Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tomsteel

RCLine User

  • »tomsteel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hammersbach Hessen

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Januar 2020, 18:13

Aerodynamik am Fenestron

Hallo,

irgendwie lässt mich der Gedanke nicht los, einen selbst designten Heli zu bauen. Und weil meine Gedanken zu dem Heli schön krank und bekloppt sind bräuchte ich jemanden, der sich in Sachen Aerodynamik auskennt. Der Rumpf wird gerade ins CAD hineinprogrammiert und auch die Mechanik ist im Kopf soweit fertig bis auf ein paar Kleinigkeiten. Eine "Kleinigkeit" davon ist, einen Fenestron zu bauen, der Blätter mit einer "Verwölbungsmechanik" hat. Warum? Weil ich mir davon eine höhere Effizienz erhoffe im Vergleich zu herkömmlichen Fenestronblättern. Meine Fragen dazu wären: Macht das überhaupt Sinn? Bauen kann man ja viel aber wäre der Mehrwert groß genug um die Stunden Arbeit für Konstruktion und Bau zu investieren? Macht eine Verjüngung der Blätter in Blatttiefe und Blattbreite sinn? Macht eine Verschränkung der Blätter (unterschiedliche Steigung wie bei einer Luftschraube) sinn?
Viele Fragen und keine Ahnung.... Der Fenestron wird einen Blattspitzendurchmesser von ca. 300mm haben.
Ich freue mich auf Antworten von Euch. Und damit ihr nicht denkt das das alles nur ein riesen Spaß (na wenns was wird dann vielleicht doch...) ist hier noch ein Bildchen von der Rumpfgrundkonstruktion, die noch lange nicht fertig ist.

Gruß
Thomas
»tomsteel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rumpf.PNG
:D

2

Donnerstag, 9. Januar 2020, 13:57

kennst Du
diesen oder diesen oder diesen Fachaufsatz?

Autor oder zitierte Quellen anfragen....

tomsteel

RCLine User

  • »tomsteel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hammersbach Hessen

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Januar 2020, 22:19

Hallo e-Beaver,

vielen Dank für die links. Einiges kannte ich schon, einiges noch nicht. Da werde ich mich mal in Ruhe durchwühlen.

Viele Grüße
Thomas
:D