Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

marko

RCLine User

  • »marko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steiermark

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Juni 2005, 08:02

Pich Probleme

Hi!
Ich habe ein Einstellproblem bei meinem Raptor 50. Genauer gesagt geht es um den Pitch:
Ich habe einen Pitchbereich von -4, 4, 9 eingestellt bis es schön passte. Dann die andere Seite kontrolliert, die aber um je +2° daneben war!?!?!. Danach das Gestänge um einige Umdrehungen eingeschraubt bis der Max und der Min Pitch passte. ABER: Nun stimmten die Endbereiche, aber der Mittelwert ist um 0,5° versetzt!?!?! Wenn ich nun der Schwebeflugbereich abgleiche, stimmen die Endwerte wieder nicht? Das gleiche Problem beim 3D Bereich ( -9, 0, 9 ). Hat jemand eine Idee, wie ich vorgehen soll? Einfach fliegen gehen!
Danke
CIAO
Marko

Ringding

RCLine User

Wohnort: Österreich, 2380 Perchtoldsdorf

Beruf: Informatikstudent

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Juni 2005, 23:10

Ich versteh nicht, was du damit sagen willst, sorry.

jet-cat

RCLine User

Wohnort: D-78532 Tuttlingen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. Juni 2005, 09:11

...versteh auch nicht so ganz wo's zwickt - aber geh mal so vor:

Hubi auf ne ebene Fläche stellen - Taumelscheibe genau gerade richten - Blätter alle auf Null stellen - so und nu kannst alles am Sender einstellen. Knüpelmitte=0Grad....Vollpitch +10/-10 oder so wie dus halt haben willst. Genau so stehts ja auch in der Anleitung, wenn dus so machst wies da steht kannst nix falsch machen. Vermute bei Dir daß deine Taumelschaibe nicht exact gerade steht beim einstellen....

4

Donnerstag, 30. Juni 2005, 10:46

...würd ich zusätzlich noch überprüfen:
Alle Anlenkungen (Gestänge) mal mit nem Messschieber nachmessen und evendudel nachrichten...also nachstellen
...also ich bin dafür! :ok:

5

Sonntag, 3. Juli 2005, 19:54

Moin,

das einzustellende Blatt gerade nach vorne zeigen lassen, so dass das andere über dem Heckrohr nach hinten läuft. Einstellen, dann Rotor 180° weiter drehen.

Gruss
Lars