Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fuxxi2003

RCLine User

  • »Fuxxi2003« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ostholstein

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Juli 2018, 08:00

Bei Compass Model verändert sich was!

Gestern auf FB von Mttec gelesen........
Zitat:
MTTEC
11 Std. ·

2010 startete meine aufregende Reise mit der Firma Compass Model. Kurze Zeit später konnte Compass Model mit Jürgen Karg und MTTEC einen starken Partner finden. Jeder Zeit war Mr. Luke Lao der Eigentümer vom Compass Model und ein guter Freund von uns. Viele Male reisten wir nach China in das Compass Werk und halfen vor Ort aktiv mit, um Prozesse zu optimieren, haben neue Projekte durchgesprochen und eine gute Zeit zusammen verbracht.

Im Jahr 2011 bis 2013 blühte Compass extrem auf. Die guten Verkäufe in dieser Zeit beim Warp und 7HV versprachen eine gesunde Entwicklung des Unternehmens.

Doch 2014 begann der Absturz in der gesamten Modellbauindustrie. Viele Hersteller (auch lange etablierte) verschwanden oder haben sich zurückgezogen. Auch wir hatten in Verbindung mit diesem starken Einbruch und den ebenfalls sehr schlechten Dollarkurs zu kämpfen.

Die Firma Compass Model wurde saniert und optimiert. Dies führte Anfang 2016 dazu, dass auch ein großer Teil des Maschinenparks verkauft wurde, da dieser einfach nicht mehr ausgelastet werden konnten. Lohnanstiege von 20-25% pro Jahr machten das Leben noch schwerer. China im Aufschwung und steigende Kosten verursachten große Probleme. Unter diesen Bedingungen hat die Einführung des eXo eine Verzögerung von etwa 9 Monaten erlitten. Weitere Probleme in der Nullserie die in der Prototypenphase nicht spürbar waren, sorgten für weitere 3 Monate Verzögerung.

Um weitere Kosten zu reduzieren beschloss Mr. Lao dann sein viel zu groß gewordenes Gebäude im Herzen Zhuhais aufzugeben. Ein großer Umzug in ein neues kleineres Gebäude stand im Frühjahr 2018 an. Pünktlich zum Ende des chinesischen Neujahrsfests sollte die Produktion und Auslieferung wieder starten. Doch nur einen Tag vor dem versprochenen Termin erhielten wir die Nachricht, dass es die Firma Compass Model nicht mehr gibt.

Mr. Lao tat dies ohne jegliche Vorabinformation an seine Kunden. Seiner Aussage nach hat er den kompletten Lagerbestand mit vielen hunderttausend Schrauben, Kugellagern und mehreren tausend Ersatzteilen sowie etwa 50 Spritzgussformen einfach verschrottet. Wir waren fassungslos und konnten das nicht glauben und versuchten in den Folgetagen mehr Informationen zu bekommen. Auch fragten mehrmals nach ob die Teile noch irgendwie verfügbar wären. Wer vernichtet solche Mengen an Material, ohne vorab seine Distributoren und Kunden zu fragen? Wir hätten sofort alles abgenommen! In diesen Produkten steckt unser Herzblut unsere Seele und viel Schweiß und Blut.

In den nächsten Wochen war die Hölle los. Die wichtigsten Distributoren wurden durch uns informiert und man beriet sich wie es weiter gehen soll. Schnell wurde klar, ein Support für alte Modelle ist nicht mehr möglich. Die Verkaufszahlen sind zu gering und manche Teile werden auch in 3 Jahren nicht die Produktions-Minimalmengen erreichen. Wir müssen uns auf Chronos und eXo 500 beschränken. Ein weiterer Schlag ins Gesicht. Fest steht jedoch - Es muss weiter gehen!

Doch wo Schatten ist, da ist auch Licht. Und in diesem Fall ein 500 Megawatt Strahler Namens Luca Invernizzi. Ein guter Freund von uns mit dem wir schon viele Jahre in Kontakt sind. Wir sind stolz darauf in Luca einen kompetenten Partner gefunden zu haben. Nachdem wir auf der ROTOR-Live ein erstes sehr gutes Gespräch führen konnten, ging es nun Schlag auf Schlag. Viele Informationen mussten gesammelt und ausgewertet werden. Wir besuchten Luca in Vietnam und machten uns einen Eindruck von seiner Firma und waren beeindruckt. Luca ist ein Italiener der seit vielen Jahren zum großen Teil in Vietnam lebt. Bekannt ist er vor allem durch die hervorragende Qualität der Lynx Produkte und natürlich durch die Oxy Hubschrauber.

Zusammen geht es nun weiter. Der Chronos wurde komplett überarbeitet, hat nun sehr viel weniger Bauteile und ein deutlich massiveres Getriebe mit extrem robustem Klemmkörperfreilauf. Das Gewicht der Mechanik konnte um mehr als 300g gesenkt werden. Das Heckrohr kommt nun ohne Streben klar, ist tropfenförmig und die Heckanlenkung verläuft im Inneren. Viele der neuen Bauteile sind kompatibel mit dem alten Chronos und können so als Ersatz dienen.

Viele Ersatzteile des alten Chronos lohnen sich nur bedingt, um diese erneut zu produzieren. Viele Kunden werden ohnehin Upgraden auf den neuen Chronos upgraden. Das große Problem mit alten Teilen ist, dass es wenig Sinn macht einige (auch durchaus gängige) Teile weiter herzustellen, wenn benachbarte Teile nur in mini Stückzahlen benötigt werden. Ein gutes Beispiel ist die alte Heckrotorwelle. Wie bereits erwähnt wurden alle Formen und Teile verschrottet. Es macht keinen Sinn die Heckrotorwelle mit Spannstift weiter zu vertreiben, wenn es das alte passende Riemenrad nicht mehr geben wird, da es in Zukunft aus Aluminium sein wird und mit Madenschrauben fixiert wird. Auch die alten Heckblatthalter sind sinnlos, da der Chronos ohnehin das eXo 500 Aluminium Heck nutzen wird.

Wo immer es Sinn macht, werden die alten Teile weiter verwendet oder in optimierter (meist gewichtsreduzierter) Form weiter verwendet. Bestehende Compass Chronos Nutzer werden von uns die Option bekommen ihr Modell in allen wichtigen Elementen auf den neuen Chronos umzubauen. Wir werden diese Umbausätze so kalkulieren, dass möglichst jeder in der Lage sein wird sein Modell umzubauen. Diese Modelle sollen weiter fliegen und das möglichst preiswert für unsere bestehenden Kunden. Erste eXo 500 Teile werden zügig folgen, ebenso natürlich das neue Chronso Kit.

Wir wissen, dass vielen Nutzern die Flugsaison verdorben wurde, aber wir sind auch stolz darauf was wir in etwas über 3 Monaten aus dem Boden gestampft haben und versprechen in Zukunft mit einer besseren Qualität für unsere Produkte einzustehen. Unsere neuen Produkte Made by Lynx werden Euch überzeugen.

Die Firma Compass Model ist mit diesem Statement leider Geschichte und dies stimmt uns sehr traurig. Alle bestehenden Händler und das gesamte Compass-Team werden wie gewohnt mit den dann neuen Produkten von uns weiter versorgt. Alle Produkte werden voraussichtlich unter der Marke RAGE-RC vertrieben. Kunden weltweit werden in diversen Shops und bei unseren Distributoren einkaufen können. Ähnlich wie bei Oxy oder Lynx kann jedoch auch direkt im Werk bestellt werden. Ein schneller weltweiter und günstiger Versand ist hier gegeben.

Augenblicklich befinden wir uns in einer Phase der Kostenanalyse, Fertigungsplanung und Umsetzung dieser. Wir müssen euch noch um etwas Geduld bitten, haben hier aber nun die ersten offiziellen Bilder des neuen Chronos für euch und hoffen, dass er euch genauso gut gefällt wie uns. Änderungen sind in diesem Augenblick noch möglich, sofern nötig.

Es ist uns ein Anliegen das dieses Hobby und unsere Produkte weiter existieren. Vielleicht ist vielen Kunden (die zu recht in den letzten drei Monaten verärgert waren) nun klar, weshalb die Dinge so gehandhabt wurden, wie wir es nun einmal taten. Solange nichts spruchreif war und die neuen Produkte noch nicht fertig durchdacht waren, wollten wir nicht mit lauwarmen Informationen glänzen.
Im Nachhinein sehen wir der Zukunft optimistisch entgegen und sind auch froh über Teile dieser Entwicklung, auch wenn diese – auch für uns – eindeutig zu schnell und auf eine unglückliche Art kamen. Zu lange wurden Entwicklungen unnötig verlangsamt umgesetzt und zu viele Mängel verursachten Kopfschmerzen. Es mangelte einfach an einer konstanten Linie. Lynx und dessen konstant gute Qualität ist über jeden Zweifel erhaben und Luca kann unsere Ideen schnell umsetzen. Auch wir können Luca in vielen Punkten eine große Hilfe sein und voneinander enorm profitieren. Überhaupt ist in dieser schweren Zeit eine übergreifende Zusammenarbeit wichtiger geworden. Miteinander statt gegeneinander!

Vielen Dank an alle treuen Compass Model Kunden. Genießt eure Modelle so lange es geht und habt Spaß daran.

Sebastian Zajonz und Jürgen Karg
Zitat ende
»Fuxxi2003« hat folgendes Bild angehängt:
  • 36611124_2582153461810445_4708922643489751040_o.jpg
Grüße Kay
:shine: