1

Dienstag, 30. September 2008, 17:03

Träge Knüppelreaktion bei V-Kurve im Umkehrpunkt

Ich habe mit 3D oder Kunstflug leider noch keine Erfahrungen.
Jedoch habe ich es mir angewöhnt. nach V-Kurve zu fliegen im Stellermodus.
Pitchkurve ist eine Gerade (-10 bis +10 Grad) durch 0. Gaskurve 100,90,80,90,100.
Im Umkehrpunkt vom Wechsel neg/pos Pitch, also bei etwa 0Grad Pitch, stelle ich fest, dass der Heli sehr träge reagiert, wenn man das kurze Rauf/Runter mal mit dem Knüppel provoziert im Schweben.
Auf vielen Videos habe ich das aber schon anders gesehen. Dieses Rauf/Runter ging da sehr schnell. Nun frage ich mich, woran liegt es?
Sind es spezielle Akkus, Regler oder Motoren?

hfl
PROTOS 500

Stock Motor / Regler Roxxy 960-6 (Gov-Mode)
TS 3x Hitec 5085 MG
MicroBeast / S9254
Futaba FF-7 / R 617 FS
3 x Turnigy 6s 2650 20C

2

Dienstag, 30. September 2008, 17:37

Das wird wohl daran liegen, das man natürlich auch dementsprechend "rumknüppelt", um den Heli in Wallung zu bringen. Zusätzlich gilt : je mehr Drehzahl, desto aggressiver auf Pitch.
[SIZE=3]MSH Protos[/SIZE] - V-Stabi 4.0, Scorpion 880kv, Jazz55, Align DS-510, S9254, CC BEC, SAB red devil, Canomodhaube.. Spektrum DX7/AR6200
[SIZE=3]Rex 450 Pro Klon[/SIZE] - Roxxy 940-6, Turnigy 2836@5turns, HXT900, GY401, S9257, GCT Ultra