Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 13. Juni 2018, 21:02

XK K124 „Sanftablauf“ nach Absturz defekt.

Hallo Leute!

Nach Ausfall des Heckrotors (werkseitig schlechte Lötstelle nahe des Steckers) ist mir mein K124 abgestürzt. Leider hat sich jetzt das Kindergas bzw. Der Sanftablauf verabschiedet. Der Hauptrotor läuft erst ab 73% an. Hatte das schonmal jemand? ESC defekt? Oder Board? Ich habe jetzt die Gaskurve erhöht und fliege mit 100%. Vom Gefühl fliegt er damit nicht mehr so agil. Bitte um Tipps.

2

Freitag, 15. Juni 2018, 12:40

das klingt eher nach hier klemmt was
Also Welle nicht ganz gerade, Lagerschaden, Swashplate...
Stromaufnahme passt soweit auch bei Vollgas?

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Juni 2018, 15:43

Nach Ausfall des Heckrotors (werkseitig schlechte Lötstelle nahe des Steckers) ist mir mein K124 abgestürzt.
a) ist da nix gelötet ;)
b) das man selber Mist gebaut haben könnte und es deswegen zum Absturz gekommen ist, ist natürlich völlig unmöglich :D es sind immer die ANDEREN schuld :shine:
c) wie wäre es mit einer ordentlichen Kontrolle bevor man ein Fluggeräte in die Lüfte begibt


das klingt eher nach hier klemmt was
denke ich auch, aber ich denke auch - "das interessiert den Threadopener gar nicht mehr" :applause:
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

4

Freitag, 15. Juni 2018, 16:24

das klingt eher nach hier klemmt was
Also Welle nicht ganz gerade, Lagerschaden, Swashplate...
Stromaufnahme passt soweit auch bei Vollgas?
Welle und Lager habe ich bereits kontrolliert. Wie kann ich das bei der Swashplate erkennen? Sieht alles sehr leichtgängig aus. Stromaufnahme habe ich noch nicht gemessen. Das müsste ich nochmal tun.

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Juni 2018, 16:28

Mir ist nur nicht ganz klar, was plötzlich fehlendes Kindergas oder fehlender Sanftanlauf mit irgend einer Schwergängigkeit zu tun hat.

Wegen des nicht mehr vorhandenen Kindergases eine Frage: Was sagt denn der Servomonitor dazu? Oder hat der Spielzeugsender sowas gar nicht?
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

6

Freitag, 15. Juni 2018, 16:52

Zitat von »herr_purzel«


a) ist da nix gelötet


b) das man selber Mist gebaut haben könnte und es deswegen zum Absturz gekommen ist, ist natürlich völlig unmöglich es sind immer die ANDEREN schuld
c) wie wäre es mit einer ordentlichen Kontrolle bevor man ein Fluggeräte in die Lüfte begibt



[img]https://photos-5.dropbox.com/t/2/AADC6_EG_t7H5HT58eSmSg1bHnK1asptIhaYeR0bppFmBw/12/104001055/jpeg/32x32/3/1529089200/0/2/Foto%2015.06.18%2C%2015%2052%2005.jpg/EJWbw1AYtwYgAigC/L0Ya2a_JjIAeymYP7SV3VSqJgRy-jhyKtzB1SrDNYDM?dl=0&size=1600x1200&size_mode=3[/img]



a) Unter den Schrumpfschläuchen befinden sich die Lötstellen die den Stecker mit der Litze verbinden. Die Litze kam mir nach Demontage des Hecks direkt entgegen.


b) Ich habe nicht bestritten ggf. auch selbst den Absturz verursacht zu haben. Es liegt nur nahe, dass wenn die Litze beim demontieren abfällt und zuvor das Heck sporadisch ausfiel nachdem man an den Motor tippte (nach dem Absturz), vielleicht doch die Lötstelle ursächlich ist.


c) Ich habe nach bestem Wissen kontrolliert und kann mir leider nicht erklären wieso der Motor erst so spät anläuft. Aus diesem Grund habe ich mich unter anderem in diesem Forum hier angemeldet und um Tipps gebeten.


Zitat von »e-beaver«



das klingt eher nach hier klemmt was
denke ich auch, aber ich denke auch - "das interessiert den Threadopener gar nicht mehr"
Es ist erschreckend, dass man hier bei der Frage nach Hilfe mit Mutmaßungen und Vorwürfen konfrontiert wird. Ich hatte mir eigentlich qualifiziertere Antworten erhofft.

7

Freitag, 15. Juni 2018, 16:57

Mir ist nur nicht ganz klar, was plötzlich fehlendes Kindergas oder fehlender Sanftanlauf mit irgend einer Schwergängigkeit zu tun hat.

Wegen des nicht mehr vorhandenen Kindergases eine Frage: Was sagt denn der Servomonitor dazu? Oder hat der Spielzeugsender sowas gar nicht?
Ab 72% fängt der Motor an zu drehen. Von welchem "Spielzeugsender" redest Du? Das Modell gibt es auch als BNF.

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15. Juni 2018, 18:35

Ab 72% fängt der Motor an zu drehen. Von welchem "Spielzeugsender" redest Du? Das Modell gibt es auch als BNF.

Das weiß ich schon. Ich hab den Heli als BNF. Aber nach deinem Eingangspost lag die Vermutung nahe, das du Anfänger bist und somit den Heli inclusive Sender gekauft hast. Solltest du einen "richtigen" Sender haben, so hat der auf jeden Fall einen Servomonitor. Und da würde ich halt erst mal nachschauen, was auf dem Gaskanal ausgegeben wird. Dann weißt du danach zumindest schon mal, das es nicht vieleicht an einer falschen Einstellung vom Sender liegt.

Ansonsten, was erwartest du denn von uns. Woher sollen wir wissen, was der Heli hat? Es war ja keiner bei dem Absturz dabei. Aber je nachdem, wie heftig der war, kann alles mögliche kaputt sein. Angefangen von der Empfängerplatine, über den Regler, bis hin zu irgend etwas mechanischem. Hast du denn schon mal geprüft, ob alle Wellen noch gerade sind und alle Lager noch funktionieren?

Es ist halt leider eine Tatsache, das bei einem Heli jeder Absturz irgend welche Folgeschäden hervorruft. Es gibt einfach keine wirklich crashresistenen CP-Helis. Da fällt mir gerade noch ein: Hast du, bevor der Heli irgendwo eingeschlagen ist, den Motor abgestellt oder lief der Motor im Moment des Einschlags noch? Falls ja, könnte es durchaus auch das Board gegrillt haben.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

9

Freitag, 15. Juni 2018, 19:25

Ich erwarte Hilfe aufgrund von Erfahrungswerten und Einschätzungen und das man wenn man hier Antwortet, was zum Thema beizutragen hat.

Deine Vermutung ist richtig. Lt. Gaskanal reagiert der Motor erst ab 72%. Habe vorhin für das Heckfoto nochmal das Zahnrad ausgebaut und den Motor ohne Mechanik laufen lassen. Selbes Ergebnis. Mechanik läuft auch einwandfrei. Also ist es Deiner Einschätzung nach möglich das das Board quasi "teildefekt" ist und erst ab 72% Regleröffnung startet?

Hat der K110 von XK das gleiche Board und ESC?


Btw: Vielen Dank für Deinen Post.

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

10

Freitag, 15. Juni 2018, 19:53

Also ist es Deiner Einschätzung nach möglich das das Board quasi "teildefekt" ist und erst ab 72% Regleröffnung startet?

Ja, halte ich für möglich. Könnte natürlich auch der Regler sein. Wie ich schon schrieb: Wenn der Heli mit laufendem Motor eingeschlagen ist, könnte das Board durchgebrannt sein.

Ein Tipp von mir: Schreibe mal Herrn Stenull von Fun and Media an. Schildere ihm deine Situation und bitte ihn, ob er dir testweise einen neuen Regler und ein neues Board zuschickt. Bei mir war das damals kein Problem. Allerdings hatte ich den Heli auch dort gekauft. So konnte ich jedenfalls prüfen, ob, bzw. was kaputt war. Und die nicht benötigten Komponenten habe ich dann einfach zurückgeschickt. Fun and media kann ich sehr empfehlen. Der Service dort ist super. Und du bekommst alle Ersatzteile und auch die Helis.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

11

Freitag, 15. Juni 2018, 20:57

Alles klar, danke für den Tipp. :ok:

12

Freitag, 15. Juni 2018, 22:39

Also wenn der Motor bei erst 72 % anlaeuft, wie laeuft er denn dann? Sauber und laesst sich regeln?

Mess doch bitte mal den Strom vor und nach 72 %.
Gruss
Thomas
🖖

Healthy for the mind in spirit. Love it. Lets grill.