Andy59er

RCLine User

  • »Andy59er« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Travemünde

Beruf: Flugzeugdoktor

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. November 2007, 01:31

Mal was richtig positives

Ich weiß, eigentlich sollte dieser Beitrag in der Rubrik "Motoren" oder in der Plauderecke landen, aber da das Motörchen, um das es sich hier handelt, oft und gerne in Heli's geflogen wird, habe ich mich für diese Forumsecke entschieden....und vielleicht auch, weil Negatives ein Gegengewicht braucht ;)

Nun aber mal los.....

Ich habe in meinem ECO 8 einen AXI 2820/08 Motor verbaut, der seit einiger Zeit immer lautere Pfeifgeräusche produzierte, dummerweise genau im Bereich der Schwebedrehzahlen.
Also habe ich mal den Hersteller angemailt (Model-Motors in der CZ) und um eine Lösung gebeten. Und dann bin ich aus dem Staunen nicht mehr rausgekommen...

Prompte, sehr freundliche Antwort per Mail (am gleichen Tag, ca. 2 Stunden später) mit der Bitte um Zusendung des Motors. Also nächsten Tag den Kleinen (ohne Rechnungskopie!!) abgeschickt und nach noch nicht einmal einer Woche das gute Stück zurück erhalten...generalüberholt, neues Gehäuse (jetzt Goldline) und das ganze für Nullkommanix...keine Rechnung oder sonstige Kosten :ok: :ok:

DAS nenn' ich Service, einen :heart: lichen Dank an Model Motors für so einen prompten Superservice :)

Schön, das es sowas in der heutigen Servicewüste noch gibt.....

Und bitte....

Lasst uns jetzt nicht wieder mit ewigen, unnützen Streitereien anfangen, sondern uns mal über solch nette Dinge freuen :-)(-:
Es gibt schon genügend Freds, die komplett am Thema vorbei zerlabert worden sind

In diesem Sinne

Gut's Nächtle und Gruß vom
Andy :evil:

SFL

RCLine User

Wohnort: Weyhe b. Bremen

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. November 2007, 05:01

Hi Andi,
das hört sich doch sehr positiv an :ok:

Zitat

...generalüberholt, neues Gehäuse (jetzt Goldline) und das ganze für Nullkommanix...


Hattest du da die Silver-Line-Version hingeschickt ?


Gruß
Stephan Friemel
Kraft kommt von Kraftstoff -> Das ist eben so !!!

Diverse Flächenmodelle &
TRex 600N, Webra 55P5, NitroPipe, G600, 3x Savöx SC-1258TG, Hitec 6975HB, GY401 & 9254, Jeti MaxBec

CuCo

RCLine User

Wohnort: Könichreich Bayern

Beruf: My own boss!

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. November 2007, 08:40

Nun ja, zum Axi hätte ich auch was:
Habe mich ja schon mal sehr beklagt, dass der Motor (2820/08 in meinem LMH) sehr laut ist, da hört sich ein vollriemengetriebener LMH doch glatt an wie so ein KreischzahnradTrex. Alles mögliche probiert, aber nix hat wirklich was gebracht. Also Ursachenforschung:
Der Motor hat durch die gleichmässige Aufteilung der Magneten ( nicht so schön, wie beim SHP ) ein extremes Rastmoment und dafür einfach eine schlichweg zu dünne Glocke die sich dann aufschwingt ( Resonanz, denke ich) Noch dazu sind die Magneten nur eingeklebt, die Zwischenräume sind frei.
Meine Abhilfe:
Zuerst werden die Zwischenräume der Magneten mit Balsasteifen mittels Sekundenkleber aufgefüllt und sauber verschliffen. Anschliessend habe ich ein Alurohr ( 1mm Wandstärke ) auf die Glocke aufgeschrumpft und nochmal säuberlich überdreht.
Ergebnis: Jetzt isser so leise, wie ich mir das von einem Aussenläufer so vorstelle.
Allerdings muss ich sagen, mein SHP S16 ist noch einen Tick leiser, aber der ist eh' eine andere Liga! ( der Supermotor schlechthin und jeden Cent wert!)
»CuCo« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00541.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CuCo« (16. November 2007, 08:42)


CuCo

RCLine User

Wohnort: Könichreich Bayern

Beruf: My own boss!

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. November 2007, 08:41

Noch eins:
Gruß
Curt
»CuCo« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00543.jpg

Wohnort: D-58135 Hagen-Haspe Das Tor zum Sauerland...

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. November 2007, 15:30

Hallo Andy ,
Es ist oft der Weg der beschritten wird. Damit es Positiv endet wie in deinem Fall.

Ah , vergessen Glückwunsch
Du hast Post...
Gruß
(DL4DI) Manfred

Ennepe Park

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Dienstuhl« (16. November 2007, 15:34)