roland_fiedler

RCLine User

  • »roland_fiedler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Breuberg im ODW

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. August 2001, 13:34

Alu Zentralstück die xxxste


Hallo,

kennt jemand eine Quelle, (Speedy bist Du noch da ??? [wave]) wo man ein gutes Zentralstück für den LMH bekommen kann?

Meinen kriege ich nach einem Umfaller nicht mehr richtig ausgewuchtet, bzw. eingestellt. Ich möchte aber nicht wieder so ein weiches Plastikteil ordern. ???
viele Grüße, Roland.

dragonos

RCLine User

Wohnort: Jockgrim

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. August 2001, 23:04

Re: Alu Zentralstück die xxxste


@Peter: Willst Du nicht die Fertigung für die Alu-Zentralstücke übernehmen?[grin1]

3

Mittwoch, 29. August 2001, 00:36

Re: Alu Zentralstück die xxxste


Habs mir schon gedac ht, daß das jetzt kommt [nuts]

speedy

RCLine User

Wohnort: D-56305 Puderbach

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. August 2001, 14:26

Re: Alu Zentralstück die xxxste


Hallo zusammen!

Jaj, ich bin noch da! Leider habe ich aber keine Zeit mehr, Zentralstücke zu machen. Außerdem sind wir gerade umgezogen und die Vorführmaschinen sind noch nicht wieder angeschlossen.
Wäre doch prima, wenn Peter die Teile fertigen könnte. Alle notwendigen Dinge (CAD-Zeichnungen, Fräser, Bohrer in Spezialgrößen) kann er von mir haben. Rohmaterial hab ich auch noch. Peter hat wenigstens
eine CNC-Fräse, ich hab die Dinger zwar auf 'ner CNC vorgedreht, aber das Fräsen lief auf 'ner konventionellen Maschine. Kann Peter dann auch Tips geben, wie er die Teile am besten Aufspannen kann.
Gruß, Christian Mies

wudel

RCLine User

Wohnort: Kreis Calw

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. August 2001, 21:31

Re: Alu Zentralstück die xxxste


Hallo,
also wen die Produktion dann losgeht möchte ich auch eins haben [wave]

MfG Dietmar

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. August 2001, 14:22

Re: Alu Zentralstück die xxxste


Ja Peter, nu ma ran!!!![hammernd]
Ich auch eins haben will.
Gruß Frank

roland_fiedler

RCLine User

  • »roland_fiedler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Breuberg im ODW

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. August 2001, 16:29

Re: Alu Zentralstück die xxxste


mir scheint, der Peter läßt sich nicht auf diese Baustelle locken. ;)

Das kann ich auch verstehen. Ich glaube, trotz geringer Fräskenntnisse, das muß ein schönes Stück Arbeit sein.
Wer wird dann aber mehr als z.B. 100DM für so ein Teil ausgeben. In der Autowerkstatt wäre das gerade mal eine halbe Stunde (ohne Material).

Gibts vielleicht eine einfachere Lösung? [hmm]

viele Grüße, Roland.

hubsi

RCLine Neu User

Wohnort: -

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. August 2001, 20:10

Re: Alu Zentralstück die xxxste


Hallo zusammen,

dieses Teil würde ich auch gerne haben. Sollte aber auch noch bezahlbar sein.
Gruß Jürgen

Haui

RCLine User

Wohnort: D-75446

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

9

Freitag, 31. August 2001, 00:30

Re: Alu Zentralstück die xxxste


Hallo zusammen,

nach einem heftigen Crash ließ sich auch bei mir das Rotorsystem nicht mehr auswuchten. Nach dem zerlegen und prüfen der Teile stellte ich fest, daß das Zentralstück eingerissen war.

Ich beschäftige mich beruflich mit FE-Analysen und CAD Konstruktionen und habe daher das Zentralstück zunächst modelliert um es anschließen zu berechnen. Siehe da, das Ergebnis deckte sich mit dem Bruchresultat.
Die Einsenkung  für die Verdrehsicherung der Sechskantmutter stellt bei diesem Teil die Schwachstelle dar. Der Riß nam hier seinen Ausgang.

Wenn sich der Rotor nach Crash nicht mehr auswuchten läßt, sollte man dieses Teil auf Anriss prüfen.

Zur Fertigung aus ALU: Auf einer normalen Fräsmaschine ist dies ein nicht unerheblicher Aufwand. Ich warte schon seit Monaten auf so ein Teil, welches unser Versuchsmechaniker so nebenher fertigt, obwohl
auch ich aus den modifizierten CAD Daten eine vermaßte Zeichnung gefertigt habe. Besonders die Anforderung auf die exakte Einhaltung der Winkligkeit der Bohrungen zueinander ist nicht ohne.

Wenn hier geschludert wird, taumelt das System und an einen ruhigen Lauf ist nicht zu denken.

Wegen der Pitchsteuerung darf das Teil bei mir nicht länger sein als das Original. Ich brauch den Platz.

Diesen Hinweis auf die Schwachstelle sollten sich diejenigen zu Herzen nehmen, die ein ähnliches Aluteil fertigen. Keine Einsenkung für die Mutter. Lieber eine Fläche nach außen stehen lassen. Bei Interesse
kann ich das FE-Ergebnis als Spannungs-Farbbild zusenden.

Grüße vom Haui