dragonfly53

RCLine User

  • »dragonfly53« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dornburg Westerwald

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Juni 2017, 22:43

Hauptzahnrad für Ikarus Eco 7

hallo in die Runde,

habe zwar schon in der Börse diese Frage gestellt, aber scheinbar liest da kaum jemand mit, deshalb frage ich hier nochmal,

hat jemand noch ein Hauptzahnrad für den Eco7 was er mir verkaufen kann oder weiß wo ich noch eines bestellen kann ?

vielen Dank

Karl-Heinz
Helis,von 100-550er
Quadrocopter, etliche
DeltaRay, F4UCorsairS, F4U Corsair Klappflügel, Apprentice S, UMX SBach, UMX Corsair, UMX SportCub S, UMX CarbonCub SS, UMX HabuS180, UMX P40Warhawk, UMX Mustang P51D, UMX B-17G FlyingFortress
HK Radjet ultra EDF, ME163 Komet mit Rocketantrieb, DO27 Zebra, Cessna Cardinal, Gyrokopter, VTOL-Convergence, X-Vert-VTOL
Motorsegler ASW28 2,6mtr. ,Arcus E2.2 ,Salto T2M
Relentless Rennboot
DX9 und DX18t

a_rueckert

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern / Germany

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Juli 2017, 02:26

Könntest noch bei rc-heli fragen?

Anscheinend kann man jetzt auch Delrin im 3d Drucker verarbeiten? Das könnte auch noch eine Option sein?
Heli: Twister CP V2,Carbooon CP,T-Rex 450 S-CF,CopterX,T-Rex 600 CF,T-Rex 600 ESP,DF64C
Fläche: Jede Menge Flächenmodelle aus alten Tagen
Futaba FX 18 V2, Robbe Terra Top

Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Juli 2017, 12:15

die Brüder können dir nicht helfen ?
https://shop.ikarus.net/de/95-eco-7-ranger
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

dragonfly53

RCLine User

  • »dragonfly53« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dornburg Westerwald

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. Juli 2017, 15:00

hallo,

erstmal danke für die Antworten,

bei Ikarus.net hatte ich angefragt, aber die haben keines mehr in ihrem Bestand gefunden.

Das mit dem 3d Drucker wäre noch eine Möglichkeit, da bräuchte ich bloß jemanden der sowas machen kann.

Im RC-Heliforum hatte ich ebenfalls eine Anfrage gemacht, aber da ist meine Anfrage leider verschwunden, evtl. von einem Mode gelöscht worden ?

lg Karl-Heinz
Helis,von 100-550er
Quadrocopter, etliche
DeltaRay, F4UCorsairS, F4U Corsair Klappflügel, Apprentice S, UMX SBach, UMX Corsair, UMX SportCub S, UMX CarbonCub SS, UMX HabuS180, UMX P40Warhawk, UMX Mustang P51D, UMX B-17G FlyingFortress
HK Radjet ultra EDF, ME163 Komet mit Rocketantrieb, DO27 Zebra, Cessna Cardinal, Gyrokopter, VTOL-Convergence, X-Vert-VTOL
Motorsegler ASW28 2,6mtr. ,Arcus E2.2 ,Salto T2M
Relentless Rennboot
DX9 und DX18t

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. Juli 2017, 15:42

Hi Karl-Heinz,
schon mal bei Maedler vorbeigeschaut?
http://www.maedler.de/product/1643/1618/…gerade-verzahnt

Müsste dann wohl noch innen passend nachgeabeitet/ausgedreht werden.
Wenn die Ersatzteilbeschaffung am Ende ist, hilft sowieso nur selber passend machen.

Oder Teile von einem anderen Heli nehmen und auf die Untersetzung achten?

CU Eddy
Neue LuftVO! -> gravierte Alu-Namensschilder nur €2,50 -> modellplakette.de

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. Juli 2017, 16:11

Hallo,

außer Maedler gibt's auch noch andere Anbieter im Internet.
Diese Zahnräder sind aber alle nur "verzahnte Scheiben". Ob man noch nachbearbeiten muss, musst du selbst entscheiden; die Form muss ja nicht unbedingt identisch mit dem Original-Spritzteil sein.
Am Besten machst du mal eine Zeichnung, wie das Teil im einfachsten Fall aussehen kann.
Eine gut ausgerüstete mechanische Werkstatt könnte das Zahnrad auch ganz "spanabhebend" herstellen (incl. Verzahnen im Teilverfahren). An die Kosten wage ich aber nicht zu denken; ein paar Stunden gehen da schon drauf....

Gruß,
Helmut

PS. Vielleicht kannst du mal ein Bild vom (defekten) Originalteil hier reinstellen ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »haschenk« (10. Juli 2017, 16:24)


dragonfly53

RCLine User

  • »dragonfly53« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dornburg Westerwald

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Juli 2017, 18:41

hallo in die Runde,

habe grad mal ein paar Bilder von dem Zahnrad gemacht, es hat Modul 0,5 und 200 Zähne und an zwei Stellen fehlt jeweils 1 Zahn.

https://imageshack.com/i/pnfv14Eyj



https://imageshack.com/i/pmv6mmKUj



je ein Bild von Vorder und Rückseite

Bei Maedler habe ich nachgeschaut aber die haben so wie es aussieht in Modul 0,5 nur bis 120 Zähne welche.

lg Karl-Heinz
Helis,von 100-550er
Quadrocopter, etliche
DeltaRay, F4UCorsairS, F4U Corsair Klappflügel, Apprentice S, UMX SBach, UMX Corsair, UMX SportCub S, UMX CarbonCub SS, UMX HabuS180, UMX P40Warhawk, UMX Mustang P51D, UMX B-17G FlyingFortress
HK Radjet ultra EDF, ME163 Komet mit Rocketantrieb, DO27 Zebra, Cessna Cardinal, Gyrokopter, VTOL-Convergence, X-Vert-VTOL
Motorsegler ASW28 2,6mtr. ,Arcus E2.2 ,Salto T2M
Relentless Rennboot
DX9 und DX18t

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 11. Juli 2017, 19:20

Hallo Karl-Heinz,

das sieht imho leider nicht gut aus...

200 Zähne und Modul 0,5 ist -vorsichtig gesagt- schon bemerkenswert.
Die Speichen des Zahnrads sind anscheinend auch als Kühlgebläse-Schaufeln ausgebildet, was einen Ersatz sehr schwierig macht. Ob man das braucht ? Ohne besonderen Grund macht kein Konstrukteur ein Teil so kompliziert.
Damit scheiden einfache Scheiben-Stirnräder (auch als Sonderanfertigung) schon mal aus. 200 Zähne kann man "vernünftig" nur noch im Abwälzvergahren herstellen (geht dann aber recht schnell), was aber kein Hinderungsgrund wäre; Verzahnungs-Dienstleister haben die Maschinen dazu.

Zum "Drucken" (insbesondere mit POM) habe ich keine Erfahrung, aber POM wird im Spritzguß bei Temperaturen um ca. 200° C verarbeitet; da müsstest du imho schon zu einem Profi-Dienstleister gehen, die Hobby-3D-Drucker können das nicht mehr. Vor allem würdest du aber auch eine 3D-Konstruktionszeichnung des Zahnrads (incl. Schaufeln..) brauchen. Notfalls erstellt die auch ein Dienstleister, aber nicht umsonst...
Mit den nötigen Toleranzen der Zähne (max. ca. 0,05 bei 0,5er Modul) könnte es beim Druckverfahren auch hapern.

Nur noch ein Gedanke:
Man könnte das defekte Zahnrad außen abdrehen und einen Zahnkranz aus Metall aufpressen, oder einen unverzahnten Ring aufpressen und dann verzahnen (genug "Fleisch" dazu wäre imho da). Dazu braucht's dann eine "Aufnahme" (einfache Drehteile) für das Zahnrad, schon beim Abdrehen. Wie die Aufnahme aussehen muß, müsste man mit dem Verzahnungs-Dienstleister absprechen.

Was das kostet ? Keine Ahnung- hängt sicher auch davon ab, wieviel man selbst oder (ein Kumpel mit Drehbank) machen kann, sodaß nur noch das Verzahnen zu bezahlen ist.

Ich würde da nur Geld reinstecken, wenn mir der Eco 7 aus irgendeinem Grund sehr am Herzen liegen würde.
Vielleicht auch mal nach einem ganzen (gebrauchten) Eco7 umschauen und den "kannibalisieren" ? Könnte leichter zu finden sein als nur das Zahnrad.

Was mich noch interessiern würde: Wieviel Zähne hat denn das Ritzel auf dem Motor ?

Gruß,
Helmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »haschenk« (11. Juli 2017, 19:28)


a_rueckert

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern / Germany

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 11. Juli 2017, 20:18

Im lokalen Hackerspace stehen hier bei uns ganz gute 3D Drucker.

Ich kenne nur 1 Piloten, der mal nen Eco 7 hatte. Du meinst den Jet Ranger, richtig? Ob der noch existiert, bezweifle ich mal. Bie ebay sind ja noch einige zu sehen, aber zu utopischen Preisen.

http://www.bigscaler.de/forum/kraftueber…sen-delrin.html

Guck mal da unten nach dem Zahnradtoni...
Heli: Twister CP V2,Carbooon CP,T-Rex 450 S-CF,CopterX,T-Rex 600 CF,T-Rex 600 ESP,DF64C
Fläche: Jede Menge Flächenmodelle aus alten Tagen
Futaba FX 18 V2, Robbe Terra Top

dragonfly53

RCLine User

  • »dragonfly53« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dornburg Westerwald

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 11. Juli 2017, 21:07

hallo,

also das Motorritzel hat 16 Zähne. Das mit den Schaufeln denke ich mal muß nicht unbedingt sein, denn der Rotor bläst ja von oben eh Luft in den Rumpf die unten problemlos entweichen kann.

Das mit Zahnradtoni hört sich gut an, werde mal versuchen den ausfindig zu machen obs den noch gibt bzw. ob er noch Zahnräder zu bezahlbaren Preisen produziert.

Habe inzwischen Gott sei dank ein neues sogar mit Freilauf aus den USA für kleines Geld bekommen und auch schon eingebaut, jetzt kann ich erstmal wieder den Heli vorsichtig fliegen, aber trotzdem hätte ich doch gerne noch wenigstens 1 oder 2 Ersatzzahnräder für den Fall das dieses eine kaputt geht, denn sonderlich stabil scheinen die ja nicht zu sein bei diesem doch kleinen Modul.

lg Karl-Heinz
Helis,von 100-550er
Quadrocopter, etliche
DeltaRay, F4UCorsairS, F4U Corsair Klappflügel, Apprentice S, UMX SBach, UMX Corsair, UMX SportCub S, UMX CarbonCub SS, UMX HabuS180, UMX P40Warhawk, UMX Mustang P51D, UMX B-17G FlyingFortress
HK Radjet ultra EDF, ME163 Komet mit Rocketantrieb, DO27 Zebra, Cessna Cardinal, Gyrokopter, VTOL-Convergence, X-Vert-VTOL
Motorsegler ASW28 2,6mtr. ,Arcus E2.2 ,Salto T2M
Relentless Rennboot
DX9 und DX18t

a_rueckert

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern / Germany

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

11

Samstag, 29. Juli 2017, 00:47

Hilfreicher Tipp: das Logo 600 HZR soll passen:

https://www.mikrocontroller.net/topic/432125#5093720
Heli: Twister CP V2,Carbooon CP,T-Rex 450 S-CF,CopterX,T-Rex 600 CF,T-Rex 600 ESP,DF64C
Fläche: Jede Menge Flächenmodelle aus alten Tagen
Futaba FX 18 V2, Robbe Terra Top

dragonfly53

RCLine User

  • »dragonfly53« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dornburg Westerwald

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

12

Samstag, 29. Juli 2017, 10:45

Hilfreicher Tipp: das Logo 600 HZR soll passen:

https://www.mikrocontroller.net/topic/432125#5093720
hallo,

danke für diesen Tip,


habe zwar inzwischen ein weiteres originales Zahnrad auftreiben können, aber das war Zufall, werde mich deshalb gleich mal auf die Suche nach so einem Logo 600 Zahnrad machen, wenn das wirklich passen sollte wäre ja super.

lg Karl-Heinz
Helis,von 100-550er
Quadrocopter, etliche
DeltaRay, F4UCorsairS, F4U Corsair Klappflügel, Apprentice S, UMX SBach, UMX Corsair, UMX SportCub S, UMX CarbonCub SS, UMX HabuS180, UMX P40Warhawk, UMX Mustang P51D, UMX B-17G FlyingFortress
HK Radjet ultra EDF, ME163 Komet mit Rocketantrieb, DO27 Zebra, Cessna Cardinal, Gyrokopter, VTOL-Convergence, X-Vert-VTOL
Motorsegler ASW28 2,6mtr. ,Arcus E2.2 ,Salto T2M
Relentless Rennboot
DX9 und DX18t

13

Samstag, 29. Juli 2017, 12:11

Moin,
Logo 600 kann nicht sein, der hat ein Pfeilverzahntes mit Modul 0,7.
Modul 0,5 gab es beim Logo 10.
Gruß aus
Wolfram

dragonfly53

RCLine User

  • »dragonfly53« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dornburg Westerwald

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

14

Samstag, 29. Juli 2017, 12:15

hallo,

habe jetzt mal bei Hölleinshop ein 2er Set Zahnräder 200Z M0,5 bestellt, bin mal gespannt ob sie wirklich passen, sind im diesem Shop für den Logo10 bezeichnet, denn die welche für den 550/600er sind Pfeilverzahnt, das würde ja nicht passen.

Werde berichten wenn sie da sind.

lg Karl-Heinz
Helis,von 100-550er
Quadrocopter, etliche
DeltaRay, F4UCorsairS, F4U Corsair Klappflügel, Apprentice S, UMX SBach, UMX Corsair, UMX SportCub S, UMX CarbonCub SS, UMX HabuS180, UMX P40Warhawk, UMX Mustang P51D, UMX B-17G FlyingFortress
HK Radjet ultra EDF, ME163 Komet mit Rocketantrieb, DO27 Zebra, Cessna Cardinal, Gyrokopter, VTOL-Convergence, X-Vert-VTOL
Motorsegler ASW28 2,6mtr. ,Arcus E2.2 ,Salto T2M
Relentless Rennboot
DX9 und DX18t

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

15

Samstag, 29. Juli 2017, 14:26

Hi Karl-Heinz,
man kann doch alternativ irgendwas anderes nehmen, Hauptsache Durchmesser und Untersetzung passen.

zB ist 20 auf 200 Modul 0,5 fast identisch zu 10 auf 100 Modul 1. D ist 1mm grösser, Untersetzung gleich.
Hätte man da nicht mehr und beständigere Auswahl an Lieferanten?

Es müsste sich halt nur jemand finden, der ein passendes Zentralstück dreht.

CU Eddy
Neue LuftVO! -> gravierte Alu-Namensschilder nur €2,50 -> modellplakette.de

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

dragonfly53

RCLine User

  • »dragonfly53« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dornburg Westerwald

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

16

Samstag, 29. Juli 2017, 15:02

hallo Eddy,

nun ein Mittelstück drehen dürfte nicht das Problem sein, ein Freund von mir hat eine Drehbank Zuhause und da können wir was passendes drehen, was im Fall des Eco7 wichtig ist das die Durchmesser passen, denn da hat man leider keine großen Verstellmöglichkeiten, der Motor sitzt in einer Excenter Motoraufnahme: https://shop.ikarus.net/de/eco-7-ranger/…oraufnahme.html

ich habe jetzt noch nicht getestet wie weit man das verstellen kann, denn dazu müsste ich die Mechanik wieder aus dem Rumpf ausbauen.

Ich warte jetzt mal ab bis ich die HZR vom Höllein hier habe, wenn die vom Durchmesser her passen drehen wir halt ein passendes Mittelstück.

lg Karl-Heinz
Helis,von 100-550er
Quadrocopter, etliche
DeltaRay, F4UCorsairS, F4U Corsair Klappflügel, Apprentice S, UMX SBach, UMX Corsair, UMX SportCub S, UMX CarbonCub SS, UMX HabuS180, UMX P40Warhawk, UMX Mustang P51D, UMX B-17G FlyingFortress
HK Radjet ultra EDF, ME163 Komet mit Rocketantrieb, DO27 Zebra, Cessna Cardinal, Gyrokopter, VTOL-Convergence, X-Vert-VTOL
Motorsegler ASW28 2,6mtr. ,Arcus E2.2 ,Salto T2M
Relentless Rennboot
DX9 und DX18t

dragonfly53

RCLine User

  • »dragonfly53« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dornburg Westerwald

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 6. August 2017, 21:02

hallo in die Runde,

inzwischen sind die bestellten Logo10 Zahnräder bei mir angekommen und Heute war ich bei meinem Modellbaufreund mit der Drehbank und wir haben einen Adapter aus Alurundmaterial gedreht, als Stifte für den Freilauf haben wir zwei M4 Gewinde in den Adapter geschnitten und 2 Senkkopfschrauben verwendet mit denen gleichzeitig der Adapter am Logo10 Zahnrad befestigt ist, hier ein Paar Bilder von dem Adapter:

https://imageshack.com/i/pmrY7GVaj


https://imageshack.com/i/pnsUjKkLj


https://imageshack.com/i/pmZAbI0dj


https://imageshack.com/i/poCzgF5Wj


https://imageshack.com/i/poDovfWLj


https://imageshack.com/i/pmciJYetj


jetzt dürfte die Zahnrad Ersatzversorgung erstmal gesichert sein, denn das Logo10 Zahnrad hat den gleichen Aussendurchmesser wie das vom Eco7 und auch Modul 0,5 mit 200 Zähnen, es ist lediglich 2mm dicker was wir beim drehen des Adapters aber berücksichtigt haben.

lg Karl-Heinz
Helis,von 100-550er
Quadrocopter, etliche
DeltaRay, F4UCorsairS, F4U Corsair Klappflügel, Apprentice S, UMX SBach, UMX Corsair, UMX SportCub S, UMX CarbonCub SS, UMX HabuS180, UMX P40Warhawk, UMX Mustang P51D, UMX B-17G FlyingFortress
HK Radjet ultra EDF, ME163 Komet mit Rocketantrieb, DO27 Zebra, Cessna Cardinal, Gyrokopter, VTOL-Convergence, X-Vert-VTOL
Motorsegler ASW28 2,6mtr. ,Arcus E2.2 ,Salto T2M
Relentless Rennboot
DX9 und DX18t

a_rueckert

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern / Germany

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 6. August 2017, 23:33

Glückwunsch!

Vielleicht kannst den Adapter ja als Massenprodukt anbieten und somit viele andere Eco 7 Piloten glücklich machen?
Heli: Twister CP V2,Carbooon CP,T-Rex 450 S-CF,CopterX,T-Rex 600 CF,T-Rex 600 ESP,DF64C
Fläche: Jede Menge Flächenmodelle aus alten Tagen
Futaba FX 18 V2, Robbe Terra Top

dragonfly53

RCLine User

  • »dragonfly53« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dornburg Westerwald

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

19

Montag, 21. August 2017, 12:55

hallo in die Runde,

nachdem ich das Logo10 Zahnrad im Eco7 eingebaut hatte musste ich leider fest stellen das es an den beiden Erhebungen wo das Mechanikgehäuse zusammen geschraubt wird schleift, dies rührt daher weil das Logo10 Zahnrad ja 2mm dicker ist, zwar hatten wir den Adapter passend gedreht, aber weil ich ja die Mechanik des Helis nicht mit hatte stellte ich dies erst Zuhause nach dem einbauen und testen fest.

Jetzt habe ich das Zahnrad in der Mitte mittels Dremel und Fräser einfach diese 2mm abgefräst und anstelle der Senkschrauben passende Madenschrauben eingedreht, jetzt lässt es sich einwandfrei drehen ohne zu schleifen.

Weiterhin haben wir noch einen kleinen Zwischenring gedreht damit die untere Führung nicht nur am Plastik des Freilaufs hängt, dieser Ring ist zwischen Adapter und Freilaufgehäuse einfach eingelegt.

Habe von den Änderungen ein paar Bilder gemacht.

https://imageshack.com/i/pn0EzA6Aj


https://imageshack.com/i/pnwEgaD7j


https://imageshack.com/i/pnd16Pqdj


https://imageshack.com/i/pobRKqBOj


lg Karl-Heinz
Helis,von 100-550er
Quadrocopter, etliche
DeltaRay, F4UCorsairS, F4U Corsair Klappflügel, Apprentice S, UMX SBach, UMX Corsair, UMX SportCub S, UMX CarbonCub SS, UMX HabuS180, UMX P40Warhawk, UMX Mustang P51D, UMX B-17G FlyingFortress
HK Radjet ultra EDF, ME163 Komet mit Rocketantrieb, DO27 Zebra, Cessna Cardinal, Gyrokopter, VTOL-Convergence, X-Vert-VTOL
Motorsegler ASW28 2,6mtr. ,Arcus E2.2 ,Salto T2M
Relentless Rennboot
DX9 und DX18t

20

Montag, 21. August 2017, 15:03

Hallo Karl-Heinz

Schön das du einen adäquaten Ersatz gefunden hast für deinen Eco7 . :ok:


Vor dem gleichen Problem stehe ich auch , nämlich ein passendes HZR für meinen Eco8 zu finden ( 180 Zähne Modul 0,5 ) .

Das vom T-Rex 550 könnte passen , dieses hat auch 180 Zähne , allerdings Modul 0,6 , mal schaun ob ich passende Ritzel dazu finde und wie ich das mit dem Freilauf realisiere .

Das wird wohl auch ne Bastelstunde werden ;)
Gruss

Uli



Man muss den Menschen vor allem nach seinen Lastern beurteilen . Tugenden können vorgetäuscht sein . Laster sind echt .


Klaus Kinski

Ähnliche Themen