1

Donnerstag, 1. Mai 2003, 08:38

Wie die Kufenbügel am Jetranger Rumpf anbringen?

Hallo,

bin gerade dabei um meinen Eco nen Ikarus Jetrangerrumpf rumzubauen. In der Anleitung steht tatsächlich, dass die Kufenbügel mit dem Rumpf verklebt werden sollten. Deßweiteren sind in der Anleitung Kufenbügel abgebildet die oben glatt sind, meine was dabei sind sind ganz genau wie die original.
Welcher Kleber nimmt den so ein Material überhaupt an?

Gruß
Harry
[SIZE=2]Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »harry« (1. Mai 2003, 08:38)


2

Donnerstag, 1. Mai 2003, 08:53

RE: Wie die Kufenbügel am Jetranger Rumpf anbringen?

Moin,

Zitat

Original von harry
Deßweiteren sind in der Anleitung Kufenbügel abgebildet die oben glatt sind, meine was dabei sind sind ganz genau wie die original.


in der Anleitung steht aber meines Wissens ( kann mich aber auch irren, ist schon länger her...) auch, daß man die Chassisbefestigungen auf den Bügeln abschneiden soll.

Geklebt hatte ich die Bügel mit 5min-Epoxy ( Rumpf leicht angeschliffen ) und dann zusätzlich verschraubt. Hat einwandfrei auch härteres Aufsetzen vertragen...aber mit Rumpf fliegt man ja eh vorsichtiger und Landen sollte in den Stadium auch kein Problem mehr darstellen... :evil:
Gruß aus
Wolfram

3

Donnerstag, 1. Mai 2003, 23:06

Hallo Wolfram,

erst mal danke für die rasend schnelle Antwort. Ich hab doch tatsächlich bis jetzt an den Rumpf rumgebaut. Kufenbügel hab ich abgefeilt und mit Schrauben und Epoxy befestigt. Macht nen guten Eindruck, aber in der Anleitung steht echt nix drin. Erstflug hab ich auch schon absolviert: Fluglageerkennung ist echt der Hammer im Gegensatz zur Trainerhaube; auch das Trageverhältnis des ganzen Rumpfes -- einfach hammer.
Einzigstes was ich noch auf der Suche bin ist eine gute Kabinenhaubenbefestigung; wie hast Du das gelöst bzw. weiß jemand um Rat?
Das mit dem Klettverschluß ist ja auch nicht der Hit.

Gruß
Harry
[SIZE=2]Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.[/SIZE]

4

Donnerstag, 1. Mai 2003, 23:23

Moin Harry,

Zitat

Original von harry
Einzigstes was ich noch auf der Suche bin ist eine gute Kabinenhaubenbefestigung; wie hast Du das gelöst bzw.


so:



Sind 2mm Goldbuchsen im Balsaklotz eingeklebt, nach Aufsetzen der Haube wurden dann einfach von aussen 2mm Stecker eingesteckt.

für weitere Bilder kuckst du HIER
Gruß aus
Wolfram

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfram Holzbrink« (1. Mai 2003, 23:24)


Wohnort: Österreich, NÖ, Traiskirchen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. Mai 2003, 23:41

RE: Wie die Kufenbügel am Jetranger Rumpf anbringen?

Ich habe meine Kufenbügel aus 15*2mm Aluprofil selbst gebogen und in die original Kufenrohre eingeharzt. Dadurch hatte ich schon eine glatte Fläche zum ankleben. Habe an der Stelle jedoch ein 1,5mm starkes Doppelklebeband (für Servobefestigung) genommen. Das macht die Verbindung einerseits elastisch und belastet bei unsanften Landungen den Rumpf nicht so. Ausserdem kann man's ohne der Gefahr den Rumpf zu zerstören mit dem Cutter wieder runterschneiden. Nebenbei kommt er dann auch nicht so "hochbeinig" daher, ist aber Geschmackssache.
Die Haube habe ich mit eingeharzten Alu-röhrchen und CFK-Stäben an insgesamt 6 Stellen. Je 2 links und rechts an der Hinterkante und 2 vorne beim Akkuschacht (siehe Bilder)


Gruß
Richard