elmaggus

RCLine Neu User

  • »elmaggus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Landkreis Aschaffenburg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. März 2007, 12:23

Knüppelbelegung für Helisteuerung & Infos über Lipo´s

Hallo Leute,

ich bin noch ganz "grün hinter den Ohren" :shy: in den sachen die einen Heli und dessen Steuerung betreffen. Habe mich mit dem Virus durch einen kleinen Koax Infiziert und mir nach langem Hin und Her einen Mini Titan und ne MX-12 in Sinsheim geholt. Hoffe das war die richtige Entscheidung um mit nem "richtigen" E-Heli das Schweben anzufangen ??? ... denke das wird sich aber in den nächsten zwei Wochen rausstellen obs klappt oder nicht. Denn vorher werde ich ihn wohl kaum Fertigbekommen.... ;( ....akuter Zeitmangel eben.....

Jetzt mal zu meinen Fragen:

Ich habe die letzten Wochen viel hier im Forum und auf anderen Internetseiten zugebracht und gelesen (Kommentar meiner Frau: ==[] ) und möchte nun mal von euch Profis wissen welche Knüppelbelegung für einen Anfänger bzw. zum Erlernen der Helisteuerung besser ist...hoffe es gehen Zahlreiche und vorallem Lehrreiche Informationen von euch ein..... :w

1. Variante:
linker Knüppel: Gas / Heckrotor
rechter Knüppel: Nick / Roll

ODER

2. Variante :
linker Knüppel: Gas / Roll
rechter Knüppel: Nick / Heckrotor

Klar ist das Einstellungssache bzw. wie man das Fliegen erlernt hat, aber mich würde eben eure Erfahrung zwecks der Knüppelbelegung Interessieren.


Dann habe ich noch ne andere Frage:
Was haben eigentlich die ganzen Verschiedenen Bezeichnungen bei den Lipoakkus zu bedeuten, wie z.B. 3S1P/2200mAh/20C oder 2S1P/2200mAh/20C ??? Was die mAh Angabe zu bedeuten hat weiß ich schon...aber eben nicht wo der Unterschied bei den o.g. beiden Bezeichnungen tatsächlich :wall:

nen schönen Tag noch

:w Gruß Marcus :w
:ansage: "Erfahrung ist der beste Lehrmeister...aber das Schulgeld ist hoch!"
:nuts: ... meine Spiel-Heli´s: Koax HM - 5#5 & Picco-Z
:nuts: ... mein Fun-Offroader: Tamiya Wild WIlly´s II
meine kleine Fährt & Fliegt auch ganz gerne Papis Modelle

a_rueckert

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern / Germany

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. März 2007, 12:43

RE: Knüppelbelegung für Helisteuerung & Infos über Lipo´s

3s1p = 3 Zellen in Reihe, jeweils 1 Zelle parallel geschaltet, um auf die 2200mAh zu kommen.
20C = Dieser Akku kann mit 20 x der Kapazität = 20 x 2,2A = 44 Ampere dauerhaft entladen werden.
Normalerweise stehen da eher 2 Werte, weil es noch einen zweiten Wert für die kurzzeitige Belastung gibt.
Heli: Twister CP V2,Carbooon CP,T-Rex 450 S-CF,CopterX,T-Rex 600 CF,T-Rex 600 ESP,DF64C
Fläche: Jede Menge Flächenmodelle aus alten Tagen
Futaba FX 18 V2, Robbe Terra Top

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. März 2007, 12:43

RE: Knüppelbelegung für Helisteuerung & Infos über Lipo´s

Hi Marcus,

zur Thema "Steuerungsmodus":
Die Frage wurde auch schon zig-mal gestellt.
Antwort:
Such es Dir raus. Es gibt KEINEN allgemein gültigen Modus. Also nimm das, mit
dem DU zurechtkommst.
Ich selbst fliege Mode 2 mit gezogenem Gas. :D

Zu den Lipos:
XsYp bedeutet, dass X Zellen in Reihe geschaltet werden (Spannung) und Y
Zellen Parallel (Kapazität und Strombelastbarkeit)
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »grmpf« (21. März 2007, 12:44)


4

Mittwoch, 21. März 2007, 13:09

Hallo,

ist wahrscheinlich wirklich egal wie herrum du die Knüppel belegst, einzige sinnvolle Antwort hierdrauf kann nur sein:
Wie fliegen die Leute in deiner Umgebung / deinem Bekanntenkreis die dir helfen können den Hubi z.B. einzustellen, zu trimmen etc.
Ansonsten denke ich , dass für einen Rechtshänder evtl. Taumelschebe auf den rechten Knüppel zu legen die eigendlich logischere Variante ist....aber wie schon gesagt, endloses Thema

Gruss

Michy
Alles wird gut ! :w
HBCP2, HBK2 und X-400,Pocket Zoom

didge

RCLine User

Wohnort: Vaterstetten bei München

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. März 2007, 15:22

Hallo Marcus,

ich kann nur den Michy seinen Tip befürworten.
Stell Deine Belegung so ein, wie Du Dir leichter tust. Feste Regeln gibts
nicht.

Gruss
Wolfgang

elmaggus

RCLine Neu User

  • »elmaggus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Landkreis Aschaffenburg

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. März 2007, 23:45

RE: Knüppelbelegung für Helisteuerung & Infos über Lipo´s

hallo jungs,

danke für die zahlreichen antworten...werde mal in einem club in meiner nähe nach heli-piloten ausschau halten und mal mit denen ein wenig smalltalk halten.


schönen abend noch,
gruß marcus
:ansage: "Erfahrung ist der beste Lehrmeister...aber das Schulgeld ist hoch!"
:nuts: ... meine Spiel-Heli´s: Koax HM - 5#5 & Picco-Z
:nuts: ... mein Fun-Offroader: Tamiya Wild WIlly´s II
meine kleine Fährt & Fliegt auch ganz gerne Papis Modelle

golf

RCLine User

Wohnort: Schwaben

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. März 2007, 12:15

RE: Knüppelbelegung für Helisteuerung & Infos über Lipo´s

Hallo, am besten du gehst in einen Verein in deiner Nähe wo es Helipiloten gibt. Dann schaust du dir mal an wie deren Knüppelbelegung ist.
Ich denke es ist wichtig jemanden zu haben der sich mit Helis auskennt und
dir den Heli einstellt.
Als Anfänger einen Heli einzustellen, einzufliegen und dann noch die ersten
Flugversuche zu machen, denke ich wirst du keine große Freude haben.
Ich gehe da nur von mir aus. Ich habe auch versucht mir das Flächenfliegen selbst beizubringen was erst einmal zu Crashs und kosten führte. Dann ging ich in unseren Verein und lernte es dort ohne weiter größere kosten.
Ich musste allerdings meine Knüppelbelegung umlernen da sie dort anders flogen.
Bin auch gerade dabei von Koax auf CP Heli umzusteigen, habe aber bei uns im Verein 2 Profis die schon sehr lange Heli fliegen (auch 3D).
MFG Jürgen
P.S.: Das ist meine Meinung.
YAK 55 M, 2,2m, DL 50 :-)
Toni Clark Piper
GB Yak 55 1.4
Multiplex Lucky Hangsegler
Parkzone Extra :-)
Parkzone Mustang
Parkzone P-47
SB 10 4m
MX 22 mit Spektrum