Torsten_Erning

RCLine User

  • »Torsten_Erning« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-48653 Coesfeld

Beruf: Sicherheitstechniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. November 2003, 22:39

leistungsunterschied hacker / kontronik beide mit 2940 U/volt

hallo,

ich habe mal meinen kontronik motor gegen einen hacker getauscht.

aussenabmessungen sind identisch und die umdrehungen pro volt auch genau gleich. ritzel ist das gleiche.

aber der kontronik hat irgendwie mehr pepp.

warum ?
Grüße aus dem Münsterland

Torsten

"nein Schatz, das ist der gleiche Heli"

KD-Modelltechnik

RCLine User

Wohnort: Hof ....in Bayern ganz oben ;-)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. November 2003, 23:19

RE: leistungsunterschied hacker / kontronik beide mit 2940 U/volt

Hallo Torsten,

wie schauts beim Gewichtsvergleich zwischen den beiden Motoren aus? Dann noch ne andere Theorie: bin mir nicht sicher, aber ich glaube, beim Kontonik-Motor werden für die Statorwicklung Litzendraht verwendet, was die Verluste dementsprechend vermindern sollte. Weis nicht, wie das beim Hacker ist -evtl Volldraht?

Gruß
Dieter

TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. November 2003, 23:41

Desweiteren ist der Aufbau der Magneten sehr einflussreich auf die Leistung.

Zitat

8. Motorenabstimmung

Kontronik bietet Ihnen immer perfekt abgestimmte Motoren. Mittels unseres Finite-Elemente-Programmes werden die verhältnisse von Magnet, Kuper und Eisen im Motor exakt berechnet. Es gibt derzeit kein besseres Verfahren, Motoren bezüglich ihres Leerlaufstromes, des Innenwiderstandes und des Wirkungsgrades im Hinblick auf Ihren Anwendungsbereich zu optimieren.




Gruß
Chris

Wohnort: D-59821 Arnsberg ....das Sauerland, unendliche Weiden....

Beruf: technischer Angestellter

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. November 2003, 14:14

Moin,

es fehlen aber di wichtigsten Angaben:

Flugzeit, Temperatur der Motoren. Außerdem ist nicht gesagt das beide Hersteller die Leerlaufdrehzahl auf die gleiche Art bestimmen ;) .

Gruß
Jörg

Torsten_Erning

RCLine User

  • »Torsten_Erning« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-48653 Coesfeld

Beruf: Sicherheitstechniker

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. November 2003, 14:19

nun ja, die sache ist schon subjektiv, aber ich habe beide motoren nacheinander am gleichen tag mit gleichen akkus geflogen. und irgendwie war im kontronik mehr drin. flugzeit war bei beiden mit 8:05 und 8:10 bis zum bodeneffektschweben etwa gleich lang.

hmmpf
Grüße aus dem Münsterland

Torsten

"nein Schatz, das ist der gleiche Heli"

Torsten_Erning

RCLine User

  • »Torsten_Erning« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-48653 Coesfeld

Beruf: Sicherheitstechniker

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. November 2003, 14:20

Dieter,

im kontronik ist auch "nur" normaler draht. hab reingesehen :evil:
Grüße aus dem Münsterland

Torsten

"nein Schatz, das ist der gleiche Heli"

KD-Modelltechnik

RCLine User

Wohnort: Hof ....in Bayern ganz oben ;-)

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. November 2003, 15:18

Hi Torsten,

naja, war auch nur Spekulation mit dem Litzendraht. Aber wie Chris schon gepostet hat, liegts wohl doch an der Konstruktion und den Magneten. Nicht dass ich der Meinung wäre, dass Hacker nichts taugt ...aber vielleicht betreibt Kontronik doch etwas mehr Konstruktionsaufwandt. Ich denke da z.B. an die ersten Axi`s, bei denen anfangs nicht grad das beste Blechmaterial für den Stator verwendet wurde, was den Wirkungsgrad im Vergleich zur Konkurenz eher bescheiden ausfallen ließ.

Gruß
Dieter

Frank_Schwaab

RCLine User

Wohnort: Schönste Stadt am Rhein

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. November 2003, 19:19

Kontronik hat auch segmentierte Magnete, der Hacker meines Wissens nicht.
gruß frank

9

Montag, 10. November 2003, 19:44

Hallo !

Ich habe gehört / gelesen, dass die Einstellungen des Stellers (Vorzündung etc.) auf den jeweiligen Motor Einfluß auf die Enddrehzal hat ... ??? ??? ???


LG

Bernhard

TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. November 2003, 19:49

Zitat

Kontronik hat auch segmentierte Magnete, der Hacker meines Wissens nicht.


Genau das war es, ich kam nur nicht mehr drauf!

Ich habe mal mit jemandem von Lehner telefoniert, und genau das hatte er auch angesprochen. Mit segmentierten Magneten sind die Wirbelstromverluste im Teillastbereich wesentlich geringer.

Vollgas ist nie das Problem, das Problem ist immer die Teilast!

Gruß
Chris

Wohnort: A-5282 Braunau Ranshofen

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 11. November 2003, 12:40

Hallo,

der Kontronik unterscheidet sich vom Hacker:

dünnwandiges Gehäuse aus Edelstahl statt Alu.
Die Wicklung besteht aus mehr dünneren Drähten, wodurch sich ein höherer Füllfaktur ergibt und die Drähte schön parallel zur Motorachse laufen.
Dickerer, kürzerer und segmentierter Anker, dadurch besserer Wirkungsgrad bei Teillast.

Die alten BL-Motore von Kontronik wurden übrigens von Hacker gefertigt, die FUN-Motore sind eine Eigenentwicklung von Kontronik und werden auch im Haus gefertigt.

So gesehen ist der Kontronik eine Generation neuer.

Inwischen gibt es die FUN-480-Motore auch mit Gehäuse als Kühlkörker ausgeführt. Sie nennen sich dann Twist und sind ca. 10 EURO teurer.
Grüße Stefan Burndorfer
------------------------------------------------------------
Der LMH-Stützpunkthändler in Österreich
modellbau@burndorfer.at
http://www.burndorfer.at

Mayk

RCLine User

Wohnort: D-49661 Cloppenburg

Beruf: Funkelektroniker

  • Nachricht senden

12

Samstag, 15. November 2003, 05:51

Moin,

und so einen Twist 33 hab ich bei mir im LMH und er wird nicht mal Hand warm. Die Leistung ist so enorm das ich meistens nicht mal halbgas fliege. Aber wenn man die Power braucht wie bei einem Looping oder einer Rolle (wenn man diese Figuren bei einem LMH so nennen darf) ist sie auch sofort da.
Ich kann den Twist in Verbindung mit einem Smile Regler nur empfehlen.

Gruß

Mayk

13

Donnerstag, 20. November 2003, 14:20

Hallo Mayk,

könntest Du mir noch Ritzel, Blatthalter und Zellenzahl nennen? Ach ja und LMH Typ
Nicht mehr online