21

Donnerstag, 20. April 2006, 13:24

Tach :D

Neuen Akku besorgen und mal Lötstellen und Stecker prüfen ... daran hab ich wochenlang gebastelt und nachdem die Stecker neu waren und alles nachgelötet war fliegt es sich vieeeel besser :D

Gruss

Ralf
LMH 120, Hackenberg-Chassis, Riemenantriebe, Kora 10/10, GY401, HS-81MG, :D

Mini Titan im Hughes Kleid :ok:
FF-7 2,4 :D
Go-Kart von Carson :puke:
Motorrad von Silverlit 8)


http://www.koaxflieger.de :ok:

Benniblume

RCLine Neu User

  • »Benniblume« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

Beruf: Kundendiensttechniker

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 14. Juni 2006, 17:43

Hallo alle miteinander

Nach mehr wöchiger Zeitmangel muß ich mich wieder einmal melden.
Ich habe die Tips aus dem Forum alle beherzigt b.z.w.getestet aber ohne Erfolg.
Mein Problehm hatt sich nicht lösen lassen.
Als erstes habe ich ein nagelneues Akku gekauft,da die gesammte Mechanik demontiert und auf schwergängigkeit überprüft und den Regler überprüfen lassen alles ohne Erfolg. :wall: ;( ??? :angry: :angry: :angry: :wall:
Der LMH setzt nach ca.2min Flugzeit aus und fällt wie ein Stein vom Himmel.Mit einem Pufferakku lässt er sich wenigstens noch einwenig Steuern.Bei einem Test habe ich den LMH an einen Tisch getakkert und die Strohmaufnahme gemessen
die lag bei über 40A!?!?!?!?!?!
In dem LMH ist ein Twist 28 mit Jeti Advance 40 ,GY401,2x FS500,1xHS81,4°Blatthalter und 8 Zellen 3700 NIMH Akku.
Offensichtlich ist der Regler überlastet und schaltet ab,ABER WARUM ??? ??? ???

mmehlem

RCLine User

Wohnort: D-54516 Wittlich

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 14. Juni 2006, 17:55

Tach!

Hat den Motor auch der Hersteller geprüft? (Wurde weiter oben schon mal angesprochen.)
Nach dem Auschlußverfahren bleibt der ja fast nur noch als Fehlerquelle übrig.


:w
MM
[SIZE=1]derzeit Pause wegen Bastellkeller-Renovierung
Lama V3, LMH 110, Zoom 450
Trainer 400 ,TwinStar II
Sparrowhawk XXT
[/SIZE]

Benniblume

RCLine Neu User

  • »Benniblume« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

Beruf: Kundendiensttechniker

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 14. Juni 2006, 20:13

Mahlzeit

das der der Motor einen Schuss hatt hab ich auch schon in erwägung gezogen. Aber das wäre schon ein starkes stück ich habe den Twist extra angeschaft um endlich eine guten Hubi zu haben.Der Motor ist c.a.3 Sth. gelaufen und hatt nur leichte Aufschläge hinnehmen müßen.(nicht ein Flugfehler alle nur wegen Motoraussetzern)
Kann man den Motor noch irgenwie Überprüfen b.z.w. Testen????

Gruß Ben

Torsten_Erning

RCLine User

Wohnort: D-48653 Coesfeld

Beruf: Sicherheitstechniker

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 14. Juni 2006, 20:46

such doch mal hier nach dem Jan (Staroman). der ist aus leipzig und hat (hatte) mal einen LMH. der kann evtl helfen.

der fliegt schon keine bange :ok:
Grüße aus dem Münsterland

Torsten

"nein Schatz, das ist der gleiche Heli"