a.blaes

RCLine User

  • »a.blaes« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Völklingen

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. September 2003, 13:32

alternativer Brushless für LMH

Hallo Leute!

Ich bin gerade dabei einen zweiten LMH aufzubauen. Dabei habe ich mir auch gedanken über die Motorisierung gemacht.
Ich würde gern, anstelle der üblichen Fun400, B40 oder der LRK's einen Mini AC 1215/20 verwenden. Betrieb mit 6Zellen und 18A oder 25A Regler. Wer hat da vielleicht schon Erafhrungen gesammelt, kann etwas berichte, bzw taugt der von mir genannte Motor überhaupt was für den Betrieb im LMH. Allein der Preis von unter 80€ wäre der Versuch Wert.

Gruss Arnim

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. September 2003, 15:58

Hallo Armin,

habe in meinem LMH mit Zahnriemenantrieb (1:7) einen LRK 350/12-12 10 Pole und eine Schulze fut-11.40Ke.gra .
Das Gewicht ohne Haube und Akku (8Zellen) aber mit allen RC-Komponenten 794 Gramm.
In Melle nach über 10 Minuten Flugzeit, Regler und Motor nicht übermäßig warm ich war erstaunt. 8(
Ich kann diese Antriebskombination nur empfehlen :ok:


Bis bald
Dietmar
Bis bald :w
Dietmar

Ch.Petry

RCLine User

Wohnort: D-54413 Beuren

Beruf: Student (Informatik)

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. September 2003, 16:52

@Dietmar Hackenberg:
Blieb der Motor ohne oder mit Haube so kühl?

In 1-2 Wochen gibts ja neue LRK's mit integrierter Kühlung, aber solange will ich nicht warten...
Wenn 10 minuten Flug ohne starke Erwärmung möglich sind, dann sind auch 30 Mintuen drin denke ich mir...
VERKAUFE:
-ECO8 getunt
-LMH120 flugfertig, inkl. Sender
-Futaba FX18
-Plettenberg HP220/A3/S P6 Heli z.B. ECO8, Logo 10
-Schulze Future 45Ho
-diverse Empfänger (Schulze+Futaba)
-Kreisel G200
-externes BEC

TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. September 2003, 17:18

Hallo Arnim!

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die Daten des Motors rausgesucht:

Typ AC 1215/20

Windungen n 20
Magnetlänge mm 15
Motorlänge mm 47,5
Motordurchm. mm 22
Wellendurchm. mm 2,3

Zellen n 7 bis 10
Drehzahl RPM/V 3000
Max. Strom A 16
Ri mohm 117
Masse g 49
Modellgewicht g 300-855


Das kannste meiner Meinung nach total vergessen!

Der Motor ist zu leicht (49g), damit hat er nicht genug Wärmekapazität und wird überhitzen. Auch passt die Zellenzahl und die max. Stromstärke nicht ganz zum LMH. Ausserdem wirst du zu der Motorwellendurchmesser keine passenden Ritzel finden.

Aber bei einem Preis von 80€ kannst du doch locker nen AXI nehmen.
So einen fliegt zum Beispiel der Hübi. (ich meine es is ein AXI 2814/10)
Guckst du hier:

http://www.hopf-shop.de/default.php?cPath=24_59

Kost 79€

Und ist dann aber ein Langsamläufer, also gibts nen schönen leisen Riemenantrieb ;-)

Gruß
Chris