1

Sonntag, 19. Januar 2003, 13:29

Taumelscheibensteuerung ERGO 50


Hallo[wave]
ich hab sehr günstig nen neuen Baukasten für einen ERGO 50 bekommen[diablotin]
Meine Frage,ich würde gerne die Taumelscheibe nicht mechanisch sondern über die
Fernsteuerung (MC22) Mischen[nuts]Hat damit jemand Erfahrung[frage]wie muß ich den Mechanischen Mischer umbauen[frage]oder sollte man die mechanische Mischung lassen[ok]
Danke[Rauchend_mit_Hut]Letzte Änderung: Richard Gruener - 19.01.03 13:29:11

Wohnort: D-59821 Arnsberg ....das Sauerland, unendliche Weiden....

Beruf: technischer Angestellter

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Januar 2003, 19:42

Re: Taumelscheibensteuerung ERGO 50


Moin,

ich kenne den Ergo 50 von der Anlenkung her nicht.
Aber prinzipiell würde ich den mechanischen Mischer verwenden. Spricht nix dagegen.


Gruß
Jörg

gwachsmuth

RCLine User

Wohnort: D-34260 Kaufungen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Januar 2003, 12:49

Re: Taumelscheibensteuerung ERGO 50


Hallo Richard,

der Umbau bringt nichts.

Er wäre nur sinnvoll wenn du auf das Hebelwerk verzichten könntest und die Servos direkt unter der taumelscheibe anbringen würdest.

Das ist mit immens großem Aufwand verbunden.

Also würde dir nur die Verwendung des Hebelwerkes mit dem elektronischen Mischer übrig bleiben.

Davon rate ich dir ab, das es die Problematik des Spiels sogar noch verstärken würde.

Beispiel:
(Servowege zum besseren verständnis vereinfacht)
gehen wir einmal davon aus, das sich im Hebelwerk etwa 1mm Spiel eingeschlichen hat.

Solange wie du den mechanischen Mischer verwendest, nutzt du einen Weg am Servohebel von 20mm Weg.
Dies würde einem Spiel von 5% entsprechen.

Wenn du nun die Funktionen elektronisch mischst, verbleiben von deinen 20mm Servoweg noch 10mm für die zyklische Taumelscheibensteuerung und 10mm für das Pitch.
Dein Spiel in der Anlenkung bleibt aber gleich.

Somit hast du ann 10% Spiel in der Anlenkung.


Im Laufe der Zeit schleicht sich im Hebelwerk des Ergo durch die Verwendung der Broncebuchsen immer etwas mehr Spiel ein.
Das lässt natürlich den Wunsch aufkommen daran etwas zu verbessern.
Nach eigener Erfahrung bringt aber auch der Austausch gegen die K&S Tuning Hebel nicht viel.
Viel besser, und vor allem viel preiswerter ist die Beilage der Kunststoff Passcheiben die bei einem neuen Baukasten mitgeliefert werden und genau dem Zweck der Spielbehebung dienen.

Hier muss man halt das Spiel in jeder Saison einmal überprüfen und mit den Passscheiben optimieren.

Gruß Günter Wachsmuth
Ihr kompetenter Rundumservice wenn es um Helikopter geht.

F3C EM Team 2010

WACHSMUTH GmbH
Helikopter und Modelltechnik
34260 Kaufungen - Niester Str.5
Tel. +49 5605 929942 Fax. +49 5605 929943
wachsmuth_gmbh@gmx.de

4

Samstag, 25. Januar 2003, 23:03

Re: Taumelscheibensteuerung ERGO 50


Hi Richard,
lass es, das mit dem mechanischen Mischer klappt beim Ergo 1A.
mfg
Harry

PS: Fliege selber einen.
HK

Ergo 50 Improved Edition; Robitronic Mantis