de olsch

RCLine User

  • »de olsch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Celle - Nds

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. Dezember 2005, 17:33

Heli m. Sub-C Zellenantrieb, welche gibts da??

Moin,

da ich noch sooo viele Sub-C Zellen habe wollte ich mal wissen welche Hubschrauber damit geflogen werden können??

Zum wegwerfen sind die zu schade und auch zu wenig benutzt worden.

Oder muß es doch ein LI-Akku-Heli sein weil sonst nix vernünftig fliegerisches zustande kommt??

Bis jetzt kenne ich nur die ECO-Familie und den Corona, soll es das schon gewesen sein??
Und das ich die mit einer Standard-Funke fliegen kann.

Antworten mit Bezugsquelle wären nett.

Danke & tschüß
Frank

PS:
Bin mir noch nicht schlüssig mit welchem man eben den besseren Start macht und wollte eben vorhandenes Material auch einsetzen können.
Ich hab eine Futaba F14 zum steuern, die ist noch unbenutzt....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mxztziptlk« (30. Dezember 2005, 17:36)


Torsten_Erning

RCLine User

Wohnort: D-48653 Coesfeld

Beruf: Sicherheitstechniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 30. Dezember 2005, 17:52

RE: Heli m. Sub-C Zellenantrieb, welche gibts da??

das ist wie:

ich hab noch 4,6 m³ dieselöl. was für ein auto nehm ich da am besten oder soll ich doch einen wasserstoffantrieb nehmen ;)

ich bin immer noch bekennender rundzellenflieger.

habe so 12 8er packs dich ich im LMH 110 immer noch 8 bis 9 minuten spazieren fliegen kann.

ich habe zwei logo 20 die seit zwei jahren nur mit 24 er nc packs fliegen. einer davon hat über 60 stunden flugzeit.

und ich hab noch 3 32er packs für meinen joker.

bei den logos und beim joker werde ich sicherlich im frühjahr auf lipo umsteigen. die 4 24er packs sind ziemlich gar, und der joker macht mit lipos einfach mehr spass.

ist eine budget und flugstil frage. bei den logos flieg ich lieber 6 minuten und hab danach immer wieder einen vollen akku.

ich würd mal in richtung LMH (wenn es was für den garten sein soll) oder logo 10 oder 16 schaun. die 16er bekommst du mitunter in der bucht schon sehr günstig.

ansonsten gibts noch andere nutzer: hab mir für meine alten sub c´s einen e maxx gekauft. der frisst die lecker weg. :ok:
Grüße aus dem Münsterland

Torsten

"nein Schatz, das ist der gleiche Heli"

3

Freitag, 30. Dezember 2005, 17:53

RE: Heli m. Sub-C Zellenantrieb, welche gibts da??

Hi Frank,

Du hast einen einfachen Sender, Sub-C Zellen, bist Einsteiger und kennst den LMH ???

Ich verstehe Deine Frage nicht :D


Gruß
Wolle

Torsten_Erning

RCLine User

Wohnort: D-48653 Coesfeld

Beruf: Sicherheitstechniker

  • Nachricht senden

4

Freitag, 30. Dezember 2005, 17:57

jau recht hat er der Wolle ! :ok:

lipo im LMH ist auch blöd. zu leicht und zu empfindlich.

schau mal hier oder auch hier
Grüße aus dem Münsterland

Torsten

"nein Schatz, das ist der gleiche Heli"

matm911

RCLine User

Wohnort: Linz/AT

  • Nachricht senden

5

Freitag, 30. Dezember 2005, 18:32

RE: Heli m. Sub-C Zellenantrieb, welche gibts da??

Zitat

Original von Mxztziptlk
Bis jetzt kenne ich nur die ECO-Familie und den Corona, soll es das schon gewesen sein??


Ja, Frank, im Großen und Ganzen war's das schon ... gibt eigentlich nicht viel mehr :evil: :D :evil: :D

... UND ICH HATTE SIE ALLE :ok: :D

edit: eigentlich doch nicht, nur den ECO8 und den 110er, verdammt ...

edit2: schau mal hier , was ich gerade beim Aufräumen meiner Favoriten gefunden habe - besonders Punkt 3 beachten !!! (ich hab den ganzen Text bisher nie ganz geschafft ... )
Schöne Grüße aus Linz :w
Markus
-------------------------
!!! Life is Play !!!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »matm911« (30. Dezember 2005, 18:36)


mmehlem

RCLine User

Wohnort: D-54516 Wittlich

  • Nachricht senden

6

Freitag, 30. Dezember 2005, 18:49

RE: Heli m. Sub-C Zellenantrieb, welche gibts da??

Tach auch!

@Frank:
Hast Du denn lauter einzelne Zellen oder fertige Packs in bestimmter Konfiguration? Dann wäre es ja egal, Du könntest Deine Packs zusammenstellen wie Du sie brauchst.

@all:
Bei Eurer Aufzählung fehlt noch die Familie "Eolo/Spirit" und ich meine der Quickie EP (oder so ähnlich) würde sich auch gut mit Sub-C befeuern lassen.


cu
r37, ebenfalls kein Freund von Akkus in Fertig-Suppen-Päckchen (siehe Sig)
[SIZE=1]derzeit Pause wegen Bastellkeller-Renovierung
Lama V3, LMH 110, Zoom 450
Trainer 400 ,TwinStar II
Sparrowhawk XXT
[/SIZE]

de olsch

RCLine User

  • »de olsch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Celle - Nds

  • Nachricht senden

7

Freitag, 30. Dezember 2005, 22:22

Danke die Herren... :w

hätte ja sein können das ich bei dem vielen lesen hier noch was wichtigs übesehen habe/hätte... zzz :D

@Torsten:
E-Maxx ist ein Monschter und da fahre ich nur LOSI XXX also Rennmaschinen und keine Showkisten.. 8) ;)

@Wolle
...nicht jeder mag den LMH---
... und immer nur als Trainer Modell anzusehen
Der Einstiegspreis ist verdammich hoch und viel bekommt an nicht dafür, ist ein Kreisel schon mit dabei??, .
Der ECO 7 ist ein komplettes Startset aber auch nicht ganz billig... zumindest wenn es neu sein soll...

@Markus Mehlem
Jau, habe viele Zellen für mehrere Autos:
8er Saddle Pack
6er Saddle Pack
6er side by side
aber keine Stickakkus!!!!

Da ich gut 3 Satz Akkus a 36 Zellen für die Autos habe war meine Frage doch angebracht ob es noch andere Helis gibt in denen ich die einsetzen kann.

Rennen fahre ich keine mehr also müssen die Akkus woanders aufgebraucht werden.
Mit ein bißchen Schieberei und neu Verlötung sind es dann mehr 7er Akkupacks die dabei rauskommen.

Also ein Hubi mit 7 Zellen Sub-C Antrieb.

Dann muß ich mal schauen was da so angeboten wird von LMH 120 bzw. eco 7. Zumindest muß es kein neuer sein, dann schmerzt das "runterfallen " nicht ganz so doll.. :D :angry: :shy:

Das wars dann schon mit der Frage in die Runde hier: ..solls das schon gewesen sein!?-
Dann wird es wohl bald nur noch Lipo-Hubis geben aber bis dahin kann ich dann auch damit umgehen, hoffe ich doch.

Danke für die rege Teilnahme und Infoflut.
Jetzt muß eben nur noch ein passender gefunden werden.

Tschüß
Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mxztziptlk« (30. Dezember 2005, 22:28)


8

Freitag, 30. Dezember 2005, 22:33

Hi Frank,

damit es nicht so schmerzt - nimm keinen Eco7 :no: Die Schaumstoffhülle endet sehr schnell in einem lokalen Schneesturm, und die Einzelteile sind dann schwer zu finden (zumindest bei den Schneeverhältnissen hier) :D

Nicht jeder mag den LMH ??? STIMMT !!!

Deshalb habe ich mit einem Hummingbird angefangen, geschrottet, dann nen PIC versucht - dann den LMH :D

Ich habe ihn immer noch, und er ist noch immer häßlich :D :evil: ... aber macht seinen Job bisher recht gut :ok:

Ich würde übrigens eher zu 8-Zellen raten, die 7er sind ein wenig schwach auf der Brust, ich glaube, da hat nur der Markus Spaß mit :evil: :D

Beste Grüße
Wolle

mmehlem

RCLine User

Wohnort: D-54516 Wittlich

  • Nachricht senden

9

Samstag, 31. Dezember 2005, 00:10

n'Abend!

Also wenn Du 7-Zellen-Packs machen willst, schränkt das die Wahl logischerweise ein. Bleiben aber immer noch der Eco (kenne ich jetzt nicht so und weiß kaum etwas), der LMH (da würde ich dann aber zum 110 raten, mit dem kleinen Rotorkreis) oder der Eolo/Spirit (wäre so ein Plan von mir, ob man den nicht auch mit 7 Zellen betreiben kann).

Haben sicher alle ihre Vor- und Nachteile.

Zum Thema Lipo. Also ich werde meine Zellen so lange behalten wie es irgendwie geht. Im Akkuforum habe ich neulich aufgeschnappt, daß es bald keine NiCd mehr gibt, nur noch NiMH. Finde ich jetzt auch nicht so toll, weil die NiCd so herrlich unkompliziert in der Handhabung sind.

Alles was an Akkus mit "L" anfängt, hat halt eine sehr geringe Selbstentladung und eine unschlagbare Energiedichte. Das kommt gerade den Helis zu gute, wo jedes Gramm zählt. Aber was sagst Du als Autofahrer eigentlich dazu? Werden da noch keine LiPos in die Autos gepackt? Spart doch auch Gewicht.

Problem bei den Dinger ist meiner Meinung nach der Preis. Nur wenn der Markt mal nach immer mehr LiPo verlangt, werden die auch irgendwann mal im Preis runter gehen müssen/können/sollen/dürfen. Und dann hat man eigentlich kaum noch Argumente dagegen. Ich verfolgt das jetzt schon einige Zeit. Ist schon interessant, aber im Moment für mich noch kein Thema in meinem LMH.

Der Nachfolger wird ein Eolo/Spirit oder ein V-Heli. Im ersteren Fall bleibe ich natürlich auch bei Sub-C.

Egal wie, such Dir was passendes raus. Denk aber auch dran, dass Deine Akkus vielleicht schon ihre Beste Zeit hinter sich haben. Ich nehme ja nicht an, daß Du Deine Cars immer nur Sonntags im Schritt-Tempo durch das Wohnzimmer hast schleichen lassen, gelle.
;)
Nur damit da keine Mißverständnisse aufkommen: Gerade beim Schweben braucht der E-Heli im allgemeinen die größte Leistung und das je nach Modell nicht zu knapp. Also für schon etwas schlappe Zellen ist Deine Idee mit dem Heli nix.
Das soll Dich nicht abschrecken, ich wollt's nur mal erwähnt haben. Daran sollte man halt denken.

Auch wenn ich vielleicht in einen Fettnapf trete: viele Heli-Flieger fahren ihre ollen Akkus in Autos leer. :D

Aber mach Du mal. Und berichte.

:w
r37
[SIZE=1]derzeit Pause wegen Bastellkeller-Renovierung
Lama V3, LMH 110, Zoom 450
Trainer 400 ,TwinStar II
Sparrowhawk XXT
[/SIZE]

de olsch

RCLine User

  • »de olsch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Celle - Nds

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 1. Januar 2006, 03:25

Moin Markus,

da ich mal wieder nüchtern rüber bin kann ich auch noch tippen und antworten.

Dein Einwand wegen schlapper Zellen hat mir zu grübeln gegeben...
Meine Zellen werden zwar alle "mißhandelt" wie die anderen dazu sagen aber Dampf haben die reichlich dafür. Abschaltspannung über 10 V. Leer ist ein 6er Pack bei 2,5 Volt!!!
Jau, jetzt staunste und verdrehst die Augen, ich weis voll unter Norm aber die haben Power ohne Ende ... im Auto wohlgemerkt.

Es sind noch 2000 sehr wenig gebraucht aber haben schon Jahre auf dem Buckel und die NimH sind auch sehr wenig gebraucht mit gut 3-4 Jahren wohl auch schon zu schwach fürn Heli....

Daran hab ich nicht gedacht, an das Alter der Zellen, sonder in erster Linie an die Menge...

Also einen neuen LMH 120 kann ich mir nicht gönnen, einfach zu teuer auch wenn die Folgekosten geringer sind aber wenn nicht mehr drin ist.

Die Größe gefällt mir bei beiden sehr ECO 7 / LMH 120.

Mein erster Schlüter hatte ja einen 10er OS ABC drin und 160 Rotor. Das war 1980-1982 und keine Hilfe anbei, deswegen habe ich damit aufgehört. Mein Schlüter-Büchlein hab ich immer noch als Nostalgieandenken...

Dann wirds doch ein T-REX, da hab ich gleich 2 Händler vor der Tür, der eine ist in 5 Minuten per Drahtesel erreichbar der ander ist gute 45km wech aber im Landkreis.
Wer hat das schon...

Warum Fettnapf, wenn die Autos gut sind ist das doch ne tolle Entspannung nach dem fliegen...
Ich werde dann wohl lieber nach dem üben mit dem Motorrad fahren, Kyosho 1:8 ist fast so schwer wie fliegen.. am Anfang, wegen der Balance und dem Kurven fahren ohne umfallen...
Aber wenn, dann staunen alle nicht schlecht wie schnell und wendig das kleine Ding ist.

Ehrlich, es gibt nix geileres als mit einem LOSI XXX über Acker/Rasen zu jagen und wenn dann noch ein netter Sprunghügel dabei ist sind 6 m Flug allemal drin...

Da kann man so richtig den Frust abfahren... ==[] ==[] ==[] ==[] ==[] wenns beim Hoovern mal wieder nicht so klappte wie erwartet...

LIPOS im Audo:
Jau auch schon, vorwiegend in 1:18 Modellen mit Mamba BL - SET kommt dem fliegen schon mehr als nahe... weil die ja kaum was wiegen. Ich hab nen ASSO RC18T Monster und nen Xray M18. MINI Z / Speedy 24 für die schlechte Jahreszeit und draußen die HPI Super EP mit 8 Zellen, Big Block Motor zum Rollerjagen.

Für dirty den LOSI XXX, der ist schneller als ein 1:8 - 3,5ccm VB :ok: auch wenn die VB-Fahrer es nie glauben wollen... Für die Show gibts den Wild Willy2 mit dicken Puschen und Männchenfaktor beim anfahren, wobei komplette Übeschläge nie ausgeschlossen sind zur Freude der Zuschauer.

Weil auf Rennveranstalltungen eben noch keine LIPOS sowie BL zugelassen sind fahren alle da eben noch Bürstenmotoren.

Was mich jetzt zum Umsteigen veranlaßte war das permanennte Wettrüsten bei den Akkus und Motoren. In den offenen Klasse fahren die Wilden dann 3x7 Wicklungen und so ein Motor kostet nicht wenig und bei den Akkus mußt du um dabei zu sein alle 1/4 Jahr aufrüsten und da hab ich kein Geld mehr für über.
Dann die Auswärtstermine bei den Spritpreisen... Jedes 2. We wech und gerade an dem hat die Frau dann frei ...

Mit den E-Hubis kann ich im Garten üben oder auf der großen Wiese hier und vom Krach her wird auch keiner belästigt wie bein den VB, wobei da sogar schon Db Grenzwerte in einem Verein eingehalten werden müssen...
Ein Hubi mit Drosselklappen fliegen ist genau wie mit alten u. schwachen Zellen.

Bei ebay steht für heute 10:25 (7376712961) ein T-REX komplett mit Funke Sanwa RD-8000 drin. Ist zwar der kleine VBL Motor drin aber den kann ich bestimmt in einem von meinen 1:12 einbauen.

Naja und wenn ich den nicht bekomme wird weiter gesucht bis ich vielleicht doch noch einen guten LMH 120 finde und dem wird dann ein Rumpf verpaßt, klar nicht gleich!!!
Aber auf der F14 sind sooo viele Schalter zum belegen frei....

Aber die Bell 222 ( Airwolf ) sieht einfach goil aus mit Ezfw.
Hab den Rumpf um einen T-Rex gesehen...wow, schnittig und edel !!!!

Wünsche euch noch ein gutes neues Jahr ohne Heckrohr und Blattbruch !!!!

Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mxztziptlk« (1. Januar 2006, 03:35)


de olsch

RCLine User

  • »de olsch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Celle - Nds

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 1. Januar 2006, 10:41

Moin....

alle schon wach!?-

Ich bin es wohl noch nicht ganz, denn 3.. 2.. 1 .... nicht meins.... zzz zzz zzz

So schnell war ich dann doch nicht.

Dann schauen wir mal weiter nach einem gebrauchten oder verschmähtem Weihnachtsgeschenk... ;) :D

Tschüß
Frank

eco8mech

RCLine User

Wohnort: Österreich, Weinviertel

Beruf: Techn. Angestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 1. Januar 2006, 10:55

RE: Heli m. Sub-C Zellenantrieb, welche gibts da??

Hallo Frank!
Mit 7xSubC kannst Du den Eco8 mit mechanischem Mischer mit Deiner Funke fliegen.
:ok:
guten Flug und weiche Landung wünscht
eco8mech

13

Sonntag, 1. Januar 2006, 16:52

hi,
also ein Robbe Spirit Li fliegt auch mit 8 zellen.
mache ich selbst so, momentan.
allerdings ist die drehzahl relativ niedrieg im gegensatz zu liion.
deshalb entweder den Twist42 statt den Twist37 oder ein 16er ritzel statt ein 15er ritzel.
ich werde das mal ausprobieren mit dem 16er ritzel.
grüße
Klang ?

Car Hifi ?

Sound pur im Auto ?

besser gehts immer !

hier bist du richtig :D


[SIZE=4][/SIZE]