Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Supra42

RCLine User

  • »Supra42« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hattingen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Mai 2010, 11:24

Ich krieg meinen Gyro nicht ab

Hi
wollte grade den Gp 750 von meinem 600er in den Belt bauen aber ich bekomme das Gyropad nicht von der Gruindplatte runter...
ich hab das Gefühl, dass wenn ich weiter am Gyro ziehen würde hätte ich nacher den Gyro in der Hand aber das Pad würde dann noch auf der Platte kleben, hab ichr da einen Tipp?
MfG Nick
Esky BAD Belt CP V2 FBL
Esky HBK 3
Ikarus Piccolo Fun
Walkera HM 4#3b
Zoom 450 Clone zu verkaufen
Align T-Rex 600N Limited Edition FBL mit Microbeast RJX Kopf
Hk 450 TT Pro
Align T-Rex 250SE
Align T-Rex 700E
Funke:
Spektrum Dx7

a_rueckert

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern / Germany

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Mai 2010, 11:29

Öhm...Du willst das Gyropad wiederverwenden? Lass es! Das klebt nicht mehr 100%. Und so ein 5er-Pack von Futaba kostet ja nicht die Welt. Zur Not holst Du Dir Spiegelband aus dem Baumarkt.

http://www.rc-toy.de/F1226100+Daempfungs-Klebepad.htm

Fahr mit einem ganz dünnen Stemmeisen unter den Gyro, bis er los ist.

Die Klebereste entfernst Du z.B. mit Feuerzeugbenzin. Aceton müsste auch gehen, greift aber evtl. den Untergrund an. Kommt aufs Material an.
Heli: Twister CP V2,Carbooon CP,T-Rex 450 S-CF,CopterX,T-Rex 600 CF,T-Rex 600 ESP,DF64C
Fläche: Jede Menge Flächenmodelle aus alten Tagen
Futaba FX 18 V2, Robbe Terra Top

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »a_rueckert« (16. Mai 2010, 11:32)


3

Sonntag, 16. Mai 2010, 11:49

Moin,

Zitat

Original von a_rueckert
Die Klebereste entfernst Du z.B. mit Feuerzeugbenzin. Aceton müsste auch gehen, greift aber evtl. den Untergrund an.

so etwas habe ich noch nie gebraucht, einfach mit einem Finger abrubbeln.
Gruß aus
Wolfram

a_rueckert

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern / Germany

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Mai 2010, 11:51

Kauf Dir hochwertigere Pads...dann brauchst Du das... :D
Heli: Twister CP V2,Carbooon CP,T-Rex 450 S-CF,CopterX,T-Rex 600 CF,T-Rex 600 ESP,DF64C
Fläche: Jede Menge Flächenmodelle aus alten Tagen
Futaba FX 18 V2, Robbe Terra Top

5

Sonntag, 16. Mai 2010, 11:53

RE: Ich krieg meinen Gyro nicht ab

Gyro an einer Seite mit einem Finger leicht anheben, das Pad dadurch etwas aufdehnen und dann mit einem schlanken, scharfen Messer (Skalpell - Fragen Sie Ihren Arzt!), das Pad in zwei dünne Hälften teilen. Diese Hälften dann von Gyro und Heli runterwuzeln!

Die Pads sind Einwegartikel.

Die Kleberreste entfernt man am besten mit Silikonentferner aus der Farbenhandlung. Der ist für das Entfetten vor dem Lackieren gedacht und geht in der Regel schonend mit den meisten Oberflächen (auch Lacken und Kunststoffen) um. Aceton ist mir viel zu aggressiv, es gibt nur wenige Kunststoffe, die der nicht anlöst!

LG, Phil

6

Sonntag, 16. Mai 2010, 11:54

Zitat

Original von a_rueckert
Kauf Dir hochwertigere Pads...dann brauchst Du das... :D

Nö, bis jetzt reichten immer die den Kreiseln oder Stabis beiliegenden aus :D
Gruß aus
Wolfram

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfram Holzbrink« (16. Mai 2010, 11:54)


7

Sonntag, 16. Mai 2010, 12:02

Zitat

Original von Wolfram Holzbrink
so etwas habe ich noch nie gebraucht, einfach mit einem Finger abrubbeln.

Und wenn Du vor dem neuerlichen Kleben die Flächen so lässt, bekommst Du die Pads dann bei Bedarf auch wieder viel leichter weg!

LG, Phil

Supra42

RCLine User

  • »Supra42« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hattingen

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 16. Mai 2010, 13:01

ich hab hier ja noch nen Pad liegen, ich wollte den Gyro aber nur für einen Test verbauen
MfG Nick
Esky BAD Belt CP V2 FBL
Esky HBK 3
Ikarus Piccolo Fun
Walkera HM 4#3b
Zoom 450 Clone zu verkaufen
Align T-Rex 600N Limited Edition FBL mit Microbeast RJX Kopf
Hk 450 TT Pro
Align T-Rex 250SE
Align T-Rex 700E
Funke:
Spektrum Dx7

9

Sonntag, 16. Mai 2010, 13:38

Dann nimm dafür ein kleines Stück von einem normalen Schaumstoff Montageband.

LG, Phil

Supra42

RCLine User

  • »Supra42« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hattingen

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 16. Mai 2010, 13:48

hab ich jetzt auch so gemacht...
werd gleich mal nen Video machen und dann den Verlgeich von Esky zu Align mal machen
Danke für eure Antworten
MfG Nick
Esky BAD Belt CP V2 FBL
Esky HBK 3
Ikarus Piccolo Fun
Walkera HM 4#3b
Zoom 450 Clone zu verkaufen
Align T-Rex 600N Limited Edition FBL mit Microbeast RJX Kopf
Hk 450 TT Pro
Align T-Rex 250SE
Align T-Rex 700E
Funke:
Spektrum Dx7