Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

stein

RCLine User

  • »stein« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Oktober 2003, 14:43

DIe Nick-Funktion

Tach Leute,

war gestern Abend auf der Suche nach Vibrationen im LMH. Habe das Teil festgeschnallt und dann mit laufendem Rotor mal die Steuerfunktionen ausprobiert. Dabei ist mir folgendes aufgefallen. Wenn man den linken Knüppel nach vorne schiebt (also Nickachse) , kippt der Rotor nach vorne aber gleichzeitig ein wenig nach rechts (als wenn man ein wenig Roll nach rechts gibt)

Ist das dafür da um das Drehmoment des Rotors auszugleichen oder war das eine optische Täuschung ?

Gruss
Hans-Willi

TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Oktober 2003, 16:17

Ich würde sagen das war eher die anisotropischen Eigenschaften des hochtechnologischen Spezialkunststoffes der im LMH dafür verantwortlich ist das solche Leute sie ich den LMH nicht andauernd Zerstören.

Auf gut-deutsch:
Der LMH ist nicht gerade das Schweizer Uhrwerk unter den Präzisionsflugmaschinen.

Oder einfach lapidar:
Es ist ein LMH, das gehört so.

Es ist keine Absicht, sondern ein Resultat aus der Einfachheit der Konstruktion.

:O :O :O :O :O :O :O :O :O :O :O :O :O

Gruß
Chris

Stoeny

RCLine User

Wohnort: Nähe Hamburg

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Oktober 2003, 23:18

Moin,

das macht jeder Hubschrauber, je nach System (ob Links- oder Rechtsdreher) zur entsprechend gegengesetzten Seite. Das liegt an der Kreiselpräzision oder der Massenträgheit.
Kann man am Boden auch mit Pitchgesteuerten Helis machen. Is so.
Gruß
Stoeny
vom Team Flying Fischkopp

stein

RCLine User

  • »stein« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. Oktober 2003, 07:08

Ich muss schon sagen, so langsam bin ich von der Hochpräzisionstechnik des LMH begeistert. Nun ja, Spaß beiseite, ich fliege zwar schon seit 15 Jahren
Flächenmodelle aber mit der Hubschraubertechnik ist das ja ein bischen anders. Kann mir jemand ein Buch über Hubschrauber empfehlen ?

Gruss und bedankt für die Infos

Hans-Willi