!
ich wollte den Walkera V450D03 mit einem 450er Rumpf von Scaleflying umbauen. Habe allerdings in dieser Hinsicht keinerlei Erfahrung. Jetzt tauchen bei mir folgende fragen auf:
- gibt es zu dem Rumpf eine Anleitung wie der befestigt wird?
- Kann ich den orig. Rotorkopf einfach gegen 4 Blatt Rotorkopf tauschen (ist nur der Wellendurchmesser relevant?)
- Was für Hauptrotorblätter nehmen?

Vielen Dank.

Corvette

RCLine Team

Wohnort: Heilbronn

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. Mai 2018, 16:48

Das mit dem Rumpf ist kein Problem, das hab ich mit dem Walkera schon öfter gemacht aber das mit dem 4 Blatt Rotorkopf hab ich nie zu Ende gebracht. Da muss man die Übersetzung ändern, nur größere Heckrotorblätter reicht nicht.

David1986

RCLine User

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. Mai 2018, 19:49

Zum einbau der Mechanik in den Rumpf gibt es zwar so Holzplättchen mitgeliefert, die ich aber NICHT verbauen würde. Hier solltest du eine andere Lösung finden die du an deine Mechanik anpasst. Am besten aus Alu zB.

Dann sollte der Heli so Vibrationsarm wie möglich sein, einfliegen kannst du eh erst mal besser mit dem Original 2 Blatt Kopf.

Blätter kannst du Symetrische wie Halbsymetrische verwenden, dass ist egal.

Hier mal ein beispiel wie ich das gelöst habe.

Mechanik ist ein E360 von Thunder Tiger und der Rumpf kommt von Heliartist in der 450er grö´ße mit von mir selbst gebautem Landegestell und Heckleitwerk.

Die beiden Bilder des Rumpf inneren sind noch vom alten Rumpf aber im neuen ist die Mechanik genau so eingebaut und das hält super !
»David1986« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_6006.JPG
  • IMG_4037.JPG
  • IMG_2310.JPG
  • IMG_2311.JPG
  • hughes herbsttag.JPG
Helikopter:
Mini Titan E360 im Hughes 500D Rumpf und GT5.2
T-Rex 500X mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario
LOGO 550SE V2 mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario

Sender:
Graupner: MC-16 HOTT

4

Mittwoch, 30. Mai 2018, 22:56

Erstmal vielen Dank. Das mit den Rotoblättern hatte ich mir einfacher vorgestellt. Wie ist das denn mit dem Heckrotor? Wie legt man den ggf. Beim Riemen höher?

David1986

RCLine User

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 31. Mai 2018, 11:03

Das mit den Rotorblättern ist eigentlich egal, Beim Paddel nimmst Blätter für Paddel und bei FBL nimmst FBL Blätter ob symetrisch oder halbsymetrisch ist wurst. Fliegt beides.

Du meinst eine Heck Umlenkung ? Quasi für zb einen Bell UH-1 Rumpf ?

Da musst du schauen was passt. So etwas gibt es von einigen Herstellern bis zur eigenkonstruktion aus Teilen anderer Helis und selbstgebauter Umlenkung etc.

Oft reicht es den Passenden Heckrohr Durchmesser zu einer Umlenkung in passender Heligröße zu haben und danach könnte man sich dann was bauen oder kaufen sofern passend.
Helikopter:
Mini Titan E360 im Hughes 500D Rumpf und GT5.2
T-Rex 500X mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario
LOGO 550SE V2 mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario

Sender:
Graupner: MC-16 HOTT

6

Samstag, 2. Juni 2018, 16:53

Ich meinte mit den Rotorblättern auch den Umbau von 2 auf 4 Blatt. So wie ich das jetzt verstanden habe, bedeutet das andere Blätter, anderer Rotorkopf, anderes Antriebsritzel und andere Heckrotorblätter? Am liebsten würde ich den Walkera in einen Ec135 Body einbauen. Der sieht mit Original 2 Blatt Rotorkopf aber nicht so schick aus. Beim AS350 Body kann ich mir 2 Blatt noch ganz gut vorstellen.

David1986

RCLine User

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

7

Samstag, 2. Juni 2018, 18:00

Du brauchst lediglich nen anderen Kopf also den 4.Blatt Kopf.

Die dafür richtige Taumelscheibe ist eigentlich dabei.

Blätter kannst immer noch nehmen welche du willst. Das liegt an deinen Vorstellungen und Wünschen was dran kommt.

Das mit den Heckblättern könnte schon reichen wenn du sie ein Paar mm größer wählst als die Standard Blätter. Kommt auch alles etwas auf die Drehzahl an.
Helikopter:
Mini Titan E360 im Hughes 500D Rumpf und GT5.2
T-Rex 500X mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario
LOGO 550SE V2 mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario

Sender:
Graupner: MC-16 HOTT