Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Domi18

RCLine Neu User

  • »Domi18« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwobaländle

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. Januar 2006, 14:17

GFK bearbeiten

Soo Hallo,und frohes neues Jahr.

Ich hab mir über Weihnachten eine BK117 von Vario zugelegt.
Nun möchte ich mit dem Bau beginnen.
Ich würde mir gerne eure Tipps und Erfahrungen mit dem bearbeiten von GFK anhören.
Wie schneide ich zum Beispiel die Türen aus?

Also als Werkzeug habe ich mir den Proxxon Micromot 50E zugelegt,ich denke das ist schonmal ein guter Anfang.

Was verwendet ihr so an Werkzeugen?

Onkel Olli

RCLine User

Wohnort: Rom - Italien

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. Januar 2006, 17:41

Frohes Neues,

GFK schneiden

Sonstiges Werkzeug? Hm, eigentlich nichts spezielles. Mehr oder weniger was da ist, besonders wenn ich Gewichte brauche beim Kleben, :O

gruss

Olaf
Nihder mid der Rächtschreibunk!

Domi18

RCLine Neu User

  • »Domi18« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwobaländle

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. Januar 2006, 18:50

Na das ist doch mal eine informative Seite
Besonders der Tip nit den Gewichten :D

Genau sowas hab ich gesucht.
Also werd ich mir mal so eine Diamant Trennscheibe zulegen,und wie beschrieben vorsichtig an den Linien vorfräsen.

Zum Thema Staub,danke dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast.
Und gleich die Nächste Frage.
Wie machst du das mit dem Staub?Feinstaubmaske und Staubsauger?

Onkel Olli

RCLine User

Wohnort: Rom - Italien

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 1. Januar 2006, 20:53

Oh, danke für die Blumen. :shy:

Ich bin noch am Experimentieren wie das am besten mit dem Staub geht:
Beim Schneiden mit der Trennscheibe benutze ich einen normalen Hausstaubsauger mit einer kleinen Vorsatzdüse und Gesichtsmaske. Problem ist, die Saugerdüse in der Nähe der Schnittstelle zu positionieren und gleichzeitig Rumpf und Dremel zuhalten.

Beim Feilen mache ich das abhänging davon wieviel Staub gerade entsteht.

Der Staubsauger hat zwar "Allergikerfilter"aber ich denke mir, das er etwas Staub auch wieder rauspustet. Allerdings mache ich solche Arbeiten "draussen", auf dem Balkon, wo die Belüftung mit staubarmer Luft gegeben ist.

gruss

Olaf
Nihder mid der Rächtschreibunk!