1

Freitag, 10. August 2007, 04:31

Antriebsritzel

Hallo,
gibt es eigentlich ein Antriebsritzel (Wellendurchmesser 4mm) das gleichhoch ist wie das Hauptritzel?
Standartmäßig fehlen dem Antriebsritzel wohl wegen der Befestigungsschraube einige mm. Ich denke, bei gleichhohen Zahnrädern würde der Verschleiß am Hauptzahnrad doch nochmal wesentlich minimiert - oder ? ;-)
Gruß Frank

CuCo

RCLine User

Wohnort: Könichreich Bayern

Beruf: My own boss!

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. August 2007, 07:23

Hi Frank,
warum nimmst Du nicht das Originale? Müsste man nur auf 4mm aufbohren, bzw. aufreiben. Kann ich Dir gerne machen, wenn Du das nicht selbst kannst.
cu
Curt

3

Freitag, 10. August 2007, 15:22

Hallo Curt,

vielen dank für Dein nettes Angebot.
Sind denn beim Originalritzel:

Hersteller: FTO Fun Toys oHG
Artikelnummer: 95874


die greifenden Zahnflanken genausohoch wie die des Hauptzahnrades?
Gruß Frank

CuCo

RCLine User

Wohnort: Könichreich Bayern

Beruf: My own boss!

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. August 2007, 16:55

Sind fast doppelt so hoch wie die des Hauptzahnrads, aber ich muss erst mal testen, ob sich das überhaupt bearbeiten lässt, habe gerade festgestellt, dass das Ding hart wie Glas ist!
cu
Curt

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. August 2007, 17:23

Mit aufreiben wird da nix, das Ritzel ist gehärtet.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

CuCo

RCLine User

Wohnort: Könichreich Bayern

Beruf: My own boss!

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. August 2007, 18:06

Zitat

Original von Flat
Mit aufreiben wird da nix, das Ritzel ist gehärtet.


Doch: Zuerst ausglühen, dann mit Vollhartmetallbohrer aufbohren, dann reiben und anschliessend wieder härten. Geht, hab's probiert.
cu
Curt

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

7

Freitag, 10. August 2007, 19:11

Ist mir schon klar, aber ob ein Laie das so richtig hinkriegt?
Habe mich sowiso gefragt warum das Ding beim LMH gehärtet ist.
Das Messingritzel vom Rex hält ja auch ewig.

Ach ja, anlassen nicht vergessen!
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

8

Freitag, 10. August 2007, 21:10

Hallo Curt, hallo Bernd,
könnt Ihr Euer Wissen über Härten und Anlassen weitergeben? ???
Gruß Frank