peterdd11

RCLine User

  • »peterdd11« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. Juli 2004, 22:44

E-Motor und Regler für 5kg. Helli

Hallo Leute,

Ich möchte meinen Futura SE auf Elektro umbauen. Ich weiß zwar das der kein Leichtgewicht ist, aber es soll auch nur ein Versuchsträger werden.
Als Batterien werde 2 5s Lipolypacks von Xcellerate nehmen aber ich weiß nur nicht welcher Regler und Motor. Er soll bis 42V im Leerlauf und bis 40 A können.
Ich denke eine Motorleistung von max. 1200 Watt sollte für normales fliegen reichen.
Nochmal meine Frage an euch: Welcher Motor, welcher Regler, was meint ihr??

Danke für euere Mühe, Gruß Peter
Gruß Peter

May

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Automatisierungstechniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 30. Juli 2004, 23:57

1200Watt? Meine Güte... üble Leistung :)

Wohnort: D-59821 Arnsberg ....das Sauerland, unendliche Weiden....

Beruf: technischer Angestellter

  • Nachricht senden

3

Samstag, 31. Juli 2004, 21:54

Moin,

selbiges Problem: da werden die 40A nicht reichen ;) ;) .

Actro 25-4 bei einer Übersetzung von ca. 10:1 bei einem V-futura.

Regler:
actronic 80
schulze 32.55 (den hab ich)
Kontronik Jazz 55-10-32


Gruß
Jörg

peterdd11

RCLine User

  • »peterdd11« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 1. August 2004, 18:57

RE: E-Motor und Regler für 5kg. Helli

Hallo Jörg,


Warum werden die 40 Amper nicht reichen?

40 A x 35 V x0,85 (Wirkungsgrad) = 1190 Watt, Mehr als 1400 Watt hat mein Verbrenner auch nicht.

Und wie wäre es 12s Akkus? 40 A x 42V x 0,85 = 1428 W!

Aber die neuesten Zellen können eh schon 6C Dauer und 10C peek.

50 A x 42 V x 0,85 = 1785 W

Als wenn das nicht reicht???

Gruß, Peter

www.Xcellerate-rc.com
Gruß Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »peterdd11« (1. August 2004, 19:00)


Wohnort: D-59821 Arnsberg ....das Sauerland, unendliche Weiden....

Beruf: technischer Angestellter

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 1. August 2004, 20:10

Moin,

6C reicht bestimmt.

Nur bei härterer Gangart reichen die 40A nicht aus.
Zudem ist der umgebaute Heli immer schwerer als ein reiner elektro Heli.

Schwebestrom wird so bei 18-22A liegen.


Gruß
Jörg