Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nitro13

RCLine User

  • »Nitro13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinlandpfalz

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. Januar 2009, 13:00

Was soll ich beim nächsten Flug beachten

Hallo:

Hatte vor kurzem einen CRASH :wall: ;( , will mir heute wieder ersatzteile bestellen ,
was muss ich oder besser gesagt was soll ich beachten wenn ich net glei wieder einen Crash machen will.


sascha17

RCLine User

Beruf: Auszubildender zum Feinwerkmechaniker ab 2009

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. Januar 2009, 13:01

RE: Was soll ich beim nächsten Flug beachten

wie bist du gecrashet??
Klick doch einfach mal auf meine Homepage!!!
hier

Meine Fliegersammlung:

-Kyosho Bf 109E mit Os max 46 fxi

-Shocky Eigenbau

3

Montag, 5. Januar 2009, 13:08

Kommt darauf an wieviele Akkus du hast .....

^^


Also erstmal alles genau zusammenbauen, dann checken ob alles läuft wenn ja Heli ins regal und den Tag verstreichen lassen ;-) Am nächsten tag dann ganz locker ersma einschwebenn und jetzt kommt der Punkt! Wie weit du gehst liegt an dem ding Zwischen deinen Ohren ==[] ==[] :D :D

Ich würde erstmal 1-2 Akkus schweben um den Heli mal wieder zu kontrollieren ;-)


Stephan
SJM 430 V2.5CF PRO
3 x Align 510 DS
1 x Futaba BLS 251
Ac - 3x :nuts:
Scorpion 1400KV (1,7kW) 13T :dumm:
Scorpion Commander 90A
HT- 435-S-CFK
KBDD - 70mm
Futaba FF-7 2,4Ghz

Nitro13

RCLine User

  • »Nitro13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinlandpfalz

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. Januar 2009, 13:17

Zu der frage wie ich gecrasht bin:

Ich wollte landen und dann is mir der Heli abgeschmiert und dann haben die rotorblätter das heckrohr verbogen.


Und ich habe nur einen akku

(habe irgendwie voll schiss zu fliegen ??? )


sascha17

RCLine User

Beruf: Auszubildender zum Feinwerkmechaniker ab 2009

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. Januar 2009, 13:19

hast du eine simulator, wenn ja da erstmal wieder über und dich nicht verunsichern lassen.....ganz locker an die sachen gehn und erstmal schweben...bis du denkst du traust dir einen rundflug zu....
Klick doch einfach mal auf meine Homepage!!!
hier

Meine Fliegersammlung:

-Kyosho Bf 109E mit Os max 46 fxi

-Shocky Eigenbau

Nitro13

RCLine User

  • »Nitro13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinlandpfalz

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. Januar 2009, 13:22

Simu is blöd der compi is zu schwach

gibt es noch eine andere art als simulator

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nitro13« (5. Januar 2009, 13:23)


sascha17

RCLine User

Beruf: Auszubildender zum Feinwerkmechaniker ab 2009

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. Januar 2009, 13:32

kennen tust du niemanden der auch heli fliegt, oder. in einem verein bist du sicherlich au net.....dann könnte man lehrer-schüler in betracht ziehen....ich würde an deiner stelle schweben,schweben,schweben...ein trainingslandegestell hast du au keins,oder?.....wie gesagt langsam an deine alte form herantasten...dann klappt es auch...
Klick doch einfach mal auf meine Homepage!!!
hier

Meine Fliegersammlung:

-Kyosho Bf 109E mit Os max 46 fxi

-Shocky Eigenbau

8

Montag, 5. Januar 2009, 13:34

Für den FMS wird der PC wohl reichen. Der ist nicht sehr realistisch, aber zum Üben der Knüppelei reicht es allemal aus.
Ansonsten Lehrer-Schüler-Kabel plus erfahrenen Heli-Piloten.
Crashes gehören zwangsläufig zum Lernprozeß, gewöhn dich dran und mach weiter!
...lieber Luftraum als Raumluft...

9

Montag, 5. Januar 2009, 13:42

Zitat

Original von Nitro13

Simu is blöd der compi is zu schwach



Probier mal den kostenlosen FMS: http://n.ethz.ch/~mmoeller/fms/index.html Der dürfte auch auf schwachen Rechnern laufen. Reicht für den Anfang.

Landen und Heckeinschlag? Vermutlich hast Du vor lauter Schreck zuviel Gas rausgenommen oder bist heftig in den Negativ-Pitchbereich gekommen. Sind also Pilotenfehler. Schiss brauchst Du nicht zu haben, nur Geduld.

Eine sehr gelungene Empfehlung von einem Piloten war mal, man solle eine Übung so lange machen bis sie richtig langweilig wird und dann erst etwas Neues probieren. Also, Übungsgestell drunter und immer nur ein klein wenig vom Boden abheben und wieder sanft (!) landen. Bis es richtig langweilig wird und die es kannst. Dann etwas länger in der Luft bleiben und wieder sanft landen ...

Vielleicht schreibst Du noch was zum Heli und mit welchen Gas/Pitchkurven Du fliegst. Als Anfänger kannst Du nämlich auch eine Pitchkurve mit nur ganz wenig Negativ-Pitch für den Anfang verwenden.
Tarot 500, T-Rex 500

Nitro13

RCLine User

  • »Nitro13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinlandpfalz

  • Nachricht senden

10

Montag, 5. Januar 2009, 13:51

Also habe es probiert mit dem sim aber der compi gibt nur ne fehlermeldung und dann geht nix mehr.

ich habe keine pitchlehre wasich mir aber bald holen werde.

Um zu starten muss ich den steuerhebel ganz hoch machen das er abhebt.


sascha17

RCLine User

Beruf: Auszubildender zum Feinwerkmechaniker ab 2009

  • Nachricht senden

11

Montag, 5. Januar 2009, 14:03

was ist es denn für ein modell....
Klick doch einfach mal auf meine Homepage!!!
hier

Meine Fliegersammlung:

-Kyosho Bf 109E mit Os max 46 fxi

-Shocky Eigenbau

12

Montag, 5. Januar 2009, 14:08

und wie weit bist du eigentlich mit den Grundlagen des Helifliegens und der Einstellerei vertraut? Laß mich raten, keine Vorkenntnisse, irgendein RTF-Set gekauft und gleich losfliegen wollen... das wird nüscht.
...lieber Luftraum als Raumluft...

13

Montag, 5. Januar 2009, 14:25

Lieber Nitro,

Gasknüppel ganz hoch zum abheben ist schon schlecht. Da scheint was nicht richtig eingestellt zu sein.

Schreib doch mal
1) was Du für Vorerfahrungen hast (KOAX, Flächenflieger, keine)
2) was für einen Heli Du hast
3) was an dem Heli schon geschraubt und eingestellt wurde
4) was für einen Sender Du hast.

Du bist 13 Jahre alt, oder?
Tarot 500, T-Rex 500

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kue« (5. Januar 2009, 14:25)


Nitro13

RCLine User

  • »Nitro13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinlandpfalz

  • Nachricht senden

14

Montag, 5. Januar 2009, 14:33

Ja ich bin 13 woher weist du das??

Ich habe zwei koax helis wo kaputt sind konnte sie aber sehr gut navigieren.

Ich habe den BELT CP

Des mit der einstellung habe ich so gemacht:

Ich bin hingegangen habe dn heli ausgepackt den akkugeladen und dann ein großes trainingsgestell drangemacht bin dann auf den TSV gegangen und ganz kurz getestet ob alles IO ist und dann wieder heimgegangen.

Habe dann die bedinungsanleitung runtergeladen durchgelesen und dann gings zu ersten richtigen schwebe versuch.
Heli angemacht 3-5meter abstand trimmhebel waren in der mitte und dann den Heli schweben gelasen bis dann leider der crash gekommen ist ??? ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nitro13« (5. Januar 2009, 14:35)


sascha17

RCLine User

Beruf: Auszubildender zum Feinwerkmechaniker ab 2009

  • Nachricht senden

15

Montag, 5. Januar 2009, 14:38

wieso ist dein koax kaputt wenn du ihn "perfekt" beherrschst.
koax ist auch kein vergleich zu einem belt cp.....kauf dir lieber nen rechner wo der sim läuft und geh üben üben üben, sonst ist der nächste absturz vorprogrammiert!!

guter tipp: Las ihn bei einem modellbauhändler richtig einstellen....
Klick doch einfach mal auf meine Homepage!!!
hier

Meine Fliegersammlung:

-Kyosho Bf 109E mit Os max 46 fxi

-Shocky Eigenbau

Nitro13

RCLine User

  • »Nitro13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinlandpfalz

  • Nachricht senden

16

Montag, 5. Januar 2009, 14:42

Der eine Heli ist kaputt gegangen weil er mit 72mhz lief war warscheinlich der funkkonntagt weg zu heli dann ist er mit der schnauze gegen den Betong gebrettert und dabei ist was von der platine abgeprochen. ;(


sascha17

RCLine User

Beruf: Auszubildender zum Feinwerkmechaniker ab 2009

  • Nachricht senden

17

Montag, 5. Januar 2009, 14:43

du hast meine frage noch nicht beantwortet. kauf dir einen neuen rechner , ok?
Klick doch einfach mal auf meine Homepage!!!
hier

Meine Fliegersammlung:

-Kyosho Bf 109E mit Os max 46 fxi

-Shocky Eigenbau

Nitro13

RCLine User

  • »Nitro13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinlandpfalz

  • Nachricht senden

18

Montag, 5. Januar 2009, 14:47

habe eh am märz geburtstag do wollte ich mir einen rechner holen.


Oh habe ich vergessen:

Vom meinen papa der freund fliegt fläche oder heli weis net aber der isrt in einem verein


sascha17

RCLine User

Beruf: Auszubildender zum Feinwerkmechaniker ab 2009

  • Nachricht senden

19

Montag, 5. Januar 2009, 14:48

dann würde ich dir raten diesen freund mal zu kontaktieren...
Klick doch einfach mal auf meine Homepage!!!
hier

Meine Fliegersammlung:

-Kyosho Bf 109E mit Os max 46 fxi

-Shocky Eigenbau

Nitro13

RCLine User

  • »Nitro13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinlandpfalz

  • Nachricht senden

20

Montag, 5. Januar 2009, 14:52

werde ich dann de nächsten tage machen

wie hast du eigentlich angefangen