Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 17. September 2018, 10:48

Logo 20 mit HC-3A wiederbeleben...

Hallo Zusammen!

Ich habe mal eine Frage, wahrscheinlich habe ich gerade einen Denkfehler und bevor ich nächstes Wochenende in die falsche Richtung arbeite kann mir eventuell von Euch jemand auf die Sprünge helfen.
Ich habe am Wochenende mal wieder meinen nun 9 Jahre nicht benutzen Heli (Logo 20) aktiviert, dass bedeutet, passenden Empfänger, (früher Futuba, jetzt Graupner) neuen Empfängerakku, alles neu eingestellt und überprüft. Ich muss gestehen in bin in den letzten 9 Jahren mehr oder weniger sporadisch nur noch mit Fläche unterwegs gewesen oder ganz ganz selten mal mit dem Blade Nano CP X brushless im Garten…
Der Logo 20 hat noch den Helicommand 3A verbaut, ich nutze auch den dort integrierten Pizo Kreisel.

Motor, Nick, Roll, Stabilisierung etc. passt alles, bin aber nur erst einmal bis in den Schwebeflug gekommen, mehr war auch erst mal nicht geplant. Allerdings habe ich ein Problem. Ich habe den Kreisel (Normal/ Heading Lock) im Stand auf Hold justiert.
Dann auf „Normal“ gestellt und gestartet, im Schwebeflug musste ich um das Heck konstant zu halten ständig ca. 15-20% nach links steuern. Also Heli abgestellt, Gestänge angepasst und neu gestartet. Musste nun noch ein ganz klein wenig das Heck nachlinks steuern. Wollte ich dann später noch verbessern…
Nach ca. 5 Minuten wieder runter Motor aus, alles nochmal nachkontrolliert, Heck jetzt auf Heading Lock gestellt. Motor an,… aber schon beim hochlaufen wollte das Heck deutlich in die genau gegengesetzte Richtung als wie ich bei „Normal“ steuern musste.
Hab‘s dann erstmal gelassen und bin wieder auf Normal gegangen.

Wo ist jetzt mein Fehler im „Normal“ muss ich Heck nach rechts steuern und bei Hold stark nach links? Mir fehlt gerade der Ansatz… ???


Gruß André

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andre_S« (17. September 2018, 11:11)


Ähnliche Themen