Kraeuterbutter

RCLine User

  • »Kraeuterbutter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. August 2001, 18:08

Pitch-Kopf ??


gibt inzwischen schon irgendwo einen Pitch-Kopf als Tuning-Teil zu kaufen ??

oder irgendwo ne gute Anleitung wie man sich sowas baut ??

ohne Drehbank kann ichs wahrscheinlich eh gleich vergessen, oder ?

2

Donnerstag, 23. August 2001, 20:46

Re: Pitch-Kopf ??


Ja, wo bleibt er denn, der Pitch-Kopf?

Ich will auch einen, schließlich kann meine neue Cockpit-MM den sogar etwas ansteuern [cool1]
Also, wer baut uns mal kurz ein paar ?[sleep]

Ach übrigens, willkommen im Forum REINHARD !

Haui

RCLine User

Wohnort: D-75446

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. September 2001, 13:16

Re: Pitch-Kopf ??


Grüßt Euch,

schaut doch mal im nächsten Kapitel Tuning unter
Kollektive Pitch für LMH? (1 2).
Da hab ich schon einiges verlauten lassen. Das Problem bei den Pitch-Köpfen ist der nicht unerhebliche Aufwand. Ich hab eine einfache Lösung, die mit wenigen Neuteilen auskommt. Dafür müssen einige Serienteile
umgebaut werden. Diese Teile hat ja schon jeden, die müssen nur modifiziert werden. Es stellt sich derzeit die Frage, wie und wo die Neuteile gefertigt werden und wie die Modifikation der Serienteile
der Kunden erfolgen könnte. Letzteres stellt natürlich einen logistischen Aufwand dar, dafür spart man sich 110.-- DM für nutzlose Teile.

Pitchkopflösungen hat es, meines Wissens, schon gegeben. Ich habe in Sinsheim schon einen gesehen. Da der Kopf so ziemlich die Hauptkosten des Helis ausmacht, ist ein vollständig neuer Kopf oft nicht
wirtschaftlich.
Meine Lösung hat mich nur sehr wenig gekostet, da das Material, die Entwicklungsleistung, die Arbeitszeit der Fertigung auf Heimwerkermaschinen nicht gerechnet wird.

Oder gibt es mehrere Varianten mit unterschiedlichem Eigenaufwand?

Wer traut sich die Taumelscheibe innen aufzuboren (ALU), ein zölliges Gewinde zu schneiden, zwei Kunststoffteile zu zersägen?

All dies sind Fragen, die noch nicht gelöst sind.
Wir arbeiten daran.

P.S.
Auf die Frage Drehbank:
Da hast Du leider recht. Und ein bisschen Fräsen muß auch sein. Oder zumindest sehr gut sägen und jede Menge feilen (hab ich auch so gemacht, bis ich mir eine Proxxon BFB 2000 mit Kreuztisch plus Oberfräse
angeschaft habe). Aber das kann mann evt. auch bei Freunden, Vereinskollegen o.ä., die hier besser ausgestattet sind, erledigen.

Letzte Änderung: Pitch Witch - 03.09.01 13:16:34
Grüße vom Haui