Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

relau

RCLine User

Wohnort: jetzt Lüneburger Heide, Bj 1970

Beruf: Inginör

  • Nachricht senden

161

Samstag, 8. August 2009, 13:54

So sieht das von hinten aus. Die Glocke sitz noch auf der Welle, weil ich sie mit sanfter Gewalt nicht ab bekommen habe. Ich muß mir dafür noch einen Ausdrücker bauen, wenn ich Zugang zu dem großen Schraubstock habe.

Ich habe aber den Eindruck, das die Glocke gleichzeitig das Ritzel auf der Welle befestigt? Hat das schon mal jemand von euch zerlegt?
»relau« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bell 47G Umbau0009_3.jpg
- HK450 GT
- alte Bell 47G von Graupner nun elektrisch
- danach Bell Huey Cobra von 1972
- diverse Nuri bis 230 cm
- Parkflyer 70 cm bis 110 cm
- diverse Stinkerflächen

relau

RCLine User

Wohnort: jetzt Lüneburger Heide, Bj 1970

Beruf: Inginör

  • Nachricht senden

162

Samstag, 8. August 2009, 14:05

Tag 3
Da davon auszugehen ist, das der (die) alte Bell 47G nicht besonders wendig ist (das wird sich bald zeigen), wird der Schwerpunkt möglichst hoch gesetzt. Die Akkus werden oben in die Kanzel gesetzt, der Regler kommt dahin wo früher der Tank saß und der Empfänger kommt in den Rumpfteil zu den Servos. So stimmt der Schwerpunkt genau und macht die Zugabe von Trimmblei unnötig. Flugfertig mit Kanzel wiegt das Teil satte 1950 g.
Das Kabel vom Akku wird zwischen dem ersten Spant und dem Motor nach unten und dann nach hinten zum Regler geführt. So kann die Verbindung leicht getrennt werden ohne die Kanzel abzunehmen.

Im Falle einer unsauberen Landung (Absturz) ist diese Anordnung ungünstig,da die schweren Akkus den Rumpfvorderteil und die Kanzel zerstören könnten.
Mit den Akkus unter dem Rumpf wären die Kräfte auf die Zelle geringer, wenn unten auch unten bleibt, weiß man beim Absturz ja nicht.

Schade, gute 3 Abende und schon ist der Spaß vorbei, naja fast.
Da ich vergessen habe rechtzeitig MPX Stecker zu ordern und keine dicken Kabel mehr da habe, muß ich nun noch ein bisschen warten.

Angaben zum eingesetzten Motor und Flugverhalten erfolgen dann.
Da ich immer noch keinen Datenlogger habe, werde ich leider keine genauen Leistungsangaben geben können.
Das Fliegen dient bei mir ja nur der Überprüfung der Überlegungen und der baulichen Ausführung, wenn ein Modell fliegt und optimiert ist, dann ist es langweilig.

Ob das bei dem (der) alten Bell auch so ist?

Gruß Rene

Hat denn keiner von euch Bilder oder Informationen über Baufortschritte? Dafür ist ein Forum doch da, oder sehe ich das falsch?
»relau« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bell 47G Umbau0011_3.jpg
- HK450 GT
- alte Bell 47G von Graupner nun elektrisch
- danach Bell Huey Cobra von 1972
- diverse Nuri bis 230 cm
- Parkflyer 70 cm bis 110 cm
- diverse Stinkerflächen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »relau« (8. August 2009, 14:19)


tiworg

RCLine User

Wohnort: Luzern / CH

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

163

Montag, 10. August 2009, 20:27

[RCLTV]1871[/RCLTV]]
MiniZoom 3Blatt :nuts: / 4B120 / Eco8 / T-Rex 450 Paddelkopf und einiges an Flächenzeugs
MX16s mit Jeti :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tiworg« (10. August 2009, 20:34)


relau

RCLine User

Wohnort: jetzt Lüneburger Heide, Bj 1970

Beruf: Inginör

  • Nachricht senden

164

Samstag, 15. August 2009, 16:35

So,
heute erste Hüpfer, dann doch lieber mit Trainingsgestell wegen der Trägheit und siehe da... erstes Schweben.

Nach gut 30 Jahren ist der die Bell 47 G wieder in der Luft.
Das Heck ist sehr nervös der Kopf sehr träge und hat viel Spiel. Geht aber. Bin jetzt zum Testen erstmal mit 3 Zellen geflogen obwohl für 4 ausgelegt. Durch den höheren Strom wird der Motor zu warm. Wodurch wird der Motor eigentlich warm? Die Leistung bleibt ja gleich, nur der Strom sinkt durch mehr Spannung. Wirkt sich das auf die Erwärmung aus?


So ein altes Teil zu fliegen ist auf alle Falle sehr aufregend. Kein Vergleich zum T-Rex.
Die Wabbelblätter am Heck müssen aber noch spielfreier werden.

Gruß René
- HK450 GT
- alte Bell 47G von Graupner nun elektrisch
- danach Bell Huey Cobra von 1972
- diverse Nuri bis 230 cm
- Parkflyer 70 cm bis 110 cm
- diverse Stinkerflächen

mueckchen

RCLine Neu User

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Industriemechaniker, Industrieelektroniker, System- & Netzwerkadmin

  • Nachricht senden

165

Sonntag, 16. August 2009, 01:11

Hallo Rene,
herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Umbau und schweben! :ok:
Bei mir dauert alles noch ein "wenig" länger.
Ich hab mir halt eine Menge vorgenommen.

Liebe Grüße
[SIZE=4]mueckchen[/SIZE]

relau

RCLine User

Wohnort: jetzt Lüneburger Heide, Bj 1970

Beruf: Inginör

  • Nachricht senden

166

Donnerstag, 20. August 2009, 14:45

Danke Mückchen,

ich habe jetzt 3 mal geschwebt, geht immer bessser, brauche aber fast Vollgas an drei Zellen.

Ich beantworte meine Frage mal selbst, wie immer an Verbesserungen durchaus interessiert.
Zu Erwärmung:
Die Erwärmung ist hauptsächlich von der Stromdichte abhängig. Je höher die Stromdichte um so höher die Erwärmung. Natürlich spielen auch die Wärmeverluste durch Strahlung und Luftströmung etc. eine Rolle.
Stromdichte ist Strom durch Fläche, oder Leistung durch (Spannung mal Fläche).
Leistung und Fläche bleiben gleich, also je größer die Spannung um so kleiner die Stromdichte und damit die Erwärmung. Wieso ist das so? Reiben Eektronen gegeneinander? Wohl kaum. Wie vertägt sich das mit dem Dualismus? Modellbau wirft schon eine Menge Fragen auf.

Das sind 40 A an drei Zellen, und werden an vier Zellen ca. 30 A.
Ich kann also die Hoffnung haben das der Motor Turnigy 4240 1300 U/minV mit vier Zellen weniger warm wird wegen der Stromdichte und weil er dann näher am Betriebspunkt mit besserem Wirkungsgrad betrieben wird. Wieviel weniger er sich erwärmt wäre interessant zu berechnen, kann ich aber derzeit leider nicht. ???

Der Motorspant könnte auch aus Alu gemacht werden was nochmal besser kühlt als Holz.
»relau« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bell 47 G Trainergestell014_2.jpg
- HK450 GT
- alte Bell 47G von Graupner nun elektrisch
- danach Bell Huey Cobra von 1972
- diverse Nuri bis 230 cm
- Parkflyer 70 cm bis 110 cm
- diverse Stinkerflächen

relau

RCLine User

Wohnort: jetzt Lüneburger Heide, Bj 1970

Beruf: Inginör

  • Nachricht senden

167

Donnerstag, 7. Januar 2010, 11:29

Bild vom Motor

Hallo Allerseits,

nun ist ja Bastelwetter.... hat schon jemand eine Bell flugfertig?

Eventuell Bilder, Videos oder Infos? Bis zum Bell 47G Treffen wird es wohl noch etwas dauern.

Na ja ich hoffe es sind alle gut in das neue Jahr gekommen und haben genug Frostschutz getankt....

Wegen der vielen Nachfragen (habe sie alle gezählt: 1) hier noch ein Bild vom Motor.


Gruß Rene

Mehr Bilder bei Pixum, völlig ungeordnet, sy (3malw.pixum.de/members/renesbilder)
»relau« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bell 47G Umbau Motor Einbau_2.jpg
- HK450 GT
- alte Bell 47G von Graupner nun elektrisch
- danach Bell Huey Cobra von 1972
- diverse Nuri bis 230 cm
- Parkflyer 70 cm bis 110 cm
- diverse Stinkerflächen

Joshua.m

RCLine User

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Raumausstatter

  • Nachricht senden

168

Dienstag, 26. Januar 2010, 15:15

RE: Bild vom Motor

Hallo Rene,

habe immer mal hier vorbei geschaut, aber das letzte mal war doch schon ein Weilchen her.

Ich habe schon fast ein bisschen Mitleid mit Dir, weil Du hier als Einzelkämpfer tätig bist. Zumindest scheint es so.

Aber ich hoffe es lesen immer noch genug Leute diesen thread.

Wie ich sehe, hast Du den Verbrenner rausgeschnissen und einen E-Motor eingebaut. Wie sind den deine bisherigen Testflüge verlaufen ? Evtl Video?

Meine Bell 47 schlummert immer noch ihren Dornröschenschlaf. Habe im Moment zuviel andere Projekte.

Neulich konnte ich einen fast neuen HB25 Verbrenner ergattern, der wäre doch was für meine Bell ..... :D


Was ist den aus den Bells von Mueckchen und den anderen geworden ?

Gruß
Joshua

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

169

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:08

Mal als stiller Mitleser outen :w
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

Wobock

RCLine User

Wohnort: Solingen

Beruf: Lagerverwalter,Elektriker

  • Nachricht senden

170

Dienstag, 26. Januar 2010, 20:18

Zitat

Original von ulfb
Mal als stiller Mitleser outen :w


Bin auch einer, und habe auch einen. Traue mir einen Umbau aber noch nicht zu. :(

Gruß Wolfgang

Videos u. Bilder
T-Rex 600ESP
FC tuning
ESky Big Lama Orange BLBL
RaWo 400 BLBL
Bell Medevac
Blade mSR
MX16s/ DX7
E-Segler

relau

RCLine User

Wohnort: jetzt Lüneburger Heide, Bj 1970

Beruf: Inginör

  • Nachricht senden

171

Mittwoch, 27. Januar 2010, 14:20

Hallolo,

Mitleid braucht man wohl nicht haben, schließlich war meine schon in der Luft.

Flugverhalten hatte ich ja schon mal gesagt, sehr schwammig und träge, aber um Gier heftig. Durch das Spiel schaukeln sich die Steuerbefehle leicht gegenseitig auf, Schweben ist dadurch sehr schwierig. So gut wie Gerhard habe ich bisher die alte Bell nicht zum Fliegen gebracht. Er hat übrigens seine Seite mit Videos darauf und Umbaubeschreibung überarbeitet (www.klauserg.at/Heli/page9/page9.html).

Ich habe, wie alle Modellflieger, auch andere Projekte parallel. Falls sich mal 4s Lipos anfinden werde ich noch mal testen wie der Rundflug mit der alten Bell ist. Kostet aber schon mehr Überwindung als mit einen Rex....

Der beschriebene Umbau ist ja nun höchste einfach und spurlos rückbaubar, also quasi ohne Risiko. Wer damit dann fliegen kann, der kann ja wieder den Verbrenner rein tun.

In einer Fachzeitschrift war wieder jemand, der die alte Bell gesucht hat. Also gibt es schon irgendwie eine Nachfrage, aber was die dann machen, keine Ahnung.
Wahrscheinlich landen die in einem Schrank für irgendwann mal.

Na ja mal sehen wann die nächste fliegt....Gruß Rene
- HK450 GT
- alte Bell 47G von Graupner nun elektrisch
- danach Bell Huey Cobra von 1972
- diverse Nuri bis 230 cm
- Parkflyer 70 cm bis 110 cm
- diverse Stinkerflächen

T.Rexx

RCLine Neu User

Wohnort: Stockach/Bodensee

  • Nachricht senden

172

Samstag, 8. Mai 2010, 02:47

Hi Alle,

ich hab mir jetzt auch eine aus der Bucht geholt und will sie umrüsten auf Elektro.
Wenn die Bell flugbereit so um die zwei Kilo wiegt, sollte doch ein Motor für einen 500er Heli passen ??
Ein wenig sorgen macht mir das Tellerrad des Hauptgetriebes..
So kleine Zähne und kein Freilauf..

Vorerst mal Danke an alle, die hier gepostet haben und damit das Thema Bell am Leben halten.

Wenn die Spülmaschinenreinigung meiner Bell fertig ist werde ich ein paar Bilder einstellen und vom Fortgang berichten.


T,Rexx 2010

Rexx 450; heute erster Vollkreis und Piouretten.( Sonst immer nur 8ten..)
der mit dem Piccolo tanzt..
Status: Rundflug und 8ten auch im Wohnzimmer :D

Piccolo V2 Huges 300
T-Rex 450 SE V1 Huges 500
Bell 47G von 1976 :prost:
Multiplex Evo 9 (Jeti 2,4 GHz)

relau

RCLine User

Wohnort: jetzt Lüneburger Heide, Bj 1970

Beruf: Inginör

  • Nachricht senden

173

Samstag, 8. Mai 2010, 09:18

Hallo Thomas,

wenn du mit dem Motor die KopfDrehzahl hin bekommst müsste das auch gehen. Vielleicht kannst du auch das Hauptzahnrad vom 500er nehmen und dem Heck einen extra Motor geben, wie im Piccolo,Eco7.
Das hat noch niemand gemacht, so weit ich weiß. Wenn du Lust auf eine Pioniertat hast, ich bin jedenfalls neugierig deine Lösung zu sehen.
Was ganz anderes.
Ich habe neulich bei HK eine Mikro Bell 47G von Walkera gesehen. Sieht bis auf das grüne Glas gut aus (wie eine Bell 47G eben).


Gruß René

dessen Hk450 Gt grad nach 13 Tagen angekommen ist
- HK450 GT
- alte Bell 47G von Graupner nun elektrisch
- danach Bell Huey Cobra von 1972
- diverse Nuri bis 230 cm
- Parkflyer 70 cm bis 110 cm
- diverse Stinkerflächen

tiworg

RCLine User

Wohnort: Luzern / CH

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

174

Montag, 10. Mai 2010, 10:48

Hallo 47Gler

Die kleine Walkera Bell gibt's in grün und in blau. Die grüne ist FP (4B100), die blaue CP und heisst 4B120. Die Teile sind fast alle gleich wie beim 4G3, nur die Hauptwelle ist 5mm länger.
(Heckmotor und Regler ist nicht original)

LG
Rainer
»tiworg« hat folgendes Bild angehängt:
  • 4B120.jpg
MiniZoom 3Blatt :nuts: / 4B120 / Eco8 / T-Rex 450 Paddelkopf und einiges an Flächenzeugs
MX16s mit Jeti :ok:

Wobock

RCLine User

Wohnort: Solingen

Beruf: Lagerverwalter,Elektriker

  • Nachricht senden

175

Montag, 10. Mai 2010, 19:38

Hallo zusammen,

habe mir mal eben Augenkrebs geholt, da ich nochmal alle 12 Seiten durchgelesen habe.

Was haltet ihr davon, die Bell auf Elektro FP umzubauen ?
Hauptmotor mit direkt Antrieb, und E-Heckmotor seperat.
Eventuell die Mechanik vom MPX Funcopter übernehmen ? Wenn er mal kommt.
Habe sonst noch keinen FP im 500er Bereich gefunden.

Ist nur mal so eine Überlegung, da ich im CP Bereich nicht so erfolgreich bin.

Aber im Regal soll er nicht bleiben . ;)

Gruß Wolfgang

Videos u. Bilder
T-Rex 600ESP
FC tuning
ESky Big Lama Orange BLBL
RaWo 400 BLBL
Bell Medevac
Blade mSR
MX16s/ DX7
E-Segler

T.Rexx

RCLine Neu User

Wohnort: Stockach/Bodensee

  • Nachricht senden

176

Samstag, 15. Mai 2010, 23:20

Hallo Wolfgang,
also ich hab mir jetzt in China einen Motor für meine Bell ausgesucht.
Ich werde 2 AccuPacks von meinem T-Rex450 seriel verschaltet anhängen und dann mal sehen ob die Power ausreicht...
Fp Helis sind, zumindest was ich aus meiner Erfahrung mit dem Piccolo von Ikarus sagen kann, recht träge in ihren Reaktionen. Beim Piccolo ist man dann meist eher zu spät mit der Steuerreaktion - aber bei der Masseträgheit der um die 2Kilo wiegenden Bell sollte es doch ein wenig ruhiger zugehen.
Nur fürs Abfangen möcht ich halt in jedem Fall genug Power haben. Na,ja mal sehen wann mein Motor eintrudelt. Bestellstatus ist schon mal auf "schipped" vorangeschritten. Hoffentlich kommt das Ding nicht wirklich per "Ship" ;)

Werd morgen mal in die Werkstatt gehen und ein paar Bilder vom Fortgang der Restaurierung machen.
Hier sind die Bilder von der eBay Auktion: so kam das Ding also bei mir an...
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…em=270562066828

Grüße vom Bodensee,
Thomas
»T.Rexx« hat folgendes Bild angehängt:
  • Turnigy T600 880 UminV.jpg
der mit dem Piccolo tanzt..
Status: Rundflug und 8ten auch im Wohnzimmer :D

Piccolo V2 Huges 300
T-Rex 450 SE V1 Huges 500
Bell 47G von 1976 :prost:
Multiplex Evo 9 (Jeti 2,4 GHz)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »T.Rexx« (15. Mai 2010, 23:23)


T.Rexx

RCLine Neu User

Wohnort: Stockach/Bodensee

  • Nachricht senden

177

Samstag, 15. Mai 2010, 23:30

Hallo Rene,



www.rcmovie.de/video/5775c4d2633011b21068



Video existiert nicht..
der mit dem Piccolo tanzt..
Status: Rundflug und 8ten auch im Wohnzimmer :D

Piccolo V2 Huges 300
T-Rex 450 SE V1 Huges 500
Bell 47G von 1976 :prost:
Multiplex Evo 9 (Jeti 2,4 GHz)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »T.Rexx« (15. Mai 2010, 23:34)


Wobock

RCLine User

Wohnort: Solingen

Beruf: Lagerverwalter,Elektriker

  • Nachricht senden

178

Sonntag, 16. Mai 2010, 12:31

Hallo Thomas,

ich danke dir erstmal für deine Antwort, und wünsche noch viel Spaß
beim bauen. :ok:
Gruß Wolfgang

Videos u. Bilder
T-Rex 600ESP
FC tuning
ESky Big Lama Orange BLBL
RaWo 400 BLBL
Bell Medevac
Blade mSR
MX16s/ DX7
E-Segler

T.Rexx

RCLine Neu User

Wohnort: Stockach/Bodensee

  • Nachricht senden

179

Sonntag, 16. Mai 2010, 23:55

Hi,

ich war jetzt mal zum Fotografieren im Keller:

Die ganze Pracht von links
»T.Rexx« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bell 47 von links.jpg
der mit dem Piccolo tanzt..
Status: Rundflug und 8ten auch im Wohnzimmer :D

Piccolo V2 Huges 300
T-Rex 450 SE V1 Huges 500
Bell 47G von 1976 :prost:
Multiplex Evo 9 (Jeti 2,4 GHz)

T.Rexx

RCLine Neu User

Wohnort: Stockach/Bodensee

  • Nachricht senden

180

Sonntag, 16. Mai 2010, 23:56

Von rechts
»T.Rexx« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bell 47 von rechts.jpg
der mit dem Piccolo tanzt..
Status: Rundflug und 8ten auch im Wohnzimmer :D

Piccolo V2 Huges 300
T-Rex 450 SE V1 Huges 500
Bell 47G von 1976 :prost:
Multiplex Evo 9 (Jeti 2,4 GHz)