61

Montag, 24. Januar 2005, 23:17

...der Heli...die Königsklasse...

...ob das ein königlicher Streit wird bezweifel ich :no:

Hubis Frage war anfangs:

Ist der Piccolo ein preiswerter Einstieg ( in Bezug auf die ersten Einschläge ).

... nur um mal zum Thema zurück zu kommen :O

flow-motion

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

62

Montag, 24. Januar 2005, 23:42

Hallo,

Zitat

Hubis Frage war anfangs:

Ist der Piccolo ein preiswerter Einstieg ( in Bezug auf die ersten Einschläge ).

... nur um mal zum Thema zurück zu kommen:


ich habe mir zwar jetzt nicht den ganzen thread durchglesen...aber ich wurde eindeutig sagen:JA

Meine Erfahrungen beruhen auf den Hummingbird...alles in allem habe ich für das Set 200€ bezahlt...und ich muss sagen ich bin echt begeistert...habe mir das helifliegen sehr viel schwieriger vorgestellt...

Hatte unzählige Crash...aber alles was ich mir bisher an Ersatzteile kaufen mussten waren 2 Paddel für 8,50€ ...und das auch nur weil ich diese nicht fest genug angezogen hatte und sich so eines beim probelauf verabschiedet hat als es gegen den schrank geflogen ist.

Nach rund 3 Wochen und ca. 40 Akkuladungen kann ich jetzt sicher schweben und kleine Rundflüge gehen auch schon einigermassen...

Also ich kann die kleine Helis echt nur empfehlen...für den billigen Einstieg taugen sie allemal...und wenn die Lust auf was größeres kommt kamm man die Sachen wieder bei ebay verticken..

Grüße....Florian

ChaosB99

RCLine User

Wohnort: Villingen

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 25. Januar 2005, 09:17

Moin Mädelz :evil: ....

bleibt ruhig, sonst muss ich dazwischen.....und was dann passieren kann seht ihr ja in meinem Avatar ;)
Grüßle
Oli



Heli-Crew-VS

64

Dienstag, 25. Januar 2005, 21:58

Who the Fuck is " JAMBA" ???

65

Dienstag, 25. Januar 2005, 23:01

Hi Wolle,


du kennst Jamba nicht? 8( GLÜCK GEHABT!!! :nuts:
Absolut tödlich nervende Klingeltonhintergrundspielladmichrunter-schei...! Läuft in unserem Fitnessstudio ständig (Viva auf der Beschallungsanlage!) Ich befürchte ich krieg Ohrkrebs! Und der Gipfel - heute abend erste mal gesehen - ein tanzendes Eichhörnchen (- oder sowas :dumm: )
Grenzt an Volksverdummung!

Oli - ich unterstütze deinen Antrag!
Der Mann hat recht. :ok: :evil:
Glück ist nicht die Abwesenheit von Schwierigkeiten, sondern ihre Bewältigung. Die Abwesenheit von Schwierigkeiten nennt man Langeweile. ;) Gruß, Jan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jan gpl« (25. Januar 2005, 23:14)


dominiksieg

RCLine Neu User

Wohnort: Oberbayern, nähe Rosenheim, südl. v. München

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 25. Januar 2005, 23:07

Auch wenn sich in diesem Thread schon so viele Verewigt haben...Ich mische jetzt einfach mal mit.
Ich hab auch mit dem eco 8 angefangen.
Auf einen "guten" rat von einem eco8 pilot habe ich die Hauptrotorblätter nicht fest gezogen, so das sie mir 3 mal hintereinander ins heckrohr rein sind.
Ausserdem war ich nicht begeistert von der konstruktion mit dem verdrehten Heckrotor Riemen.
einige 100€ weiter bin ich zu dem entschluss gekommen mir einen anderen Hubschrauber zu kaufen.
Der Eco wollte einfach nicht so wie ich wollte.
Meine ansicht: der hat einfach nicht die masse zum draussen fliegen. Meiner zog halt immer in die richtung in die er wollte. Ich wurde mitm trimmen einfach nicht fertig. Ausserdem nervte mich das ewige warten bis die akkus wieder voll waren. Nach einem durchgebranntem Empfänger hab ich das ding endgültig aufgegeben und mit samt der dachrinne die er aufgespiest hat an die wand genagelt. Die einzige masse die er hat ist im Hauptrotor.
Dann habe ich überlegt, und wollte etwas einfaches. Es sollte ein Verbrenner sein, der auch ein bisschen masse (gewicht) hat, zuverlässig und einfach in der handhabung war. Ich wurde fündig: Robbe Moskito sport.
Das ding hab ich hingesstellt, alles eingetrimmt, den Kreisel eingestellt, und noch ein paar feinarbeiten, und er wollte so wie ich.
wenn ein bisschen wind von der seite kommt merkt man es zwar, aber er dreht nicht gleich vollkommen ab. Ausserdem ein gerade laufender Heckriemen, und ein geschlossenes getriebe. Sieht für mich einfach sauber aus.
Das einzige manko an diesem heli: der schalldämpfer war schon so ausgenörgelt, das er einfach nicht fest/dicht wollte. Hab mir gleich einen zimmermann bestellt, aber der ganze heli ist schon vollgeölt.

Schlussfolgerung: Ich war auch blutiger anfänger...mitm eco kam ich ja nicht weit...hab den Moskito hingeestellt, und konnte sofort mit dem wesentlichen anfangen. Dem Schweben.
Auch wenn der Moskito oldschool ist...er erfüllt seinen zweck. Hab ihn mir ca. im sep 04 gekauft. ca 300€ kosten...bis jetzt hab ich ca 4 tankfüllungen durch. ist zwar noch nicht viel, aber ich kam schon ganz gut voran. Halt ihn auf 1 qm ruhig, und lauf ihm auch schon hinterher.

Meiner meinung nach: guter hubschrauber zum anfangen.

Und wenn ich mich der LMH sache annehmen darf: sieht irgendwie billig aus das teil...würde ich mir nie kaufen.
Mfg Dominik Sieg

dominiksieg

RCLine Neu User

Wohnort: Oberbayern, nähe Rosenheim, südl. v. München

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 25. Januar 2005, 23:16

Zitat

Hi Wolle,

du kennst Jamba nicht? GLÜCK GEHABT!!!
Absolut tödlich nervende Klingeltonhintergrundspielladmichrunter-schei...! Läuft in unserem fitnessstudio ständig (Viva auf der Beschallungsanlage!) Ich befürchte ich krieg Ohrkrebs! Und der Gipfel - heute abend erste mal gesehen - ein tanzendes Eichhörnchen (- oder sowas :dumm
Grenzt an Volksverdummung!


Ich bin kein admin oder so... aber auch wenns stimmt...das gehört hier AUF KEINEN FALL HIN!!!!!!!! :no: Was soll das ?? :no: :angry:

68

Dienstag, 25. Januar 2005, 23:26

Hi Dominik,

sollte nen Spaaßßßßß sein :nuts: .
Ich hab manchmal den Eindruck, daß hier einige zum Lachen in den Keller gehn.
Man kann solche Themen auch mit Humor aufwerten. Der Oli hat nen Spaß gemacht, der Wolle hat den Spaß weitergegeben - und der Jan hat den Spaß kommentiert. Wo ist das Problem? Arbeitest du bei Jamba? Das gucken täglich 5mio. Menschen 80mal am Tag und hier lesens ein paar dutzend und freuen sich vielleicht über nen bißchen lockerheit. Mecker doch über Olis Avatar. Das macht komischerweise keiner... (Oli - ich fands lustig :ok: )
So - alle wieder locker... 8)

Ach - zum Thema:
lieber Dominik -
"Und wenn ich mich der LMH sache annehmen darf: sieht irgendwie billig aus das teil...würde ich mir nie kaufen." - DAS sollte hier nicht stehen. Wenn wir seriös über Hubithemen reden - ist das auch unnötig! Schau dir mal den CFK-LMH vom Torsten an. Eine Pracht :heart: :nuts:
Ich gebe dir aber recht - aus dem Karton ist er gar nett so scheee...
Glück ist nicht die Abwesenheit von Schwierigkeiten, sondern ihre Bewältigung. Die Abwesenheit von Schwierigkeiten nennt man Langeweile. ;) Gruß, Jan

69

Mittwoch, 26. Januar 2005, 11:56

NEIN - Ich werde kein VIVA einschalten ums zu sehen, oder doch ???
Nur mal kurz :D


Wobei VIVA auf mich bisher immer ein wenig billig wirkte, würd´ich mir nie anschauen :evil:

hubi83

RCLine Neu User

  • »hubi83« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 56357

  • Nachricht senden

70

Mittwoch, 26. Januar 2005, 16:07

um wiedermal auf thema zu kommen!

Was haltet ihr hiervon ???

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…3778243973&rd=1

71

Mittwoch, 26. Januar 2005, 16:24

Zitat

Original von hubi83
um wiedermal auf thema zu kommen!

Was haltet ihr hiervon ???

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…3778243973&rd=1


kommtz mir komisch vor
zitat
Der Hubschrauber ist bei nahe baugleich wie: E-Sky, Picolo / Carbooon 2 / Jabo 2! Außer am Preis ( teurer ).
zitat ende

und der preis unterschied von 325 € ist zimlich seltsam entweder ist es ein komplett bullshit oder das ist ne misse abzocke.

und bei ebay ist eigentlich alles teuerer vorallem vom händler der muss ja noch seine ebay gebühren zahlen.

Mfg Edu

Jegla

RCLine User

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

72

Mittwoch, 26. Januar 2005, 16:31

Mensch Hubi :)

wo gibts dafür Ersatzteile ????

Wie ist die Anleitung etc.... würde ich als Anfänger nicht machen...wenn Du das Ding nicht zum fliegen kriegst ärgerst Du Dich nur und Du suchst ein neues Hobby. :(

Also, Du hast so viele Vorschläge bekommen, lern was draus. Sicher sind die alle teurer, aber niemand hat gesagt Helifliegen wäre billig :evil:
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

73

Mittwoch, 26. Januar 2005, 17:01

wäre ein wirklich günstiger Einstieg. Allerdings sicher ausschl. für Indoor zu gebrauchen.
Das Risiko würde ich - wenn ich daran Spaß hätte - wohl eingehen.

Falls es nichts taugt, den Sender als Simulatorinterface weiternutzen und den Heli wieder Reinstellen, dann sollte der Verlust gering bleiben :ok:

74

Mittwoch, 26. Januar 2005, 17:39

Hubi !

haben wir hier alles umsonst erzählt. Hör doch auf damit. ==[]

Jens hat absolut recht, genau so wird es mit Dir und Deinem neuen Hobby enden. Und dann heist es wieder, dass das Modellfliegen schei*e ist.

Früher war die Modellfliegerei mit Hubschraubern einem kleinen Kreis vorbehalten. Zum Glück hat sich dies in den letzten Jahren geändert. Heute kann fast jeder mit diesem Hobby beginnen.
Aber leider ist es auch hier bereits soweit, dass alles was nur halbwegs wie ein Hubschrauber aussieht, als Anfängerheli angeboten wird.
Ich find das so zum :puke: ! Ehrlich.

Leider sehe ich, dass Du Dir über das hier geschriebene nicht sehr viel Gedanken gemacht hast. Echt schade drum.


Gruß
Karle

AHensel

RCLine User

Wohnort: Oberbayern, Chiemgau, Seeon

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 26. Januar 2005, 18:33

Hi,

nun doch einen Kommentar von mir (eigentlich wollte ich nicht) zum Thema Heli- Anfänger. Eines muss nämlich ganz klar gesagt werden:
Wenn die ersten tausend Euros nicht super locker sitzen, kannste die Sache definitiv gleich wieder vergessen!

Um ein- zwei Hunderter hin oder her will ich jetzt aber nicht streiten.

Gruß, Andreas
[SIZE=1]Logo14, Tango 45-07, 8s Koni1300&SLS4800, 15er Ritzel, Jazz55+BEC30, TS=HS5245, GY401+9254, smc14[/size]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AHensel« (26. Januar 2005, 18:33)


dominiksieg

RCLine Neu User

Wohnort: Oberbayern, nähe Rosenheim, südl. v. München

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 26. Januar 2005, 18:51

Ich finde auch das es mit den ersatzteilen ein problem werden könnte. Andererseits muss ich sagen tausend euro sitzen bei keinem mehr so loker denk ich, aber wer weis wie es bei hubi mitm geld aussieht.
Und für 124€ kann man sich das ding auf jeden fall kaufen.
Klar..zb. von dem ladegerät hat er für die zukunft nix. Der sender ist auch nix für den gehobeneren Hubschrauberflug. Aber für den kleinen Kerl reichts allemal.
Und fürn simulator kann er ihn ja weiter verwenden.

Ich würde zuschlagen. Den hubschrauber bekommste danach immernoch für ca. 100 € weiter.
Dann haste eigentlich keinen verlust gemacht. Oder??

77

Mittwoch, 26. Januar 2005, 20:04

Zitat

Original von Commander KJ
Hubi !

haben wir hier alles umsonst erzählt. Hör doch auf damit. ==[]

...
Leider sehe ich, dass Du Dir über das hier geschriebene nicht sehr viel Gedanken gemacht hast. Echt schade drum.


Gruß
Karle


...deswegen:

Kaufen lassen, Erfahrung sammeln und dann noch mal die Chance zum Nachdenken geben :ok:

flow-motion

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 26. Januar 2005, 22:15

Hallo


was bitte soll am einem Dragonfly schlecht sein? Für die Ersatzteile gibt es mittlerweile genung online shops in Deutschland....und warum gleich 1000€ ausgeben wenn der Einstieg auch billiger geht? Zum Schweben lernen und um erste Erfahrungen zu sammeln sind die mini Hubis egal ob Pic...hummi...dragonfly...carbopn usw. auf jedenfall geeignet..


@Hubi:
So wie ich das sehe möchtest Du eine preisgünstige Möglichkeit um in das Hummi fliegen einzusteigen...oder?
Also kaufe Dir einen Dragonfly und lass Dich nicht verunsichern...die Teile fliegen sind preisgünstig...und Ersatzteile bekommt man auch...z.B. hier:
http://www.e-heli-shop.de/shop/index.php?cPath=123_124

Grüße...Florian

baki

RCLine Neu User

Wohnort: Tirol

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 26. Januar 2005, 22:39

Also mein Abenteuer Modellbau hat auch mit diesem Forum hier begonnen. Habe hier viel gelesen, und lese immer noch täglich, und dabei war auch schon immer ne menge für und gegen den LMH :).
Ich habe mir ne FX18 und den Reflex Simulator gekauft. Dann noch die 2 Bücher die der Torsten empfohlen hat. Und mit dem Sim schon mal fleißig am PC geübt. Macht mir viel Spaß, und würde mir den Sim auf jeden fall wieder kaufen.
Dann hat es sich so ergeben das ein LMH zum verkauf stand, und ich habe zugeschlagen. In der Halle macht’s mir ne menge Spaß damit zu üben. Hatte noch keinen Crash, und hoffe das bleibt so. Bin halt auf der vorsichtigen seite. Mir wäre ein Spirit Pro auch recht gewesen, hab aber keinen gebrauchten bekommen.
Um die ganze Technik besser zu verstehen, will ich mir selber einen Hubi zusammenbauen, und da es jetzt so ein nettes Angebot für den Logo 10 gibt, hab ich da zugeschlagen. Aber Elektronik wird noch ein zeiterl dauern :)
Jetzt heists üben, und wenn’s mit dem LMH gut klappt, wird der Logo fertig gemacht. Das heist so in 2-3 Jahren, vielleicht auch etwas früher :) Mal schauen, hab ja keinen Stress.
Das Hobby macht ne menge Spaß, ist schon immer ein Kindheitstraum gewesen. Die 1000 eure sitzen sicher nicht locker, aber das Hobby ist halt mal nicht billig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »baki« (26. Januar 2005, 22:41)